Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 52

Thema: cbf 1000 Benzinverbrauch

  1. #13
    Foren Gott
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    55
    Beiträge
    2.102
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Zitat Zitat von RalfT Beitrag anzeigen
    ... Was mir auffiel: bei konstant 2 - 4 Tsd. U/Min. verbraucht sie mehr, als wenn man im Ø 4 - 5 Tsd. dreht. Warum auch immer...
    Hab ich hier schon ausführlich drüber spekuliert. Bei niedrigen Drehzahlen arbeitet der Motor prinzipbedingt mit reduziertem Wirkungsgrad - der ist bei Verbrennern typisch optimal bei der Drehzahl, bei der das Drehmomentmaximum anliegt. Bei der CBF also etwa bei 6kRPM.
    So einfach ist das aber nicht, weil auch Drosselklappenöffnung und anderes mit eingeht - aber ganz grob braucht man bei Halbgas@6000 nicht mehr Sprit als bei Vollgas@3000 - hat aber bei 6kRPM und Halbgas 10-15% mehr Schub.

    aktuelles Anwendungsbeispiel:
    Bei meinem Quirl fängt erst ab 9kRPM an, dass der Verbrauch auffällig größer wird - und unter 5000 lässt sich außer an Dynamik nichts sparen.
    - Blümchenpflücktour bei 3-5kRPM @4,7l und
    - fröhlich fluffiges Landstraßentouren mit Spieleinlagen bei 5-9kRPM ebenfalls @4,8l - da wollen und können mich dann nur noch wenige überholen
    - Rennstrecke mit 6-11kRPM und relativ hohem Vollastanteil 6,5-7l.
    Drehmomentmax beim Quirl @9kRPM, Leistung deutlich über 10... Luftpumpe eben... aber zum Thema: je weiter man nach oben oder unten vom Drehmomentmaximum abweicht, desto unwirtschaftlicher (wirkungsgradschwächer) wird verbrannt. Man braucht dann leicht für die gleiche Arbeitsleistung 10-20% mehr an Kraftstoff und wenn man konsequent fehlbedient kann das auch mal trotz "sparsam untertouriger Nutzung" bis zu 50% mehr sein, als wenn man einen günstigen Arbeitspunkt wählt.

    Die CBF ist etwa zwischen knapp 4 und gut 6 kRPM zuhause... kann ab 2 benutzt werden, kann bis 10 gedreht werden, aber entspannt sind Technik und Fahrer im mittleren Bereich. Und damit spart man am Ende auch noch Sprit.
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  2. #14
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    48
    Beiträge
    4.853
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    So schaut es bei meiner Streety auch aus.
    Wenn es gemütlich zu geht ist auch der Verbrauch etwas höher als nach vielen schönen flott gefahrenen KM.

    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
    Grüße

    Thomas & Gabi


  3. #15
    Foren Gott
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    55
    Beiträge
    2.102
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Drum denke ich auch oft "schad um den Sprit" wenn ich erleben muss, wie der sinnlos verbrannt wird, anstatt was Vernünftiges damit zu machen. Ein Kringeltraining zum Beispiel

    edit:
    ergänzend zum Kringel: die 6,5-7 sind beim freien Fahren gewesen - man kann noch schneller und braucht dann wohl auch um 8l/100km, aber beim Instruktortraining habe ich am Ende etwa 5,5l gebraucht und das war schon so flott, wie man das auf der Straße eigentlich nicht macht (schon garnicht mit einer CBF, räusper). Frei Fahren war dann etwa 10-12 Sekunden schneller auf 3200m (85km/h statt 80km/h Rundenschnitt) die ich mit Gas und Bremse erkauft habe.
    Geändert von KiloZeBeF (17.03.2021 um 17:14 Uhr)
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  4. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.05.2019
    Ort
    Brandenburger Provinz
    Beiträge
    332
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Candy Xenon Blue
    Zitat Zitat von KiloZeBeF Beitrag anzeigen
    Die CBF ist etwa zwischen knapp 4 und gut 6 kRPM zuhause... kann ab 2 benutzt werden, kann bis 10 gedreht werden, aber entspannt sind Technik und Fahrer im mittleren Bereich. Und damit spart man am Ende auch noch Sprit.
    Heißt das die CBF fährt unter 4000U unwirtschaftlich und verbraucht mehr Sprit als wenn ich sie zwischen 4000 und 6000 fahre ?

  5. #17
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    48
    Beiträge
    4.853
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    jepp, so schaut`s aus.

    Kannst Du bevor hier alle unendlich diskutieren mal selbst bei der nächsten Tour ausprobieren ;)
    Grüße

    Thomas & Gabi


  6. #18
    Kaiser
    Avatar von ducthomas
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Unkel/ Rh.
    Alter
    69
    Beiträge
    1.041
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    hab' ich !
    Zubehör
    LSL-Lenker (Segelstange); Wilbers Federbein mit pa; Innenbeleuchteter Bremshebel;
    Zitat Zitat von anett Beitrag anzeigen
    Heißt das die CBF fährt unter 4000U unwirtschaftlich und verbraucht mehr Sprit als wenn ich sie zwischen 4000 und 6000 fahre ?
    Ja !

    .....wobei: Motorradfahren ist NIE unwirtschaftlich !

    Das wäre so, als wenn man einen Waldspaziergang oder einen Kirchenbesuch nach Wirtschaftlichkeit beurteilen wollte !!

    Gruß Thomas
    Bisher...
    Honda CB 350 (1972), Yamaha RD 350 (1973), Custom Harley S&S 1600 (2001), Ducati Monster 900 i.e. (2001 - 2005), Honda CB 1300 S ABS (2005 - 2007), Kawasaki Versys 650 (2008 - 2016), Honda CBF 1000 F (SC 64) -aka Holder ED2- seit 2016. to be continued......

  7. #19
    Foren Gott
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    55
    Beiträge
    2.102
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Heißt, Du kannst eventuell unter 4kRPM ein wenig sparsamer fahren, aber wenn Du oft um 3kRPM Vollgas gibst, kann's durchaus gut sein, wenn Du bei gleicher Fahrdynamik mit 5-6kRPM mit weniger Gas sparsamer unterwegs bist, aber den Motor entsprechend seiner technischen Auslegung betreibst und wirklich alles (außer den Ohren) schonst.

    So'n bisschen wie wenn Du mit Deinem PKW und dem Schrebergartenhänger 20 Tonnen Bauschutt abtransportieren willst. Dann brauchst Du auch mehr Sprit, mehr Zeit und mehr Nerven, als wenn der LKW einmal die Pritsche voll macht. Das richtige Fahrzeug falsch eingesetzt ist unwirtschaftlich und macht weniger Spaß.

    Wenn Du mit der CBF auch bei 3kRPM nicht richtig Gas gibst, brauchst Du keine 1000er mit 100PS und fährst wesentlich sparsamer mit einer CB500 die dann statt 5 sparsamen Litern nur 3,2-3,5 braucht und durchaus konkurrenzfähige Fahrdynamik erzeugt... muss man dann aber auch etwas mehr drehen lassen.

    Mit meiner CBF hab ich ein einziges mal unter 5l gebraucht. Das war eine für mich damals ungewöhnlich flotte Tour, die fast vollständig zwischen 4 und 6kRPM stattgefunden hat, statt wie sonst gewohnt etwas gemütlicher zwischen 3 und 5 kRPM - Ergebnis: "normal" 5,2l und die flotte Variante 4,9l. Drehen hab ich mit der Luftpumpe gelernt. Und freue mich jetzt über deutlich mehr Dynamik bei deutlich geringerem Verbrauch im Landstraßenalltag.

    Du hast mit mehr Drehzahl nicht nur höhere Kraftstoffeffizienz, sondern kannst viel besser mit dem Gas regulieren, weil's bei 6kRPM halt auch mehr bremst, wenn Du vom Gas gehst... alles sehr viel entspannter für den Fahrer und bei warmem Motor in wirklich jeder Hinsicht materialschonender. Ist beim Auto nicht anders - nur sind die Motoren dort meist auf sehr niedrige Drehzahlen für das Drehmomentmaximum gezüchtet. Lies die Fahrzeugpapiere und bediene das Fahrzeug entsprechend. In meiner Galerie ist ein sogenanntes Muscheldiagramm beispielhaft für einen typischen Benziner und einen typischen Diesel. Je nach Lastanforderung und Drehzahl wird 250-500g Kraftstoff für die Erzeugung von 1 kWh benötigt... sagt alles oder? Wenn man im Tourbetrieb 20-30kWh abruft braucht man eben 5-15l Sprit abhängig davon, wie man seinen Motor betreibt. (man beachte: gleiche geleistete Arbeit bei doppeltem Energieeinsatz ist möglich!)
    Der Mitteldruck entspricht ungefähr dem was Du mit Gaspedal bzw. Gasgriff anforderst.
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  8. #20
    Jungspund Avatar von svennv
    Registriert seit
    24.07.2019
    Ort
    Dortmund
    Alter
    40
    Beiträge
    20
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Bombay Orange Metallic
    Zubehör
    Tourenscheibe, Smart Brake Module, Mofessor Kettenöler
    Und hier gibt's das auch mit einer sehr breiten Datenbasis:
    https://www.spritmonitor.de/de/ueber...e=77&gearing=1

    Nebenbei dort auch zu sehen: E10 oder nicht macht keinen Unterschied der über das Messwert-Rauschen hinaus geht. Übrigens nicht nur bei der CBF.

  9. #21
    Lebende Foren Legende Avatar von Uwe Cologne
    Registriert seit
    31.07.2006
    Ort
    Cölle
    Alter
    65
    Beiträge
    1.550
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Zubehör
    Sturzpäds Metisse, Navi Garmin 60Cx, SB-Lenker von ABM mit Pazzo Hebeleien Schrammen, Kratzer, Dellen.... Motor im Seniorenalter mit 94.500 km......... mähtnix


    meine Honda trinkt 5,4 Liter, seit 2006, jedes Jahr immer wieder,

    großer Gang, geringe Drehzahl,

    aber : immer durch die Stadt Cölle - da steht man an jeder Ampel

    Ich kann aber anderweitig Geld verschleudern.....mit Batterien
    Grüße aus Köln
    Uwe mit Einzlitter
    "Et hätt noch immer jot jejange"

  10. #22
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.05.2019
    Ort
    Brandenburger Provinz
    Beiträge
    332
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Candy Xenon Blue
    Zitat Zitat von KiloZeBeF Beitrag anzeigen
    Heißt, Du kannst eventuell unter 4kRPM ein wenig sparsamer fahren, aber wenn Du oft um 3kRPM Vollgas gibst, kann's durchaus gut sein, wenn Du bei gleicher Fahrdynamik mit 5-6kRPM mit weniger Gas sparsamer unterwegs bist, aber den Motor entsprechend seiner technischen Auslegung betreibst und wirklich alles (außer den Ohren) schonst.

    So'n bisschen wie wenn Du mit Deinem PKW und dem Schrebergartenhänger 20 Tonnen Bauschutt abtransportieren willst. Dann brauchst Du auch mehr Sprit, mehr Zeit und mehr Nerven, als wenn der LKW einmal die Pritsche voll macht. Das richtige Fahrzeug falsch eingesetzt ist unwirtschaftlich und macht weniger Spaß.

    Wenn Du mit der CBF auch bei 3kRPM nicht richtig Gas gibst, brauchst Du keine 1000er mit 100PS und fährst wesentlich sparsamer mit einer CB500 die dann statt 5 sparsamen Litern nur 3,2-3,5 braucht und durchaus konkurrenzfähige Fahrdynamik erzeugt... muss man dann aber auch etwas mehr drehen lassen.

    Mit meiner CBF hab ich ein einziges mal unter 5l gebraucht. Das war eine für mich damals ungewöhnlich flotte Tour, die fast vollständig zwischen 4 und 6kRPM stattgefunden hat, statt wie sonst gewohnt etwas gemütlicher zwischen 3 und 5 kRPM - Ergebnis: "normal" 5,2l und die flotte Variante 4,9l. Drehen hab ich mit der Luftpumpe gelernt. Und freue mich jetzt über deutlich mehr Dynamik bei deutlich geringerem Verbrauch im Landstraßenalltag.

    Du hast mit mehr Drehzahl nicht nur höhere Kraftstoffeffizienz, sondern kannst viel besser mit dem Gas regulieren, weil's bei 6kRPM halt auch mehr bremst, wenn Du vom Gas gehst... alles sehr viel entspannter für den Fahrer und bei warmem Motor in wirklich jeder Hinsicht materialschonender. Ist beim Auto nicht anders - nur sind die Motoren dort meist auf sehr niedrige Drehzahlen für das Drehmomentmaximum gezüchtet. Lies die Fahrzeugpapiere und bediene das Fahrzeug entsprechend. In meiner Galerie ist ein sogenanntes Muscheldiagramm beispielhaft für einen typischen Benziner und einen typischen Diesel. Je nach Lastanforderung und Drehzahl wird 250-500g Kraftstoff für die Erzeugung von 1 kWh benötigt... sagt alles oder? Wenn man im Tourbetrieb 20-30kWh abruft braucht man eben 5-15l Sprit abhängig davon, wie man seinen Motor betreibt. (man beachte: gleiche geleistete Arbeit bei doppeltem Energieeinsatz ist möglich!)
    Der Mitteldruck entspricht ungefähr dem was Du mit Gaspedal bzw. Gasgriff anforderst.

    Bei 2 kRPM klingt die CBF irgendwie gequält und ruckelt auch mal, ich fahre zwischen 3 und 5 kRPM der Verbrauch wie bei dir 5,2-5,3L beim überholen drehe ich sie auch mal höher weil es Autofahrer gibt die vor Schreck einen Krampf im rechten Fuß bekommen wenn sie überholt werden. Bei 5 kRPM im 6.Gang bin ich bei 120Km/h das ist meine Reisegeschwindigkeit für die Landstraße, ist eigentlich schon zu viel aber Biker sind ja sowieso alles Raser, ich werde das mit höherer Drehzahl mal probieren.

    Mein Auto kann ich nicht als Vergleich nehmen ist ein Automatik, ich halte mich an die vorgeschrieben Geschwindigkeiten und die Drehzahl bestimmt das Auto selber.

  11. #23
    Foren Gott
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    55
    Beiträge
    2.102
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Fullquote hätt's nicht gebraucht... und 3-5 ist doch normal vernünftige Nutzung der CBF. Wenn Du Dich zwingst eher 4-6 unterwegs zu sein und Dich dabei unwohl fühlst, dann nützt es Dir nix, auch wenn der Spritverbrauch womöglich um 0,2l geringer ausfällt. Auf 1000km sind's dann 2 Liter und auf 10000km eine gute Tankfüllung. Du sparst im Jahr also im günstigen Fall 30€ - das kannst vergessen, bzw. das wird man bei einem normalen Gehalt nicht mehr merken, als wenn man jeden Monat einen im Gemüsefach gammelig gewordenen Kopfsalat in die Tonne packt oder eine abgelaufene Butter entsorgt.

    Aber wenn Du wie angekündigt ein Kurventraining auf einem Rundkurs machst, dann ist das genau die Gelegenheit mal auszuprobieren, wie sich das anfühlt. Auf der Straße fahre weiter so, wie sich das für DICH richtig anfühlt und nicht so wie ich aus technisch theoretischer Sicht schreibe - zumal wir beide wissen, dass Du nicht immer das verstehst, was ich meine (und umgekehrt).
    Wenn Du beim Kurventraining merkst, ob es für Dich geschmeidiger ist, ein wenig höhere Drehzahlen zu nutzen, dann kannst das ja auf die Straße mitnehmen. Wenn Dir das nicht passt, dann lass es. Das bisschen Sprit sollte da nicht der springende Punkt sein.

    Es ist immer zweierlei: die optimale artgerechte, effiziente Nutzung und die Beherrschung im artgerechten Betriebszustand - und bei einem 50+PS-Mopped muss man imho ein bisschen was können, wenn man das auf kurvigen Strecken tun will. Grundsätzlich ist es unwirtschaftlich ein 100PS-Krad zu fahren, dem man maximal 50PS abfordert. Schlechtere Verbrauchswerte als ein passendes 50PS-Fahrzeug und über die Unnötigkeit das größere Gerät herzustellen muss man auch nicht diskutieren. Das ist aber eine reine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. Wenn man es, obwohl man es nicht beherrscht, darauf anlegt 80% der 100PS "wirtschaftlich" zu nutzen, kann sein, dass die Wirtschaftlichkeit sehr schnell im Straßengraben endet.

    Die CBF leistet etwa 40-45PS bei Vollgas @4kRPM, etwa 80PS bei Vollgas @6000/6500RPM. Wenn man im zweiten Gang bei 6kRPM auf Eins stellt, ist man als Fahrer schon ein wenig gefordert, zumal wenn auch noch Kurvenein- und -ausgänge getroffen werden wollen.
    Auf der BAB wirst Du merken, dass Du nicht viel mehr Sprit brauchst, wenn Du 150 (@6kRPM) statt 100 (@4kRPM) fährst, obwohl sich der Luftwiderstand mehr als verdoppelt (v²!). Das liegt im Wesentlichen an der höheren Effizienz bei der richtigen Drehzahl.
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  12. #24
    Lebende Foren Legende
    Avatar von EFA
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    Altkreis Lippstadt
    Alter
    54
    Beiträge
    1.675
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2014)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Zubehör
    dies und das
    Zitat Zitat von dachi Beitrag anzeigen
    jepp, so schaut`s aus.

    Kannst Du bevor hier alle unendlich diskutieren mal selbst bei der nächsten Tour ausprobieren ;)
    Da kann ich mich noch sehr gut an eine Stammtischtour vor 2 oder 3 Jahren erinnern, der Rhein-Weser-Turm und die Hohe Bracht kamen auch vor, also bei den Witschis, oder wie man die nennt

    Wir waren in einer nicht einmal so kleinen Formation aber sowasvonschnell unterwegs (wenn meine Sportfußrasten aufsetzen, will das schon was heißen und den Tag kam das öfters vor), dass ich dachte, das geht auf den Verbrauch. Das Gegenteil war der Fall: < 5 Liter / 100 km

    Die Aussage passt also
    Gruß
    efa

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •