Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 15

Thema: Arschkarte beim Reifenkauf ab 2020 ...

  1. #1
    Routinier

    Registriert seit
    09.09.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    270
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Keine Angabe

    Arschkarte beim Reifenkauf ab 2020 ...

    ... außer man lässt sich exakt DEN Reifen aufziehen, den der Hersteller bei der EU-Homologation hat Testen und in die Papiere hat eintragen lassen!



    PS: Unbedingt bis zum Ende anschauen!
    06/2007 - 10/2009 --> Kymco Agility 50
    11/2009 - 06/2012 --> Daelim Freewing S2 125 F.I.
    07/2012 - 05/2018 --> Honda CBF 600S [PC38]
    09/2018 - dato --> Honda CBF 1000 [SC58]

    "Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten." (Vittorio de Sica)

  2. #2
    Kaiser
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    54
    Beiträge
    1.377
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk, Voltmeter, HRA
    Was der Wutbürger im Video verschweigt oder schlicht nicht weiss: Es geht bei der neuen Regelung nur um Reifen, die von den eingetragenen Dimensionen abweichen. Von daher: Wayne...

    Ich habe jedenfalls nicht vor, da nen 180er draufzuziehen oder sowas.
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016, 2017, 2018
    Bad Soden 2019


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

  3. #3
    König
    Avatar von corry
    Registriert seit
    17.12.2015
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    936
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2015)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Keine CBF
    früher XJ600 (51J)
    Zubehör
    Dachträger & Anhängerkupplung, Lenkerkorb für gepflückte Blümchen
    Zitat Zitat von Der_Ray Beitrag anzeigen
    ... außer man lässt sich exakt DEN Reifen aufziehen, den der Hersteller bei der EU-Homologation hat Testen und in die Papiere hat eintragen lassen!
    Wenn ich das ganze richtig verstehe:
    1. haben wohl die meisten aktuellen Motorräder eh keine Reifenherstellerbindung mehr, sondern nur noch Größenangaben in den Zulassungspapieren. Somit kann man wie bisher auch weiterhin jeden Reifen entsprechend der eingetragenen Größe fahren, wenn der Reifenhersteller dafür eine Freigabe erteilt hat. Es kann also nur Fahrzeuge betreffen wo der Reifenhersteller, das Reifenmodell und/oder das Reifenprofil eingetragen ist. Und bei diesen Fahrzeugen dürfte es sich hauptsächlich um Oldtimer, max. Youngtimer handeln (glaube ich), was die Geschichte für die Besitzer natürlich kein bischen weniger ärgerlich macht.

    2. geht es bei der Geschichte wohl hauptsächlich um die Reifengröße. Denn durch den Wegfall der Reifenbindung durfte man wohl auch andere Größen fahren als in der Zulassung eingetragen waren, wenn man denn einen Reifenhersteller gefunden hat der eine passende Freigabe erteilt hat. Und genau das geht jetzt nur noch durch TÜV-Abnahme mit Eintragung. Ganz ehrlich? Ist bestimmt für einige nervig, aber ich finds zumindest teilweise sogar gut, denn durch eine andere Größe kann sich vieles ändern (Tacho, ABS, freigängigkeit des Reifens, usw...).

    3. habe ich bisher noch nirgendwo von dieser Änderungs gehört/gelesen. Und wenn ich im Netz suche kommen erstaunlich wenige Berichte und Forendiskussionen zum Vorschein.
    Mir scheint hier wird etwas hochgekocht, was so wie es dargestellt wird im Detail garnicht stimmt, und was die Masse vermutlich auch nicht betrifft.

    Trotzdem wirds für einige ärgerlich sein, und bei anderen werde ich es wohl begrüßen das sie mal jemand "draufgucken lassen müssen".

    lg Achim
    ... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen."
    ... und ich lächelte und war froh
    ... und es kam schlimmer

  4. #4
    Routinier

    Registriert seit
    09.09.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    270
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Keine Angabe
    Zitat Zitat von Monty Burns Beitrag anzeigen
    Was der Wutbürger im Video verschweigt oder schlicht nicht weiss: Es geht bei der neuen Regelung nur um Reifen, die von den eingetragenen Dimensionen abweichen. Von daher: Wayne...
    Oh das wusste ich nicht!
    Wobei dieser "Niels Homann" (dessen Videos ich eigentlich sehr gerne mag) ja auch eher aus de Ecke der Mopped-Individualisierer kommt.
    06/2007 - 10/2009 --> Kymco Agility 50
    11/2009 - 06/2012 --> Daelim Freewing S2 125 F.I.
    07/2012 - 05/2018 --> Honda CBF 600S [PC38]
    09/2018 - dato --> Honda CBF 1000 [SC58]

    "Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten." (Vittorio de Sica)

  5. #5
    Haudegen
    Avatar von Olli/Lippstadt
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    61
    Beiträge
    619
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Honda Goldwing 1800
    Lieblingsmotorrad
    GL 1800
    Zubehör
    Bisken wattan den anderen Mopeds.
    Zitat Zitat von corry Beitrag anzeigen
    Wenn ich das ganze richtig verstehe:
    1. haben wohl die meisten aktuellen Motorräder eh keine Reifenherstellerbindung mehr, sondern nur noch Größenangaben in den Zulassungspapieren. Somit kann man wie bisher auch weiterhin jeden Reifen entsprechend der eingetragenen Größe fahren, wenn der Reifenhersteller dafür eine Freigabe erteilt hat.
    Fast richtig. Eine Freigabe ist ohne Fabrikatsbindung in den Papieren auch nicht mehr erforderlich, verbindlich sind nur die Vorgaben in den Zulassungsbescheinigungen. Das ist schon erstaunlich, dass sich der Gesetzgeber bei anderen Grössen der Lobby der TÜV gebeugt hat, aber dem Fahrer selbst überlässt, mit welchen Reifen er rumexperimentiert. Mal kucken, wie lange die sich das noch tatenlos anschauen, bevor da auch der Deckel drauf kommt.
    __________________________________________________ _________
    "Der Pensionär fährt viel und weit, warum auch nicht......er hat die Zeit !"

  6. #6
    Foren As

    Registriert seit
    23.06.2019
    Ort
    Belm bei Osnabrück
    Alter
    56
    Beiträge
    98
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    BMW K1300S in Rot
    Lieblingsmotorrad
    Habe ich;)
    Zubehör
    MRA-Tourenscheibe m. Spoiler Garmin Navi 390 LM Topsellerie-Sitzbank LSL Superbikelenker Hinterradabdeckung (Carbon) Bordsteckdose + USB Seitenkoffer LED-Blinker MIVV-Sportauspuff
    Hallo @all,

    wie hier schon geschrieben: es betrifft nur die Reifendimensionen! Und auch nur Reifen ab Produktionsjahr 2020.

    Wer´s ganz genau nachlesen möchte, hier steht´s ganz ausführlich: https://www.adac.de/-/media/pdf/moto...otorraeder.pdf

    Ganz hilfreich ist hier die Liste mit den Links zu den Freigaben der einzelnen Hersteller (sowohl Moppeds als auch Reifen - wobei wohl nur die der Reifenhersteller aktuell zu sein scheinen...).

    Und wie hier schon geschrieben: sich an die Reifendimensionen "zu halten", erachte ich im "Normalfall" auch für absolut sinnvoll. Änderungen beeinflussen da das Fahrverhalten gewaltig (von technischen Sachen wie Tachoanpassung, Freigängigkeit, etc. mal ganz abgesehen).

    Beste Grüße,

    Ralf

  7. #7
    König
    Avatar von corry
    Registriert seit
    17.12.2015
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    936
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2015)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Keine CBF
    früher XJ600 (51J)
    Zubehör
    Dachträger & Anhängerkupplung, Lenkerkorb für gepflückte Blümchen
    Zitat Zitat von Olli/Lippstadt Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von corry Beitrag anzeigen
    Wenn ich das ganze richtig verstehe:
    1. haben wohl die meisten aktuellen Motorräder eh keine Reifenherstellerbindung mehr, sondern nur noch Größenangaben in den Zulassungspapieren. Somit kann man wie bisher auch weiterhin jeden Reifen entsprechend der eingetragenen Größe fahren, wenn der Reifenhersteller dafür eine Freigabe erteilt hat.
    Fast richtig. Eine Freigabe ist ohne Fabrikatsbindung in den Papieren auch nicht mehr erforderlich, verbindlich sind nur die Vorgaben in den Zulassungsbescheinigungen. Das ist schon erstaunlich, dass sich der Gesetzgeber bei anderen Grössen der Lobby der TÜV gebeugt hat, aber dem Fahrer selbst überlässt, mit welchen Reifen er rumexperimentiert.
    Stimmt, danke für den Hinweis. Laut Gesetz dürfen die Halter zwar selber "rumexperimentieren", aber ob man das sollte ist dann eine andere Frage, denn bezüglich Haftungsfragen begibt man sich dabei auf ganz ganz dünnes Eis.
    Genau dies hab ich wohl so verinnerlicht, das ich garnicht mehr in anderen Bahnen denke.

    Siehe dazu hier:



    Aber das ist ja auch wieder ein anderes Thema.

    lg Achim
    ... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen."
    ... und ich lächelte und war froh
    ... und es kam schlimmer

  8. #8
    Haudegen
    Avatar von ducthomas
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Unkel/ Rh.
    Alter
    68
    Beiträge
    699
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    hab' ich !

    Reifendimensionen....

    Wie ???

    Ich wollte doch endlich auf meine Dicke 'nen 200er Hinterreifen montieren !

    Und das muß ich jetzt eintragen lassen ????

    Gruß Thomas

  9. #9
    Kaiser
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    54
    Beiträge
    1.377
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk, Voltmeter, HRA
    Mach das. Und dann fahren wir die Serpentinen...
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016, 2017, 2018
    Bad Soden 2019


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

  10. #10
    Doppel-As Avatar von Derhai
    Registriert seit
    27.03.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    134
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Yamaha XT 1200 XT 500 MT-01
    Der Punkt ist ja, dass die Reifenhersteller bis jetzt mit vielen Versuchen herausfinden, welche Reifenpaarungen auf einem Motorrad funktionieren. Auf Grundlage dieser Gutachten konnte man diese Reifen fahren.

    Jetzt fällt den Prüfern ein, dass sie einen Stück vom Kuchen abhaben wollen. Auf welcher Grundlage werden sie das entscheiden, was passt? Warum prüfen die noch etwas, was schon von den Herstellern geprüft wurde?

    Ich denke bei der CBF ist die Reifengröße kein großes Thema, bei der MT-01 wird aber zum Beispiel statt eines 190/50 alternativ ein 190/55er Reifen aufgezogen, der die Kurvenwilligkeit doch erheblich erhöht.

    Warum man jetzt den Prüfer braucht, wenn der Hersteller schon seinen Segen gegeben hat, erschließt sich mir nicht.

    Schoe

    Olli
    if you're too old to serve as a bad example you can give always bad advice

  11. #11
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    47
    Beiträge
    4.284
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Zitat Zitat von Derhai Beitrag anzeigen

    Warum man jetzt den Prüfer braucht, wenn der Hersteller schon seinen Segen gegeben hat, erschließt sich mir nicht.
    Um nen neuen Markt für Umsatz zu generieren
    Grüße

    Thomas & Gabi


  12. #12
    Haudegen
    Avatar von Olli/Lippstadt
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    61
    Beiträge
    619
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Honda Goldwing 1800
    Lieblingsmotorrad
    GL 1800
    Zubehör
    Bisken wattan den anderen Mopeds.
    So sieht´s aus. Glücklicherweise hat die einige Jahre zurückliegende Lobbyarbeit in Berlin nicht funktioniert, denn da waren die Prüfanstalten, als Vorreiter wieder der TÜV-Nord, am Bohren, dass in D alle KFZ jährlich zur HU antanzen sollten. Das wäre eine vom Staat verordnete Verdoppelung ihrer Umsätze gewesen.
    __________________________________________________ _________
    "Der Pensionär fährt viel und weit, warum auch nicht......er hat die Zeit !"

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •