Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Elektrikfrage

  1. #1
    Tripel-As Avatar von Uwe M.
    Registriert seit
    16.01.2018
    Ort
    Zwickau
    Alter
    55
    Beiträge
    229
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Pearl Amber Yellow
    Zubehör
    MRA-Vario Kofferset Hepco Becker mit Topcase

    Elektrikfrage

    So, bin jetzt dabei, die Maschine langsam wieder zu komplettieren, die Ventilspielkontrolle ergab keine Unregelmäßigkeiten.
    Dabei würde ich eigentlich gerne das Navi und das Voltmeter neu verkabeln, der gelötete Anschluss innerhalb der Frontverkleidung hat sich beim Ausbau als unvorteilhaft erwiesen. Habe dazu Steckverbinder gekauft, um das mal profesionell zu machen.

    Meine Frage nun:
    gibt es an der CBF irgendwo einen 12-Volt-Anschluss, der über das Zündschloss geht und an dem nicht hunderte weitere Verbraucher hängen?

  2. #2
    Routinier
    Avatar von Scootertourist
    Registriert seit
    13.05.2018
    Ort
    Dräsdn
    Alter
    37
    Beiträge
    277
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Keine Angabe
    Lieblingsmotorrad
    Puhhhh....
    Zubehör
    Lenker, Zwei Räder, Motor mit Getriebe, Sitzbank
    Hi,

    nein, gibt es nicht. Es gibt zwar im rechte, hinteren eck einen Optionsanschluss, aber eher für leichte kost.
    Den kann man aber nutzen um ein Relais anzusteuern, welches Strom direkt von der Batterie durchschaltet.

    Viele Grüße, Alex

  3. #3
    Tripel-As Avatar von Uwe M.
    Registriert seit
    16.01.2018
    Ort
    Zwickau
    Alter
    55
    Beiträge
    229
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Pearl Amber Yellow
    Zubehör
    MRA-Vario Kofferset Hepco Becker mit Topcase
    das klingt doch so schlecht nicht.... Das mit dem Relais ist machbar, hab sogar noch ein paar hier rumliegen. Danke!

  4. #4
    Jungspund Avatar von svennv
    Registriert seit
    24.07.2019
    Ort
    Dortmund
    Alter
    40
    Beiträge
    10
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Bombay Orange Metallic
    Zubehör
    Tourenscheibe, Smart Brake Module, Mofessor Kettenöler
    Also, wenn ich http://www.wiki.cbf-1000.de/images/0...BF1000-ABS.pdf nicht falsch gelesen habe, dann ist die schwarz/weiße Leitung am Option Stecker das geschaltete Plus, und immerhin mit 10A gesichert (Sicherung D).
    Das gibt dann also ein Maximum von 120W.

    Selbst USB-C Power Delivery zieht nur bis 100 Watt (Max 5A mit 20V).

    Die gierigsten Bordsteckdosen die ich gesehen habe, sind Doppel-QuickCharge3. Wenn man da zwei durstige und auch Quick-Charge fähige USB Geräte ranhängt saugen die in der Größenordnung von 50W -- die meisten Bordsteckdosen liefern aber eher nur im 20-30 Watt-Bereich, für beide Anschlüsse zusammen. (Das ist dann auch schon mehr als bei den meisten Wandsteckdosen-Netzteilen).


    Für die normale Stromversorgung von einem USB-Gerät kann man sich das Relais dann doch sparen, oder übersehe ich was?

  5. #5
    Routinier
    Avatar von Scootertourist
    Registriert seit
    13.05.2018
    Ort
    Dräsdn
    Alter
    37
    Beiträge
    277
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Keine Angabe
    Lieblingsmotorrad
    Puhhhh....
    Zubehör
    Lenker, Zwei Räder, Motor mit Getriebe, Sitzbank
    Hi Sven,

    was hängt denn noch an der 10A Sicherung, die auch den Optionsstecker absichert?

    Viele Grüße, Alex

  6. #6
    Tripel-As Avatar von Uwe M.
    Registriert seit
    16.01.2018
    Ort
    Zwickau
    Alter
    55
    Beiträge
    229
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Pearl Amber Yellow
    Zubehör
    MRA-Vario Kofferset Hepco Becker mit Topcase
    Zitat Zitat von svennv Beitrag anzeigen
    Also, wenn ich http://www.wiki.cbf-1000.de/images/0...BF1000-ABS.pdf nicht falsch gelesen habe, dann ist die schwarz/weiße Leitung am Option Stecker das geschaltete Plus, und immerhin mit 10A gesichert (Sicherung D).
    Das gibt dann also ein Maximum von 120W.

    Selbst USB-C Power Delivery zieht nur bis 100 Watt (Max 5A mit 20V).

    Die gierigsten Bordsteckdosen die ich gesehen habe, sind Doppel-QuickCharge3. Wenn man da zwei durstige und auch Quick-Charge fähige USB Geräte ranhängt saugen die in der Größenordnung von 50W -- die meisten Bordsteckdosen liefern aber eher nur im 20-30 Watt-Bereich, für beide Anschlüsse zusammen. (Das ist dann auch schon mehr als bei den meisten Wandsteckdosen-Netzteilen).


    Für die normale Stromversorgung von einem USB-Gerät kann man sich das Relais dann doch sparen, oder übersehe ich was?
    Sicherung E dürfte die Richtige sein.
    Für normale Verbraucher sollte der Anschluß genügen. Ich bevorzuge aber die Relais-Variante, da ich von der XJ900 noch weiß, wie wenig Spannung am Scheinwerfer, bzw. den anderen Verbrauchern ankommt. Dershalb lege ich mir sozusagen einen direkten geschalteten Stromanschluß in die Verkleidung, ohne die ganzen Leitungsverluste. Voltmeter, Navi und Steckdose hängen damit direkt an der Batterie, und wer weiß, was da mal noch rankommt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •