Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Neuling aus dem Bergischen

  1. #1
    Mitglied Avatar von Grim Reaper
    Registriert seit
    08.05.2021
    Ort
    Bergisches Land
    Alter
    36
    Beiträge
    25
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2011)
    Farbe
    Pearl Nightstar Black 2009
    Keine CBF
    Honda CB 500 (PC 26) / Ducati Monster 900ie Dark

    Neuling aus dem Bergischen

    Hallo zusammen,

    im richtigen Leben höre ich auf den Namen Tobias, bin 36 Jahre alt und komme aus dem Bergischen Land (gebürtig stamme ich zwar aus dem Münsterland, aber dass es meine Frau und mich beruflich ins Bergische verschlagen hat, hat den Motorradfahrer in mir doch sehr gefreut). Ich habe mir, neben meinem Alltags-Motorrad (Honda CB 500 PC 26) und dem Wochenend-Motorrad (Ducati Monster 900ie Dark) nun das noch fehlende Zweirad Nummer drei zugelegt: Das Urlaubs-Motorrad. Da ich meine Zeit schon seit ein paar Jahren neben der Fotografie mit immer ausgiebigeren Motorrad-Urlauben verbringe, habe ich mich schon länger nach etwas anderem, größeren, Touren-tauglicheren gesehnt.

    An und für sich bin ich zwar ein Fan von Naked-Bikes – insbesondere aus den 90er Jahren (diese neumodischen Designs mit den kantigen Linienführungen sagen mir nicht zu). Ein Windschild sollte „die neue“ aber auf jeden Fall haben, weil auf Dauer dieser gewaltige Druck von vorne schon nervt – idealerweise sollte sie auch eine Vollverkleidung haben, damit Wind und Regen möglichst zur Seite hin abgelenkt werden. Ein bisschen mehr Wumms als meine treue CB 500 (mit der ich auch schon so manche Tour bestritten habe – aktueller Kilometerstand ~230.000) soll sie auch haben, damit ich auch voll bepackt „mal eben schnell“ überholen kann. Auch etwas größer sollte sie sein, sodass neben zwei Koffern auch ein großes Topcase hinten drauf passt. Und vor allem soll sie leicht handelbar sein und Fahrfehler verzeihen, sodass ich mich schaltfaul und von reizvollen Landschaften abgelenkt voll auf sie verlassen kann.

    Nachdem die Kriterien fest standen und ich mich im Sport-Tourer-Segment umgesehen habe, hatte ich anfangs ein gutes Dutzend Modelle auf meiner Liste stehen – bis zum Schluss nur noch drei Hondas übrig blieben. Letztendlich hat die SC 64 das Rennen gemacht (anfangs hatte ich zwar noch die „Einfach-F“ vor Augen – hauptsächlich wegen des schöneren Cockpits. Da die „Doppel-F“ aber technisch in so ziemlich allen Bereichen verbessert wurde und auch noch die schönere Linienführung hat, habe ich für mich beschlossen, dass ich mich schon an diese neumodischen Digitalanzeigen und das Zyklopenauge gewöhnen werde [müssen]).

    Da ich bereits Anthrazit als „grenzwertig bunt“ betrachte stand meine Farbwahl relativ schnell fest – nämlich nach einer ausgiebigen Bedenkzeit von etwa eineinhalb Sekunden (ich war etwas unentschlossen an diesem Tag). Der Zustand sollte natürlich bestmöglich sein, kosten sollte sie nicht erheblich mehr als 6.000 EUR - immerhin das Baujahr war mir (auch wegen fehlender Modellpflege) im Prinzip egal. Mit diesen Suchkriterien findet man allerdings nicht viele Maschinen (allein die Vollverkleidung reduziert die Auswahl auf ~20% aller angebotenen CBF-F’s). Im Januar hatte ich dann eine gefunden – doch kaum war ich auf die Anzeige aufmerksam geworden, war das Angebot auch schon wieder gelöscht. Na toll…

    Doch schon einen Tag später flatterte ein neues Inserat herein – dieses war sogar noch besser als das vorherige: Für gerade einmal 250,- EUR mehr hatte diese CBF (obwohl ein Jahr älter) nur die halbe Laufleistung. Da ich das Geld erst Anfang Mai zusammen haben würde, habe ich „auf gut Glück“ den Verkäufer angeschrieben und ihm den Vorschlag unterbreitet die CBF mit 1.000 EUR anzuzahlen und sie dann im Mai, nach vollständiger Bezahlung, abzuholen. Da es sich um ein Autohaus handelte, für das 2qm² Lagerfläche kein Problem darstellte, hat er sich darauf eingelassen. Ich habe also einen Tagesausflug nach Emden gemacht um mir meine „potentiell Zukünftige“ genauer anzusehen:

    Drei Vorbesitzer hat sie – davon die letzten beiden aus besagtem Autohaus. Der dato aktuelle Eigner, der Chef des Hauses, hatte sie einem seiner Mitarbeiter ein gutes halbes Jahr vorher abgekauft, die Batterie gewechselt und den TÜV erneuert – um dann nach ~350km festzustellen, dass er doch lieber eine Reise-Enduro haben möchte… Immerhin wird das Motorrad über das Autohaus verkauft – also mit einem Jahr Gewährleistung.

    Der Kilometerzähler zeigte etwas mehr als 13tkm – zwischen Anzahlung und Abholung bekam sie noch die 12.000er Inspektion vom ortsansässigen HH. Bei der Erstbesichtigung zeugten etwas Staub und ein paar oberflächliche Spinnweben von der Stiefmütterlichen Behandlung, die sie in letzter Zeit erfahren musste. Die Reifen zeigten DOT 3010 und 3410 – es war also noch die Erstbereifung montiert. Im Handschuhfach hatte sich eine Maus eingenistet – außer etwas Dreck und einem angeknabberten Fahrerhandbuch waren jedoch keine Spuren zu sehen. Sie hatte keine Kabel angeknabbert und auch sonst keine Schäden angerichtet – Glück gehabt. Das war es auch schon mit kritischen Beobachtungen; technisch war sie in einem Top-Zustand und auch optisch waren ihr die 10 Jahre kaum anzusehen (keine Kratzer, kein Flugrost o.ä.). Die Bremsen hatten noch gut Belag, die Federung war solide und straff, die Gabeln ölten nicht, die Radlager wiesen kein Spiel auf, das Lenkkopflager hatte keine Rastpunkte und die Elektrik funktionierte einwandfrei. Verbastelt war sie auch nicht – eine 12V-Bordsteckdose war das einzige Nicht-Serienteil, dass ich erspähen konnte, ansonsten präsentierte sie sich so, wie sie geschaffen wurde. Also schnell rein in die Lederkombi und auf zur Probefahrt:

    Da es vormittags etwas Schneeregen gab waren die Straßen noch feucht, aber bei +5°C war es durchaus zu ertragen. Die CBF wurde vorab nicht warmgelaufen und sprang direkt an – hier macht sich die neue Batterie schon mal bezahlt. Ich hatte mir eine kurze Runde zurechtgesucht, die im Grunde alles Wichtige abdeckte: Zuerst eine wenig befahrene und buckelige Piste – gut zum „Einfahren“ und testen der Federung, danach ein Abstecher durch ein Wohngebiet (langsam fahren, Balance testen etc.). Auf dem Parkplatz eines Sportplatzes habe ich das ABS getestet – sowohl vorne als auch hinten schlug es einwandfrei an – sehr gut! Danach gab es noch ein paar Kilometer Bundesstraße; hervorragend um Beschleunigung und Durchzug zu testen. Abschließend ging es innerorts zurück zum Händler. Auch hier waren Motor-, Getriebe- oder sonstige Geräusche normal, sie gab in jeder Situation nur „beruhigende“ Betriebsgeräusche von sich.

    Ich habe sie schlussendlich für 300,- EUR weniger bekommen als der Verkäufer ursprünglich haben wollte – da ein neuer Satz Reifen und etwas Putzarbeit nötig waren ein fairer Deal. Zwischen Anzahlung und Abholung lagen nun jedoch noch quälend lange 104 Tage – immerhin war absehbar das ich das Geld erst zum Mai zusammenhaben würde, sofern nicht noch ein Lottogewinn dazwischen kommen würde (Spoiler: er kam nicht). Und da ein solches Motorrad in einem solchen Zustand nun mal nicht wöchentlich in den einschlägigen Gebrauchtfahrzeugbörsen eingestellt wird, musste ich diesen langen Umweg gehen… Aber das Warten hat sich gelohnt – heute habe ich sie mit einem Freund zusammen per Hänger abgeholt (mit den alten, porösen und abgefahrenen Reifen wollte ich die 350km BAB nicht bestreiten). Die gebürtige Bremerin hat ihren Umzug von Niedersachsen nach NRW gut überstanden: in den nächsten Tagen bekommt sie erst einmal frische Gummi’s und reichlich pflegerische Zuwendung. Das Kennzeichen ist schon geprägt und wartet auf die offiziellen Aufkleber – sie wird am übernächsten Montag angemeldet, dann feiert sie nämlich ihrem 10. Geburtstag! Ein frisch gedruckter Fahrzeugschein ist doch ein perfektes Geschenk, finde ich…

    Wie bereits gesagt befindet sich die FF im Originalzustand - natürlich werde ich ihr ein paar Reisetaugliche Zubehör-Teile verpassen (und auch hier und da die Optik etwas verbessern). Das schaffe ich aber wohl erst zum Ende des Jahres, wenn mein Konto mir wieder Teile-Bestellungen erlaubt (einzig die sofort notwendigen Koffer- & Topcase-Träger sowie einen Tankring habe ich bereits im Angebot ergattert)… Für den Moment gibt es deshalb noch nicht viel zu sehen – ein paar Bilder habe ich Euch trotzdem schon mal mitgebracht.


    Gruß,

    Tobias


    03.jpg

    Fahrerhandbuch.jpg
    Geändert von Grim Reaper (08.05.2021 um 20:10 Uhr)

  2. #2
    Kaiser
    Avatar von ducthomas
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Unkel/ Rh.
    Alter
    69
    Beiträge
    1.101
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    hab' ich !
    Zubehör
    LSL-Lenker (Segelstange); Wilbers Federbein mit pa; Innenbeleuchteter Bremshebel;
    Na dann mal willkommen hier !
    Die schwarzen Doppel-Fs sind die besten !!

    Gruß vom Rhein

    Thomas
    Bisher...
    Honda CB 350 (1972), Yamaha RD 350 (1973), Custom Harley S&S 1600 (2001), Ducati Monster 900 i.e. (2001 - 2005), Honda CB 1300 S ABS (2005 - 2007), Kawasaki Versys 650 (2008 - 2016), Honda CBF 1000 F (SC 64) -aka Holder ED2- seit 2016. to be continued......

  3. #3
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    49
    Beiträge
    4.926
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Ist das nun eine Vorstellung oder ein Bericht der hier falsch hinterlgt ist?


    Behalten wir mal im Auge ;)
    Grüße

    Thomas & Gabi


  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    37
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2010)
    Farbe
    Pearl Nightstar Black 2009
    Zubehör
    SB-Lenker LSL Komfort-Sofa Scotti Spiegelverbreiterungen Handschützer LSL Crashpads MRA Tourenscheibe Hinterradabdeckung SW-Motech Koffer SW-Motech AluRack mit Verbreiterung Hotgrip Heizgriffe Bagster Tankhaube Nebelscheinwerfer STS System Ständerverbreiterung Flux-Kompensator
    Hallo aus Düsseldorf
    Heiko-D

  5. #5
    Mitglied Avatar von Grim Reaper
    Registriert seit
    08.05.2021
    Ort
    Bergisches Land
    Alter
    36
    Beiträge
    25
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2011)
    Farbe
    Pearl Nightstar Black 2009
    Keine CBF
    Honda CB 500 (PC 26) / Ducati Monster 900ie Dark

    Icon23

    Zitat Zitat von dachi Beitrag anzeigen
    Ist das nun eine Vorstellung oder ein Bericht der hier falsch hinterlgt ist?
    Beides - nennen wir es eine ausführliche Vorstellung mitsamt Kaufbericht...

  6. #6
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    49
    Beiträge
    4.926
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Zitat Zitat von Grim Reaper Beitrag anzeigen
    Beides - nennen wir es eine ausführliche Vorstellung mitsamt Kaufbericht...
    Respekt,
    das übertrifft bisher alles an Vorstellungen

    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
    Grüße

    Thomas & Gabi


  7. #7
    Foren Gott
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    55
    Beiträge
    2.181
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    noch so'ne Labertasche... willkommen. Mit der CBF ist nicht viel falsch gemacht. Es fehlt aber noch das vierte Mopped, das zum Spielen... bzw. das vierte zum Spielen auf Asphalt und das fünfte zum Spielen im Dreck (je nach Vorliebe eventuell andersrum).
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  8. #8
    Mitglied Avatar von Ingo
    Registriert seit
    22.03.2021
    Ort
    Mahlberg / Baden
    Alter
    55
    Beiträge
    36
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2011)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Keine CBF
    XJ 900 F
    Herzlich Willkommen bei den CBF-lern.
    _________________
    Gruß Ingo

    -----------------------------------------------------------
    CBF 1000 F SC64 BJ °11, XJ 900 F 4BB1 BJ '91

  9. #9
    Mitglied Avatar von Grim Reaper
    Registriert seit
    08.05.2021
    Ort
    Bergisches Land
    Alter
    36
    Beiträge
    25
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2011)
    Farbe
    Pearl Nightstar Black 2009
    Keine CBF
    Honda CB 500 (PC 26) / Ducati Monster 900ie Dark
    Nachdem ich nun die ersten (kleineren) Ausfahrten hinter mir habe, kann ich meinen ersten Eindruck bzw. meine Erwartungen voll und ganz bestätigen und bereue meine Entscheidung nicht! Ich wollte einen Sport-Tourer haben - und die CBF vereint "the best of both worlds" sehr gut.

    Die Sitzbank ist jedoch nicht gerade das, was ich mir wünschen würde - nach zwei Stunden fängt es an unangenehm zu werden. Ich habe aber schon eine zweite günstig in der Bucht ergattern können, die ich mir neu bepolstern lassen werde; so habe ich dann wenigstens die Wahl (für die beiden anderen Motorräder habe ich insg. fünf Sitzbänke - und es ist schon was feines mal die eine und mal die andere Sitzbank nehmen zu können).

    Die Windabweisung funktioniert sehr gut - allerdings habe ich mit meinen 1,91m erwartungsgemäß doch recht viele Verwirbelungen am Helm. Ein Scheibenaufsatz hat zwar schon etwas Besserung gebracht - mir fehlen aber noch ein paar cm, sodass ich noch auf die etwas längere Scheibe von MRA umrüsten werde.

    Das Topcase ist zwar nicht schön, aber da die CBF ohnehin die "Reise-Maschine" wird, ließ sich das nicht vermeiden. Auch die größere Scheibe wird nicht zur Verschönerung der Optik beitragen - hier bewerte ich den Komfort höher als die Optik. Manchmal muss man eben Kompromisse eingehen...

    01.jpg

    02.jpg

    03.jpg

    04.jpg

    05.jpg

    06.jpg
    Memento moriendum esse

  10. #10
    Grünschnabel
    Registriert seit
    24.05.2021
    Ort
    58553 Halver
    Alter
    41
    Beiträge
    8
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Pearl Amber Yellow
    Zubehör
    Digitaler Ganganzeiger Tourenpaket Zumo Navi Hohe Givi Scheibe
    Herzlich Willkommen und Grüße aus Halver.
    Bin quasi mit Halver direkt der letzte Zipfel vom Sauerland.
    Mit Hückeswagen und Radevormwald liegen das Rheinland und das Bergische Land quasi vor der Haustür...
    Wenn du Bock auf ne Tour hast, einfach mal antickern

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •