Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: die SC58 und ihr merkwuerdiges Startverhalten

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    4
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Keine Angabe

    die SC58 und ihr merkwuerdiges Startverhalten

    Einen schoenen guten Abend in die Runde.

    Seit etwas mehr als zwei Jahren bin ich glueckliche Besitzerin einer SC58 und im grossen und ganzen zufrieden mit der Entscheidung.

    Jetzt steckt da ja schon ein "aber" drin. Das kommt jetzt:

    meine Heidi steht auf einem Aussenstellplatz. Immer schoen mit Haeubchen, damit auch kein Staeubchen dran kommt.
    Im Sommer kommt es immer mal wieder vor, dass sie einfach nicht anspringen will. Die Benzinpumpe pumpt - aber wenn man den Anlasser betaetigt, kommt nichts.
    Wie heute frueh wieder. Das koennte die Batterie sein - so meine Gedanken.
    Ich also erst einmal in's Buero - und wie ich heute Abend heim komme und es nicht lassen konnte, noch mal zu probieren, sprang sie an als waere nichts gewesen.

    Meine Frage deshalb: kann es sein, dass es unter der Haube zu feucht wird. Das ist vielleicht eine laienhafte Frage (ich verstehe nicht so viel von Technik)
    Mein Gedanke war: Kontakt feucht = kein Zuendung. Denn ueber den Tag stand sie ohne Abdeckung da.

    Eine neue Batterie habe ich schon geordert, da unabhaengig davon es letzte Woche schon zweimal eng war beim starten. Und zur Sicherheit - ehe ich in den Urlaub verschwinde - werde ich in der Werkstatt meines Vertrauens noch mal messen lassen, was die Lima so liefert.

    Kennt das irgendjemand ?
    Ich bin gerade ein little bit ratlos....

  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    55
    Beiträge
    1.803
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Macht meine Luftpumpe auch. Einer von 20 Startversuchen sieht so aus, wie Du schreibst. Benzinpumpe, und alles ganz normal. Startknopf... nix. Startknopf.... nix. Zündung aus, Zündung an, Startknopf, brrrrrrrrrrrr..... läuft.
    Bei mir ist's die Werksbatterie aus 2015 und ich werde im Herbst wohl eine neue brauchen...

    Sei froh, wenn sie nicht dreimal dreht, kurz zündet und dann wieder ausgeht - da kannst Du anschließend eine neue Batterie leerorgeln und Starthilfe organisieren. Solange nix dreht, wird auch nix eingespritzt... gut so.

    Theorie (also meine): Zylinder steht stark komprimiert kurz vor OT. Mit schwacher Batterie ruckt's nur kurz gegen den hohen Widerstand und dann bricht die Spannung ein. Steuergerät tilt. Zündung aus, Zündung an. Steuergerät wieder korrekt gebootet. Duch den Ruck das Auslassventil etwas offen, Kompression weg, Anlasser dreht. Alles gut.

    Ich habe mir angewöhnt etwa eine Minute vor dem Starten die Zündung anzumachen - ziehe mich also bei aktivierter Zündung fertig an und drücke dann den Startknopf. Ich bilde mir ein, dass seither die Startprobleme weniger wurden... insbesondere wenn es draußen kalt ist.
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  3. #3
    Grünschnabel
    Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    4
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Keine Angabe
    Danke fuer die Antwort.

    Aus- und wieder an habe ich noch nicht ausprobiert. Weil ich davon ausgegangen bin, dass das sinnlos ist, wenn eh nichts kommt.

    Im Moment bin ich nicht so scharf auf den Ö P N V.
    Andererseits moechte ich die Toleranz meines Chefs auch nicht ueberstrapzieren.

  4. #4
    Lebende Foren Legende
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    54
    Beiträge
    1.585
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk, Voltmeter, HRA
    Unter dem Häubchen könnte es in der Tat je nach Mikroklima etwas feuchter sein (morgens: hohe Luftfeuchtigkeit, abends: knochentrockene Sommerluft), dann noch etwas Kontaktkorrosion an den Kontakten des Anlasserschalters (der in der Lenkerarmatur) oder des Anlasserrelais, und schon zickt Madame. Ich würde wohl als erste Hilfsmaßnahme mal Kontaktspray in den Schalter jauchen und dann weiter sehen...
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016, 2017, 2018
    Bad Soden 2019


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

  5. #5
    Foren Gott
    Avatar von ZAMsChannel
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Maintal, Hessen
    Alter
    60
    Beiträge
    4.019
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    2 x CB1300 & MT-01 & noch eine CBF1000
    Lieblingsmotorrad
    Abwechslung
    Zubehör
    Ab und zu ein Weibchen im Rücken :)
    Zitat Zitat von LaFayZH Beitrag anzeigen
    Die Benzinpumpe pumpt - aber wenn man den Anlasser betaetigt, kommt nichts.
    Bedeutet das, dass der Anlasser überhaupt nicht dreht, oder dass er dreht und sie nicht anspringt?
    Gruß, Martin

    Meine Filme auf YouTube: ZAMsChannel

    http://www.ZAMsChannel.de
    Info[ät]ZAMsChannel.de

  6. #6
    Lebende Foren Legende
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    55
    Beiträge
    1.803
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Zur Haube: hatte die Dicke gut 5 Jahre im Alltagseinsatz ohne Haube unter der Laterne (365/24) und hatte gefühlt weniger Probleme, als mancher Garagenbesitzer der gelegentliche Wochenendtouren macht. Wer sein Mopped pflegt, hat ein Hobby, wer damit fährt, hat ein Fahrzeug. Die CBF taugt zum fahren - die Haube ist sicherlich lieb gemeint, aber imho nicht nötig.

    Und dass seit zwei Wochen eine behaubte Möhre einen der Moppedstellplätze vor der Haustür zuparkt, bringt mich geradezu auf die Palme... da fehlen im Sommer eh immer mindestens zwei Plätze für die aktiven Fahrer.
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  7. #7
    Grünschnabel
    Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    4
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Keine Angabe
    Zitat Zitat von ZAMsChannel Beitrag anzeigen
    Bedeutet das, dass der Anlasser überhaupt nicht dreht, oder dass er dreht und sie nicht anspringt?
    Der Anlasser drehte sich gar nicht. Inzwischen tut es aber wieder.....

  8. #8
    Grünschnabel
    Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    4
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Keine Angabe
    Zitat Zitat von KiloZeBeF Beitrag anzeigen
    Zur Haube: hatte die Dicke gut 5 Jahre im Alltagseinsatz ohne Haube unter der Laterne (365/24) und hatte gefühlt weniger Probleme, als mancher Garagenbesitzer der gelegentliche Wochenendtouren macht. Wer sein Mopped pflegt, hat ein Hobby, wer damit fährt, hat ein Fahrzeug. Die CBF taugt zum fahren - die Haube ist sicherlich lieb gemeint, aber imho nicht nötig.

    Und dass seit zwei Wochen eine behaubte Möhre einen der Moppedstellplätze vor der Haustür zuparkt, bringt mich geradezu auf die Palme... da fehlen im Sommer eh immer mindestens zwei Plätze für die aktiven Fahrer.

    Ich wuerde auch gerne darauf verzichten - mein Stellplatz befindet sich allerdings unter einem Pflaumenbaum. Da kam auch schon mal ein Laeusebefall vor.
    Und das will man nicht wirklich ohne Abdeckung ertragen muessen. Es sei denn, man steht auf taeglich dreimal putzen.
    Ueber Sinn oder Unsinn einer Abdeckung kann man sicher streiten - ich fand sie fuer mich sinnvoll, obwohl ich taeglich fahre.

  9. #9
    Foren Gott
    Avatar von ZAMsChannel
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Maintal, Hessen
    Alter
    60
    Beiträge
    4.019
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    2 x CB1300 & MT-01 & noch eine CBF1000
    Lieblingsmotorrad
    Abwechslung
    Zubehör
    Ab und zu ein Weibchen im Rücken :)
    Zitat Zitat von LaFayZH Beitrag anzeigen
    Der Anlasser drehte sich gar nicht. Inzwischen tut es aber wieder.....
    Der Anlasser dreht nicht, wenn z.B. der KILL-Schalter auf "OFF" steht, oder wenn ein Gang drin ist, während der Seitenständer noch runtergeklappt ist. Wir hatten schon defekte Seitenständer-Schalter, ich erst letzte Woche (war allerdings keine CBF1000, sondern eine VTR1000). Honda verwendet aber seit Dekaden die gleichen Schalter an dieser Stelle und manchmal geht einer kaputt.

    Wenn z.B. ein HISS-Problem vorliegt (gerne genommen: Kabelbruch), dann dreht der Anlasser (sich "tot") aber sie springt nicht an, weil die Benzinpumpe nicht läuft. Die Frage, ob der Anlasser dreht oder nicht, ist daher recht essentiell für die Eingrenzung des Fehlers.


    Gruß, Martin

    Meine Filme auf YouTube: ZAMsChannel

    http://www.ZAMsChannel.de
    Info[ät]ZAMsChannel.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •