Heute an meiner BMW gemacht...

KTM duldet eben keine Konkurrenz... ready to race - alles was andere behindert ist gut für den Sieg. So kenn ich KTM-Fahrer auch vom Kringel. Deren Spaß ist augenscheinlich, anderen den Spaß zu nehmen... bin da echt vorbelastet und ein bisschen traumatisiert... der von KTM angesprochene Zielkunde ist schon ein bisschen "speziell" und die anderen, die aus Versehen gekauft haben, kommen im Tierheim halt erstmal in den gleichen Käfig wie die Artgenossen ;-)
 
Bin immer so, zeigs nur nicht immer. Der dachi muss schon gucken wie es schafft, sich zu rehabilitieren... mit einem 'no future'-T-shirt kriegst auch keinen Vorstandsposten... selbst wenn das shirt klasse sitzt und dir gut gefällt.

PS: nicht falsch verstehen! Ich frotzel nur.
 
Eine Woche vorher habe ich das Tagfahrlicht Modul ersetzt, weil mir eine KTM da 2! Steine Reingeworfen hat

Da ist schon alles gesagt:
KTM duldet eben keine Konkurrenz... ready to race - alles was andere behindert ist gut für den Sieg.

Spaß scheint das Gerät tatsächlich zu machen, mir aber ohne anderen den Spaß zu nehmen denn gemeinsam macht es noch mehr Spaß!
So kenn ich KTM-Fahrer auch vom Kringel. Deren Spaß ist augenscheinlich, anderen den Spaß zu nehmen... bin da echt vorbelastet und ein bisschen traumatisiert... der von KTM angesprochene Zielkunde ist schon ein bisschen "speziell" und die anderen, die aus Versehen gekauft haben, kommen im Tierheim halt erstmal in den gleichen Käfig wie die Artgenossen ;-)
 
Gestern mit meiner BMW auch mal (wieder) im Regen gefahren.
1712091193377.jpeg
Der Spritzschutz ist nicht so gut. Am Tank sieht man schön die Strömungslinien und auch das Hinterrad wirft ziemlich Dreck raus, wie man am Sitz und dem hinteren Kotflügel sehen kann.

Hoffentlich bekomme ich nicht mal Ärger wegen "nicht artgerechte Haltung".

Das Teil macht trotzdem Riesenspaß!
 
Neue Bakterie für'n Moppedschlüssel und neues Handy mit der wilden Hilde koppeln war angesagt.
Und?
Hat ohne Komplikationen geklappt. Läuft...
 
Ja, richtig - war preislich interessant. über 45€ günstiger der Satz gegenüber den 5er.
Beide sind auf hohem Niveau (lt. Testberichten). Wenn der "funktioniert", dann mal schau'n evtl, den 5er.
Der 6er soll Nuancen besser sein, aber der Mehrpreis stände in keinem Verhältnis zum Mehrwert. Also lass ich den im Regal stehen :Cool2:.
Ich meine hier den Pilot Road und nicht den Power!
 
Road4 ist bei kalt und nass dein Freund. Weil der im fluffigen Betrieb schnell knautschig wird, habe ich damit aber abgeschlossen und fand die Angel GT spieletauglicher.

Der Road5 ist mein Freund. Will zwar warmgefahren werden und lässt unter 5 Grad C Zweifel zu, aber dafür kann er mehr Sport.

Rund 300€ für aktuelle firstliner sind arg - habe deshalb am quirl auch mit dem s21 einen thirdliner für 200€ aufgezogen. Für meine Sommeranwendungen kann der genug - im Winter muss ich mir was anderes überlegen...

Den road4 würd ich nicht empfehlen - aber für touristisches Fahrprofil reicht ehr allemal. Sport meiden! Merkt man aber deutlich und früh, dass er das nicht möchte ;-) Ausprobiert auf der CBF.
 
Im touristisch-flotten Bewegungsprofil gefällt mir der Angel GT 2 besser als der Road 4.
Der Road 4 ist schon OK, aber zum Schluss wurde er mir zu rutschig in Schräglage.
Das hat der Engel nicht. Er funzt bis zum Schluss und in den hab ich einfach mehr Vertrauen.
Getestet beide auf der R1250er R.
 
Im touristisch-flotten Bewegungsprofil gefällt mir der Angel GT 2 besser als der Road 4.
Der Road 4 ist schon OK, aber zum Schluss wurde er mir zu rutschig in Schräglage.
Das hat der Engel nicht. Er funzt bis zum Schluss und in den hab ich einfach mehr Vertrauen.
Getestet beide auf der R1250er R.

Ich meinte sogar den "alten" Angel GT und nicht den moderneren GT2. Ich glaube ja, dass der Road4 nicht rutscht, sondern, dass die Karkasse einknickt/knautschig wird (je abgefahrener der Reifen umso mehr, geringer Reifendruck ist auch nicht gut - stützt meine These). Dadurch wird die Hinterhand im Angriffsmodus sehr schnell sehr undefiniert und macht einem Sorgen, bevor das Gummi im kritischen Bereich ist. Wie gesagt: nur meine These zu dem Reifen!
Eigentlich halte ich das für sehr vernünftig - vernünftiger vielleicht als "funzt bis zum Schluss"... den Schluss versucht man ja zu vermeiden ;-)

Man kann mit dem Road4 ziemlich viel machen und wenn einen der Hafer sticht, meldet er einem eben den Übermut zurück... das kann im ernsten Spieltrieb auch mal ein bisschen frustrierend sein, aber das verhindert vielleicht Schlimmeres ;-)
 
Zurück
Oben Unten