Zitat Zitat von Burgman Beitrag anzeigen
Zahlbar sounsoviel Tage ab Zustellung, hab ich in Erinnerung.

..........

Wie gesagt, mach ich nur so aus Jux und Dollerei und um die Brüder zu beschäftigen.
Ich hab mir den Bescheid nochmal komplett reingezogen (übrigens ganze 5 Seiten) und eine solche
Formulierung gesucht und nicht gefunden .Das einzige was ich gefunden hab war auf Seite 3
Wichtige Verfahrenshinweise -Bitte beachten
- Der rechtzeitige und vollständige Eingang des Verwarngeldes in einem Betrag mit Angabe des Aktenzeichens und des Kennzeichens bis spätestens 04.01.2021 führt regelmäßig zur Erledigung des Ordnungswidrigkeitenverfahrenens .

Es ist unbestritten das ich zu schnell war ! (warum auch immer) und dafür bestraft werden muss .

21.12.2020 ausstellen des Bescheides
30.12.2020 14:00 Zustellung des Bescheides im Briefkasten .
31.12.2020 Silvester Halber Arbeitstag
01.01.2021 Neujahr gesetzlicher Feiertag
02.01.2021 Samstag
03.01.2021 Sonntag
04.01.2021 Verwaltungsbehörde erwartet bis spätestens heute Zahlung oder Einspruch !

Es mag möglich sein , das es in diesem Fall wegen der Feiertage (Weihnachten,Wochenende,Silvester,Neujahr,Wochende ) besonders Blöd fällt , das ist aber kein Grund das es eigentlich unmöglich ist , sich gegen einen ungerechtfertigten oder falschen Bescheid zu wehren . (ist ja bei mir nicht der Fall )

Ich habe die Strafe gestern noch überwiesen , der Tipp von A.O. noch 10 Cent Spende für das Polizei Orchester mit zu überweisen kam leider zu spät .