Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 25 bis 27 von 27

Thema: KFZ-Versicherungsfrage

  1. #25
    Routinier
    Avatar von Scootertourist
    Registriert seit
    13.05.2018
    Ort
    Dräsdn
    Alter
    38
    Beiträge
    348
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Keine Angabe
    Lieblingsmotorrad
    Puhhhh....
    Zubehör
    Lenker, Zwei Räder, Motor mit Getriebe, Sitzbank
    Zitat Zitat von dachi Beitrag anzeigen
    die Versicherung den Restwert bestimmen muss.
    Hi,

    die Versicherung? Nee, dass macht ein "Gut"achter. Man kann auch ein Gegengutachten in auftrag geben, machen doch dier Versicherungen regelmäßig ebenso und belasten damit die Zahlergemeinschaft.

    Viele Grüße, Alex

  2. #26
    Grünschnabel
    Registriert seit
    08.05.2021
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    6
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Hallo Leute,

    hab grad gesehen, dass ihr über KFZ Versicherungen gesprochen habt. Kenn mich bei Versicherungen überhaupt nicht aus und hab keine Ahnung inwieweit man seine Maschine versichern sollte bzw. muss. Ehrlich gesagt hat dies immer mein Papa erledigt, doch nun muss ich das bei meiner neuen Maschine übernehmen. Hab mir gerade einige Artikel dazu im Internet durchgelesen und gesehen, dass es da mehrere Varianten gibt sich zu versichern.

    Habt ihr eine Teil-oder sogar eine Vollkasko Versicherung? Ich hatte ja bis jetzt auf meiner alten Maschine eine Vollkasko Versicherung, doch da zahlt man schon ziemlich viel meiner Meinung nach. Außerdem hab ich gerade gelesen, dass es auch ohne SCHUFA möglich ist, eine KFZ Versicherung zu bekommen. Da wird dann nur ein kleinerer Teil des Schadens übernommen, aber ohnehin etwas. Reicht diese Haftpflichtversicherung ebenfalls aus?
    Diese Infos hab ich aus folgender Seite entnommen: Spammerlink entfernt
    Würd mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Grüße
    bikergirl1995
    Geändert von Minimax (18.05.2021 um 13:38 Uhr) Grund: Spammerlink entfernt

  3. #27
    Tripel-As

    Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    173
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Lieblingsmotorrad
    keine Ahnung
    Hallo Bikergirl,

    eine SCHUFA Auskunft beim Abschluß einer KFZ-Versicherung ist nicht notwendig und auch nicht üblich. Die Frage der Bonität des Kunden ist in erster Linie für die Frage interessant ob es überhaupt eine Versicherung gibt oder ob der Versand der erforderlichen eVB Nummer im Moment aus technischen Gründen leider nicht möglich ist.
    Zumindest für die Haftpflichtversicherung besteht in Deutschland Kontrahierungszwang. Das heißt, dass dich jede in D zugelassene Versicherung nehmen muss. Wie geschrieben, das kann aber quick oder auch dirty laufen. Dirty meint, es gibt die eVB Nummer erst in x Tagen, die Erstprämie muss vorab bezahlt werden und es gibt nur die gesetzliche Mindestdeckung.
    Das ist allerdings auch im Sinne der vielen weißen Schafe, Ihr würdet nicht glauben wie viele Autos rumfahren, ohne dass der Halter die Prämie zahlt.

    Die Frage Kasko ja/nein und wenn ja, welche ist immer individuell. Hast Du ein neues, teures Moped und einen Schadenfreiheitsrabatt, dann sollte die Vollkasko ernsthaft in Erwägung gezogen werden. Hast Du für das Moped lange sparen müssen und die Reserven sind aufgebraucht, macht das durchaus auch Sinn.
    Wenn der Verlust überschaubar wäre würde ich allenfalls eine Teilkasko machen. Auch weil die ja fast nichts kostet.

    Bayreuth ist ja nicht weit weg von Pegnitz. Da gibt es einen großen Makler mit drei Buchstaben. Die sind gut und helfen Dir sicher gerne weiter.

    VG
    Rainer

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •