Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 157 bis 160 von 160

Thema: Rennstrecke und was dazugehört

  1. #157
    Routinier Avatar von fee
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    47138 Duisburg
    Alter
    33
    Beiträge
    363
    Motorrad CBF
    Keines
    Farbe
    Keine Angabe
    Zitat Zitat von anett Beitrag anzeigen
    Ich werde das mit der Rennstrecke aufs nächste Jahr verschieben und bis dahin richtig planen, über den Winter ein bißchen Muckibude kann auch nicht schaden denn nach langen Ausfahrten habe ich am nächsten Tag auch Muskelkater.

    Hat schon mal jemand Erfahrung mit Jochen Schweitzer oder STC gemacht die bieten Einsteigertraining auf dem Spreewaldring an
    STC ist der Spreewaldring selbst, Jochen Schweitzer vermittelt an den STC

    Weitere, mir bekannte, Veranstalter auf dem Spreewaldring:
    - MotoMonster (selbst mit gefahren, kann jedoch sein, dass diese aktuell oder auch im nächsten Jahr keine Trainings dort anbieten): https://www.motomonster.de/
    - Tom Dick Rennsport: (dieses Jahr ausgebucht, nächster Termin 24-25.04.2021) https://www.tom-dick.de/trackdays/spreewaldring/
    Im Leben ist es wie beim Motorradfahren, die Blickführung bestimmt die Richtung, in die es weitergeht!

  2. #158
    Stammtisch Moderator
    Avatar von Brummel
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Alter
    58
    Beiträge
    1.159
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Zubehör
    H&B-Schutzbügel, MRA Vario-Scheibe, Staufachabdeckung, Zumo660 im Touratech
    Zitat Zitat von fee Beitrag anzeigen
    Wichtig ist, dass man das Erlernte halt auf seiner Hälfte der Fahrbahn umsetzt und nicht die gesamte Fahrbahn nutzt ...
    Das ist genau das/mein Problem. Im Training bin ich durchaus in der Lage, die CBF halbwegs vernünftig zu bewegen. An der Umsetzung in der freien Wildbahn hapert es aber.
    Achtung Sternschnuppe: „Ich wünsche mir einen Mittelstreifen auf dem Spreewaldring (oder auch beim ADAC) und ein dazugehöriges Landstraßenkurventraining.“
    Das würde das Training ganz anders aussehen lassen. Anstatt in den Kurven irgendwo den Fahrbahnrand anzusteuern, müsste man in Linkskurven den Helm mit Inhalt mit einem gewissen Abstand halbwegs parallel zum Mittelstreifen entlangführen. Man würde auf der Fahrbahn in Regionen vordringen, die nie zuvor ein Motorradreifen gesehen hat.

    Zitat Zitat von fee Beitrag anzeigen
    @ Brummel: Ich habe durchaus schon diverse GS auf der Kartbahn und Rennstrecke gesehen, die artgerecht bewegt wurden .... also wenns nicht gerade ne tiefergelegte Goldwing wird, ist das kein Grund
    Ich habe auch schon gesehen, wie ein ehemaliger Mitfahrer im BB-Stammtisch mit seinem BMW-Reisedampfer (keine GS) den deutlich sportlicher erscheinenden Rennfahrern mächtig die Nerven geraubt hat. Aber es soll eher in die andere Richtung gehen. Bei meinem Geläuf ist die Auswahl aber sehr eingeschränkt, wenn denn auch die Emotionen eine Rolle spielen sollen. Im Moment träume ich vom Verzicht auf einen Zylinder, 100 ccm und ca. 30 Kilo Gewicht (vom Mopped). Ein erstes Probesitzen war nicht traumzerstörend aber grenzwertig. Leider kann man weder eine konventionell tiefergelegte (2cm würden wohl reichen) noch die im Showroom stehende Low-Variante Probe fahren. Wobei die 5 cm dieser Variante selbst bei mir wohl zum zu zeitigen Ausfahren der Raubtierkrallen in Kurven führen würde.

    GG
    brumm brumm...

    Bebra 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, Winterberg 2014, Medebach 2015

  3. #159
    Lebende Foren Legende
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    55
    Beiträge
    1.876
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Zitat Zitat von Brummel Beitrag anzeigen
    ...„Ich wünsche mir einen Mittelstreifen ... und ein dazugehöriges Landstraßenkurventraining.“
    Ein "Trick" den ich anwende, wenn ich merke, dass ich zu schludrig fahre und zu früh zu weit innen bin: beim Anfahren einer Kurve merkt man ja irgendwann, dass man "jetzt" einlenken will - und oft genug ist das zu früh. Jetzt kommt's: Beim Anfahren der Kurve, wenn ich "jetzt" denke, zähle ich "21, 22" und lenke dann erst ein... manchmal schon etwas früher - was dann oft genug zu früh war, aber manchmal war für "22" wirklich keine Zeit mehr... probier das mal.

    Je nach Bedarf und Situation kann man in diesen ein oder zwei Sekunden ziemlich entspannt vom Gas gehen, bremsen, hoch oder runterschalten und meinetwegen auch voll reinhalten, wenn einem eine dieser Maßnahmen beim Enspannen hilft und zielführend scheint.
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  4. #160
    Tripel-As
    Registriert seit
    04.05.2019
    Ort
    Brandenburger Provinz
    Beiträge
    167
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Candy Xenon Blue
    Mal abgesehen von der Tatsache das ich Rechtskurven lieber mag wie Linkskurven habe ich das Gefühl je länger ich fahre um so schlechter nehme ich die Kurven, auf den Ersten 50-60 km fahre ich die Kurven für mein Dafürhalten noch ganz gut und dann wird es immer schlechter. Ich muß dann kurz anhalten und mir ins Gewissen reden was hat der ADAC-Ausbilder gesagt wie soll man die Kurven fahren und dann geht es wieder eine Weile bis der Schlendrian wieder kommt.

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •