Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 28

Thema: Vordere Bremsbeläge - Unterschied von ABS zu nicht-ABS version?

  1. #1
    Doppel-As Avatar von irishrOy
    Registriert seit
    29.03.2019
    Alter
    25
    Beiträge
    108
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe

    Vordere Bremsbeläge - Unterschied von ABS zu nicht-ABS version?

    Hallo!

    Momentan bin ich auf der suche nach Bremsbelägen für vorne und hätte mich da für die von Brenta entschieden, da ich schon ein paar mal von denen hier im Forum gelesen habe.

    Dabei bin ich auf zwei Varianten auf ebay gestoßen:
    Einmal die hier, bei denen meine CBF (EZ 2006 mit ABS, SC58) zum Teil eben mit BJ 2006 mit genannt ist.
    https://www.ebay.de/itm/Brenta-Brems...0/233071319066
    Nur fehlt hier, dass die Beläge für ABS herhalten. Diese sind die Brenta FT 3071

    und bei dieser Version steht dafür zwar das ABS mit dabei, aber mein Baujahr/EZ nichtmehr.
    https://www.ebay.de/itm/Brenta-organ...-/231700780774
    (Brenta FT 3081)

    Welche der beiden Versionen wäre denn jetzt die richtige? Laut anderen Seiten sieht es für mich fast so aus, als könnte ich hinten und vorne jeweils die FT 3081 verwenden.

    Andere Bremsbeläge in der ähnlichen Preiskategorie wären die von EBC, aber ich habe auch gelesen, dass der Umstieg von Honda-original-bremsbelägen auf EBC eventuell nicht optimal sein kann aufgrund der Breite des Belags. Darum hätte ich die EBC erstmal außen vor gelassen.
    (Meine CBF hat jetzt um die 40t km gelaufen)
    Geändert von irishrOy (29.03.2020 um 19:23 Uhr)

  2. #2
    Kaiser
    Registriert seit
    11.08.2015
    Beiträge
    1.067
    Motorrad CBF
    Keines
    Farbe
    Keine Angabe
    Wenn deine ABS hat wären die im zweiten Link korrekt. Erster Link ist ohne ABS und für 2Kolben Bremszange
    für mich persönlich käme aber keine der beiden in Frage an Bremsen mag ich keine Billigprodukte
    Ich selbst habe BREMBO drin, sind baulich dem Original am nächsten, deshalb ist da ein Umstieg problemlos.
    _____________________________
    Schöne Grüße aus der nördlichen Eifel
    Adi

    Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen (Konrad Adenauer)

  3. #3
    Routinier

    Registriert seit
    09.09.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    313
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Keine Angabe
    Zitat Zitat von Panadist Beitrag anzeigen
    ... an Bremsen mag ich keine Billigprodukte ...

    Vor allem weil es für ca. 10€ mehr, als in dem zweiten Link, schon Top-Marken-Bremsbelege gibt!
    So groß ist der Unterschied also nicht.
    06/2007 - 10/2009 --> Kymco Agility 50
    11/2009 - 06/2012 --> Daelim Freewing S2 125 F.I.
    07/2012 - 05/2018 --> Honda CBF 600S [PC38]
    09/2018 - dato --> Honda CBF 1000 [SC58]

    "Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten." (Vittorio de Sica)

  4. #4
    Haudegen
    Avatar von Olli/Lippstadt
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    61
    Beiträge
    675
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Honda Goldwing 1800
    Lieblingsmotorrad
    GL 1800
    Zubehör
    Bisken wattan den anderen Mopeds.
    Sehe ich auch so, bei sicherheitsrelevanten Bauteilen nur auf Markenprodukte zurückgreifen.
    __________________________________________________ _________
    "Der Pensionär fährt viel und weit, warum auch nicht......er hat die Zeit !"

  5. #5
    Doppel-As
    Avatar von silentx
    Registriert seit
    26.12.2014
    Ort
    Bremen
    Alter
    53
    Beiträge
    141
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Hallo irishrOy,
    ja wie schon geschrieben wurde sind bei Brenta (FT 3081) die Beläge vorne und hinten gleich. Hinten müssen nur die Hitzeschutzbleche von den vorhandenen Belägen weiterverwendet werden. Siehe dazu am besten bei den Videos auf ZAMsCannel nach!

    Unterschiede bei den Bestell-Nr. kommen durch die mögliche Verpackungsgrößen zustand, wie 4 Beläge für vorne und 2 Beläge für hinten.

    Jetzt nach 2 Jahren und incl. Kurvenräubern in den Alpen bin ich mit den organischen sehr zufrieden!

    Anmerkung zu den "...nur Markenklamotten":
    Die Teile haben selbstverständlich eine KBA Nr. und auch eine entsprechende ABE !

    Gruß Frank

  6. #6
    Haudegen
    Avatar von Olli/Lippstadt
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    61
    Beiträge
    675
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Honda Goldwing 1800
    Lieblingsmotorrad
    GL 1800
    Zubehör
    Bisken wattan den anderen Mopeds.
    Moin Frank,

    glaube ich dir alles. Meine Erfahrung ist über Jahre, dass Non-OEM-Beläge durchaus einen viel höheren Verschleiss der Bremsscheiben hervorrufen, da hat man dann unwissend unter Umständen am falschen Ende ein paar Euro gespart.
    __________________________________________________ _________
    "Der Pensionär fährt viel und weit, warum auch nicht......er hat die Zeit !"

  7. #7
    Doppel-As
    Registriert seit
    04.05.2019
    Ort
    Brandenburger Provinz
    Beiträge
    136
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Candy Xenon Blue
    Zitat Zitat von Olli/Lippstadt Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so, bei sicherheitsrelevanten Bauteilen nur auf Markenprodukte zurückgreifen.
    Es liegt schon ein paar Jahre zurück da hat eine Marke aus dem Baziland damit geworben nur Original BMW- Bremsbeläge einzubauen, das ging voll nach hinten los und kostete die Marke ein paar Millionen Strafe weil BMW gar keine Bremsbeläge herstellt sondern sie nur zukauft.
    Solche Begriffe wie Markenqualität oder Originalteile sind völlig nichtssagend.

    Meine Beläge müßten diese Saison noch durchhalten, Corona könnte auch dafür sorgen das sie noch zwei Jahre halten wenn ich dieses Jahr nicht fahren darf, aber ich habe schon mal im Netz gestöbert was es gibt und was es kostet usw. Brenta-Beläge werden angeblich im Rennsport eingesetzt, sie haben auch irgendwelche Zertifikate womit ich mich aber nicht auskenne und es gibt auch positive Testergebnisse, also können sie ja so schlecht nicht sein.

  8. #8
    Lebende Foren Legende
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    55
    Beiträge
    1.797
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Wenn man sich, wie bei Reifen, die unterschiedlichen Meinungsäußerungen in Foren durchliest, stellt sich schnell der Eindruck ein, dass es unterschiedliche Nutzerprofile mit unterschiedlichen Vorlieben gibt. Manch einer mag an organischen das "weichere Ansprechen", andere bevorzugen den bissigen initialen Griff von Sintermodellen.

    Mancher findet bestimmte Beläge dann gut, wenn sie heiß sind - nicht so gut, wenn kalt. Anderen ist's völlig egal wie die Beläge heiß funktionieren, weil sie bei der normalen Tour eigentlich immer kalt sind.

    Was den Verschleiß der Bremsscheiben ageht, sollte das bei jährlichen Fahrleistungen von unter 10tkm und Bremsscheibenlebensdauern von 80-120tkm (je nach Bremsnutzung mal mehr, mal weniger) nicht so das große Thema. I.d.R. ist das Mopped längst auf jemand anderes zugelassen, wenn die Scheiben irgendwann an die Verschleißgrenze kommen.

    Am Ende muss jeder ausprobieren, was ihm taugt - also gleiches Bild wie bei Reifen. Bin ich mit meinen Belägen nicht zufrieden, kann ich auch mal was anderes ausprobieren. Bin ich mit den aktuellen Belägen zufrieden, kaufe ich die wieder, auch wenn es andere Modelle gibt, die 3€ billiger sind. Meine Triumph OEM-Beläge rubbeln am Verschleißende unangenehm - die aktuell verbauten Lucas tun das augenscheinlich nicht. Die Lucas sind auch etwas giftiger als die Originalen, was mir persönlich gut taugt.
    Ob es "heißgebremst" einen Unterschied gibt, weiß ich nicht, weil ich wenig bremse (also ganz selten mal sportlich zwischen Gas auf und Bremse zu unterwegs bin) - da gibt's dann viele Kringelfahrer die z.B. bei EBC ihre passenden Modelle finden (green/red/black etc). Etablierte Markenprodukte sind denen dann wieder zu wenig auf ihr individuelles Nutzerprofil optimiert.
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  9. #9
    Doppel-As
    Registriert seit
    04.05.2019
    Ort
    Brandenburger Provinz
    Beiträge
    136
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Candy Xenon Blue
    Ich will hier nicht die Qualität von Bremsbelägen beurteilen dazu fehlt mir als Hobbybiker mit 3-5000 km im Jahr sowieso das Fachwissen, für mich müssen Bremsbeläge lange halten und ich muß im Notfall das Bik zu stehen bringen.

    Aber im Prinzip ging es doch um die Aussagen von Olli statt Brenta-Bremsbeläge soll man lieber Markenqualität verwenden, was auch immer Markenqualität ist.

  10. #10
    Stammtisch Mod Avatar von Minimax
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.722
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2011)
    Keine CBF
    Yamaha Tricker
    Lieblingsmotorrad
    CBF1000NA
    Zubehör
    abgepolsterte Sitzbank ;-)

    Lächeln Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht.

    Nur Markenprodukte verwenden bezieht sich warscheinlich eher darauf, dass der jeweilige Verfasser eines Beitrages nur die Produkte von Marken verwendet, die ihm bekannt sind.
    Alles andere können ja wohl kaum Markenprodukte sein, weil nicht als solche bekannt.

    Zur Horizonterweiterung: https://www.brentafreni.it/DE/brake_evolution.php

    Ansonsten hat es Lothar mal wieder auf den Punkt gebracht.



    Edit: Hier noch 'n bisschen was zu lesen zum Thema: https://www.cbf-1000.de/VBForum/show...tzen&highlight
    Geändert von Minimax (30.03.2020 um 13:18 Uhr) Grund: Link angepasset
    "Ich bremse auch für Kurven."

  11. #11
    Kaiser
    Registriert seit
    11.08.2015
    Beiträge
    1.067
    Motorrad CBF
    Keines
    Farbe
    Keine Angabe
    Zitat Zitat von Panadist Beitrag anzeigen
    ............
    .............an Bremsen mag ich keine Billigprodukte
    .................
    Der Preis für einen Satz Brenta 3081 der dort aufgerufen wird, erzeugt bei mir leider kein Vertrauen, egal was auf der Homepage des Hersteller geschrieben steht.
    _____________________________
    Schöne Grüße aus der nördlichen Eifel
    Adi

    Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen (Konrad Adenauer)

  12. #12
    Tripel-As Avatar von Derhai
    Registriert seit
    27.03.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    156
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Yamaha XT 1200 XT 500 MT-01
    Würde es dich beruhigen, wenn ich sie dir teurer verkaufe?
    if you're too old to serve as a bad example you can give always bad advice

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •