Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schwarze Zündkerzen und Ventilspiel zu groß

  1. #1
    Jungspund
    Registriert seit
    18.03.2018
    Alter
    42
    Beiträge
    16
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Zubehör
    Kettenöler, 12V Steckdose, Lenkererhöhung, Koffer, Heizgriffe

    Schwarze Zündkerzen und Ventilspiel zu groß

    Hallo zusammen,

    nach 65000 glücklichen, gemeinsamen Kilometern waren ein Austausch der Zündkerzen und das Ventilspiel fällig.
    Dabei ist folgendes Rätsel zu Tage getreten:

    Symptome:
    1. Zündkerzen der Zylinder eins und zwei (die beiden in Fahrtrichtung links) sind rabenschwarz.
    2. Zündkerzen Zylinder drei und vier sind sehr hell und haben einen schneeweißen Belag an der Masseelektrode..
    3. Ventilspiel der Einlassventile 1+2 deutlich zu groß: Zylinder 1: 0.24, 0.2 , Zylinder 2: 0.26, 0.19. Sollwert (0.16 +/- 0.03) Alle anderen Ventile sind in Toleranz.
    4. Nur auf der linken Seite des Motors ist deutlich ein drehzahlsynchrones Ticken zu hören.

    Luftfilter ist sauber, PER-Kanäle , PER-Schläuche , PER-Ventile fand ich unauffällig. Im Ölabscheider am Luftfilterkasten waren ca. 2ml Öl. Minimaler Ölverbrauch (20ml/1000km), Motor wird regelmäßig bewegt, keine Kurzstrecken.

    Und nun wälze ich folgende Fragen in meinem kleinen Kopf:
    1. Hängen die Symptome zusammen?
    2. Aus dem Kerzenbild: Die beiden linken Zylinder bekommen mageres Gemisch, die rechten Zylinder zu fettes. Was geht da ab? Welche Maschinerie teilt den Motor in zwei Hälften?
    3. Warum wird das Ventilspiel größer? Verkoken die Einlaßventile und wandern in den Brennraum?
    4. Soll ich das Ventilspiel überhaupt korrigieren? Wenn die Verkokung mal wegbrennt wird es übel, da dann das Ventilspiel viel zu klein wird.

    Folgende Ansätze zur Ursache:
    1. Gemischbildung: Das Gemisch ist links etwas zu mager --> Verbrennung zu kalt --> Einlassventile und Zündkerzen zu kalt --> beiden verkoken . Aber was ist die Ursache des fehlerhaften Gemisches?
    2. Ventilschaftabdichtung undicht --> Kerzen und Ventile verkoken. Und das an zwei Zylinder gleichzeitig? Wie wahrscheinlich ist das?
    3. Irgendwas mit den Drosselklappen und ihrer Steuerung ist faul. Die linke Häfte des Motors bekommt zu wenig und die rechte zuviel Sprit ab. Wie kann ich das prüfen?
    4. Haben die Einspritzventile nur auf der linke Seite eine Macke? Naja, das grenzt schon fast an Paranoia....

    Was ist eure Meinung: Ventile einstellen oder wie gehabt weiterfahren?
    Gruß
    Hinterherfahrer

  2. #2
    Doppel-As Avatar von irishrOy
    Registriert seit
    29.03.2019
    Alter
    25
    Beiträge
    102
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Zitat Zitat von Hinterherfahrer Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    nach 65000 glücklichen, gemeinsamen Kilometern waren ein Austausch der Zündkerzen und das Ventilspiel fällig.
    Wie bist du denn darauf aufmerksam geworden, dass jetzt eine Ventilspielkontrolle fällig wurde?
    durch das zu große Ventilspiel schließe ich darauf, dass es evtl. zu sehr geklappert hat?

  3. #3
    Jungspund
    Registriert seit
    18.03.2018
    Alter
    42
    Beiträge
    16
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Zubehör
    Kettenöler, 12V Steckdose, Lenkererhöhung, Koffer, Heizgriffe

    Mäßig aber regelmäßig

    Hallo,
    zu deinen Fragen:
    nach der Laufleistung standen Zündkerzen und Ventilspiel zur Wartung an. Aufgefallen ist mir nur das unterschiedliche Motorgeräusch links und rechts: Links ein ticken, rechts nix.
    Gruß

  4. #4
    Doppel-As Avatar von Knattermax
    Registriert seit
    09.06.2016
    Ort
    Allgäu
    Alter
    62
    Beiträge
    122
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2009)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Keine CBF
    RC33 und RC31
    Lieblingsmotorrad
    1k.RC36 (Traum)
    Zubehör
    Gekürzte Scheibe, Superbike Lenker, K&N Filter, für Sozia einen Abstützklotz am Tank.
    Wenn die Kerzen Schwarz sind kann von überfetteten Gemisch ausgegangen werden. Ob das an den Düsen oder der Steuerung (Drosselklappen bis Elektronik) liegt ist zu prüfen. Der Gedanke mit dem Ventilspiel kann durchaus zutreffen. Vor Jahren hatte es einen Brennraumreiniger (ev. Bremsflüssigkeit) für die Brennraumreinigung gegeben, ich glaube das waren 1/4ltr Gebinde. Damit konnten die Ablagerungen bei laufendem Motor entfernt werden.
    Gruß Willi
    0_big.jpg

  5. #5
    Jungspund
    Registriert seit
    18.03.2018
    Alter
    42
    Beiträge
    16
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Zubehör
    Kettenöler, 12V Steckdose, Lenkererhöhung, Koffer, Heizgriffe

    Drosselklappe verstellt

    Hallo zusammen,

    ich habe die Historie meine Ofens mal geistig ein wenig umschlichen.
    Daher eine neue Theorie:

    Während eines Fahrsicherheitstraining habe ich ausführlich Vollbremsungen geübt. Dabei wird auch der Gaszug herzhaft bis an den Anschlag geschlossen.
    --> Es könnten zwei Drosselklappen leicht verstellt sein
    --> Damit bekommen zwei Zylinder zuviel und zwei zu wenig Sprit.

    Wie kann ich das überprüfen? Das Modul für die Drosselklappen ist wohl leider irreparabel, da es nur als Kompletteil erhältlich ist.
    Gruß
    Hinterherfahrer

  6. #6
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    48
    Beiträge
    4.536
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Fahrsicherheitstraining als Ursache für die Verstellung der Drosselklappen .....

    Manche Theorie sollte man besser für sich behalten als die öffentlich zu posten
    Grüße

    Thomas & Gabi


  7. #7
    Lebende Foren Legende
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    54
    Beiträge
    1.753
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Denke, dass nach spätestens zwei Minuten Fahrt die Zündkerzen wieder die Normalfarbe haben, wenn die während eines Bremsversuchs tatsächlich etwas zu fett verbrennen...
    Dass der Gasgriff weiter geschlossen werden kann, als wenn man beispielsweise vor einer Ampel auf grün wartet war mir bisher unbekannt - bewusst herzhaft geschlossen habe ich jedenfalls noch nie. Und wenn das tatsächlich Schäden in der Gemischaufbereitung verursacht, bin ich auch sehr froh drum, dass ich das noch nie gemacht habe.

    Ich nehme den Tipp dankbar auf und werde auch zukünftig das Gas nicht herzhaft schließen. Danke, hat mir gerade den Moment ein wenig versüßt und lässt mich milde lächeln.
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  8. #8
    Jungspund
    Registriert seit
    18.03.2018
    Alter
    42
    Beiträge
    16
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Zubehör
    Kettenöler, 12V Steckdose, Lenkererhöhung, Koffer, Heizgriffe

    Prüfmethode?

    Hallo zusammen,

    das Fahrsicherheitstraining ist sicher nicht die Ursache sondern eher persönliche Unfähigkeit, krampfhaftes Festhalten am Lenker und ein falsch eingestellter Bremshebel. Aber genau dazu fährt man zu einem Training.

    Gemischbildung wird bestimmt durch Sprit- und Luftmenge.
    Die Spritmenge testen ist methodisch einfach: Einspritzdüsen durchtauschen. Der Fehler muß mitwandern.
    Tja, nur wie geht das bei den Drosselklappen an einem "vergossenen " Modul?

    Gruß
    Hinterherfahrer

  9. #9
    Foren Gott
    Avatar von ZAMsChannel
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Maintal, Hessen
    Alter
    60
    Beiträge
    4.013
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    2 x CB1300 & MT-01 & noch eine CBF1000
    Lieblingsmotorrad
    Abwechslung
    Zubehör
    Ab und zu ein Weibchen im Rücken :)
    Zitat Zitat von Hinterherfahrer Beitrag anzeigen
    Tja, nur wie geht das bei den Drosselklappen an einem "vergossenen " Modul?
    Hä?? Vergossenes Modul?

    Und... Vergiss die Idee mit den verstellten Drosselklappen.

    Schau Dir meine Videos an, dann siehst Du, wie man ein Drosselklappengehäuse zerlegt, reinigt, Einspritzdüsen reinigt und testet, Ventile einstellt, usw... Alles kein Hexenwerk.
    Gruß, Martin

    Meine Filme auf YouTube: ZAMsChannel

    http://www.ZAMsChannel.de
    Info[ät]ZAMsChannel.de

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •