Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 56

Thema: die bast forscht - und fordert Schräglage

  1. #1
    Lebende Foren Legende
    Avatar von Uwe Cologne
    Registriert seit
    31.07.2006
    Ort
    Cölle
    Alter
    64
    Beiträge
    1.540
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Zubehör
    Sturzpäds Metisse, Navi Garmin 60Cx, SB-Lenker von ABM mit Pazzo Hebeleien Schrammen, Kratzer, Dellen.... Motor im Seniorenalter mit 94.500 km......... mähtnix

    die bast forscht - und fordert Schräglage

    Die "bast" forscht über Unfallgeschehen von Moppedfahrern - und fordert mehr Schräglage



    Auszug aus der /online bast Seite/ :

    Die fahrleistungsbezogene Unfallbeteiligtenrate für Motorräder lag 2014 etwa viermal höher als die für Pkw. Außerdem handelt es sich bei Motorradnutzern um ungeschützte Verkehrsteilnehmer, die jedoch ähnliche oder sogar höhere Geschwindigkeiten erreichen als Fahrzeuge mit höherem passivem Schutz für die Fahrzeugnutzer.
    Daraus resultiert für Motorradnutzer im Mittel ein deutlich höheres Verletzungsrisiko im Falle eines Unfalls.
    Die fahrleistungsbezogene Getötetenrate für Motorräder war 2014 sogar etwa zehnmal höher als für Pkw.
    Insgesamt waren im Jahr 2015 etwa 18,5 Prozent aller getöteten Verkehrsteilnehmer Motorradnutzer.


    Motorradnutzer zählen zu den am meisten gefährdeten Verkehrsteilnehmergruppen. Aufgrund ihrer Fahrdynamik und der Ortslage der von Ihnen meistbefahrenen Straßen, ist die Schwere ihrer Unfälle überdurchschnittlich hoch. Als weitgehend ungeschützte Verkehrsteilnehmer tragen sie bei Unfällen besonders häufig schwere Verletzungen davon. Alter, Erfahrungen, Einstellungen und Lebensstile beeinflussen gerade bei Motorradfahrern das Fahrverhalten und somit die individuelle Gefährdung und das Unfallrisiko.
    Zusammenfassend kann der typische Unfallablauf bei einem Motorradunfall auf Landstraßen als ein Kontrollverlust über das Motorrad beschrieben werden. In der Folge kommt es zum Abkommen von der Fahrbahn oder zur Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Auffällig ist dabei, dass diese Unfälle weniger darauf zurückzuführen sind, dass fahrdynamische Grenzbereiche erreicht wurden. Vielmehr scheinen fahrerische Defizite ursächlich zu sein.
    Eine Rekonstruktion tödlicher Unfälle ergab, dass keiner der verunglückten Fahrer einen Schräglagenwert von 20° überschritten hatte. In der Folge wurden sie in den Gegenverkehr getragen.
    Fast alle Unfälle hätten ohne Reduzierung der Geschwindigkeit, alleine durch Vergrößerung der Schräglage vermieden werden können.

    Fahrerfehler in Zusammenhang mit der Schräglage scheinen somit vielversprechende Ansatzpunkte zur Reduktion von Motorradunfällen auf Landstraßen zu sein.
    Ziel des Forschungsvorhabens ist die Evaluation der von einem breiten Fahrerkollektiv gefahrenen Schräglagen, und zwar sowohl im Alltag als auch in Gefahrensituationen. Es ist eine Methodik zu entwickeln, die eine reproduzierbare Situationsanalyse zulässt. Diese soll zur detaillierteren Unfallanalyse und zur Entwicklung von zukünftigen Trainingsmethoden herangezogen werden können.
    Grüße aus Köln
    Uwe mit Einzlitter
    "Et hätt noch immer jot jejange"

  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    55
    Beiträge
    1.866
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Ich denk bei der Gelegenheit an den Tod der alten Madame... ich weiß bis heut nicht, ob es gereicht hätte, aber ich war mir eine Sekunde vor dem Einschlag relativ sicher, dass ich mit voller Geschwindigkeit in Stoßstangenhöhe einschlage, wenn ich umlege und die Kurve zu fahren versuche. Ich hab mich stattdessen intuitiv für einen auf gehobene Fahrradgeschwindigkeit gebremsten Frontaleinschlag entschieden.
    (Zur Situation: unerwartete enge Kurve, zwei Auto auf Gegenspur, geschätzte 5-10% Wahrscheinlichkeit, dass die Schräglagenfreiheit für die Kurvenfahrt auf meiner Spur ausreicht - also wahlweise flach und ungebremst ins hintere Auto, oder maximal verzögert ins Erste...)
    Das eine Ergebnis kenne ich - über den Alternativausgang kann man nur spekulieren. Vielleicht hätt's gereicht, vielleicht hätt's mich aber auch derart unter das Auto gewickelt, dass ich heute in einer behindertengerechten Wohnung untergebracht wäre und meinen eigenen Zivi hätte...

    Fahrfehler meinerseits ist klar - aber der lag etwas im zeitlichen Vorfeld der kritischen Situation. Welche Strategie zur Schadensminimierung die bessere gewesen wäre ist reine Theorie. Im Idealfall macht man vorher nicht den entscheidenden Fehler...

    Soviel zu mir - auf freiem Feld sieht man ja öfter Leute, denen in völlig unkritischen Kurven ganz offenbar fürchterlich die Muffe geht. Da liegt die Bast mit der statistischen Einschätzung nicht ganz schlecht - wenn schon in Normalsituationen Schräglage verweigert wird, wie soll das dann erst werden wenn's die einzige Option ist und der Fahrer unter unerwünschtem Stress steht...
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  3. #3
    Moderatix Avatar von Spezi
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    62
    Beiträge
    9.150
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    BMW R1200R LC
    Lieblingsmotorrad
    Das aktuelle;-)
    Zubehör
    Diverses
    Ich fasse mich mal kurz und sag nur:
    Sicherheitstraining ab und an machen (sollte für Fahranfänger Pflicht sein) und dann
    üben, üben, üben!
    Es sind nur die drei Buchstaben g, e und m, die aus einsam GEMeinsam machen
    Gruß von Jürgen
    Jahrestreffen-Teilnahme: Bebra 2007, 09, 10, 11, 12, 13, Winterberg 14, Medelon 15, 16, 17, 18, BaSoSa 19, Jossa 20 - Alpenspezial '17
    Von mir für euch: RTL '09, HuMoR '10, Spessial '11, SEK '12, Palz '13, HOT '14, HuMoR2 '15, SWR '16, HuMoR3 '17, Spessial2 '18
    http://www.mehrsi.org unterstützen ist wie Blut spenden - man weiss nie, wann man es selbst mal braucht...
    Honda CM400T - Honda CB500S - BMW R850R - BMW R1150R - Yamaha FJR1300 - BMW R1200R - Honda CBF1000 - Suzuki GSF1250SA - KTM 990 SM-T - BMW F800GT - Yamaha MT-09 Tracer - BMW R1200R LC
    "Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Stärke kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten." (T. Boesche-Zacharow)

  4. #4
    Lebende Foren Legende
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    54
    Beiträge
    1.614
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk, Voltmeter, HRA
    Fahrschulen sollten endlich mal damit anfangen, explizit den Lenkimpuls und Linienwahl zu lehren. Denn wenn ich sehe, was manch einer da unwissentlich zurecht stümpert, wundert mich diese Erhebung nicht.
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016, 2017, 2018
    Bad Soden 2019
    Sinntal-Jossa 2020


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

  5. #5
    König
    Avatar von ducthomas
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Unkel/ Rh.
    Alter
    68
    Beiträge
    867
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    hab' ich !
    Fahrschulen.....naja; mit dem Lappen haste ja nur die Lizenz zum Weiterüben in freier Wildbahn.

    Ich halte Trainings (fast) aller Art für (über)lebenswichtig.

    Gibt ja auch (zum Thema) spezielle Schräglagentrainings.

    Bei guten Anbietern macht das auch nen Haufen Spaß und bringt viel, siehe die hier immer wieder angesprochenen Kartbahntrainings.

    Mir fehlt häufig die Umsetzung im (Straßen)verkehr. Unter Laborbedingungen kann man das alles ziemlich gut, wenn's dann im richtigen Leben

    abgerufen werden muß, hapert es dann schon mal. Aber da hilft wohl nur viel fahren und üben.

    Gruß Thomas

  6. #6
    Lebende Foren Legende
    Avatar von EFA
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    Altkreis Lippstadt
    Alter
    54
    Beiträge
    1.581
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2014)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Zubehör
    dies und das
    und das Knieschleifen auch noch ...(Ironie)

    Der Gedanke reift bei mir schon seit dem ersten FST in 2005 (Grundkurs) und den drauf folgenden 2013 (Basis), 2014 (Basis-Plus), 2015 (Schräglagen) immer mehr. Zumindest Basis sollte verpflichtend für jeden Biker sein, wünschenswert wäre auch eine Verpflichtung für Basis-Plus. Durch die Menge würden die Kurse ggf. etwas günstiger. Wenn dadurch ein Crash vermieden werden kann, braucht sich die Kostenfrage erst gar nicht mehr zu stellen.
    Gruß
    efa

  7. #7
    Lebende Foren Legende
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    54
    Beiträge
    1.614
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk, Voltmeter, HRA
    Zitat Zitat von ducthomas Beitrag anzeigen
    Fahrschulen.....naja; mit dem Lappen haste ja nur die Lizenz zum Weiterüben in freier Wildbahn.
    Das ist richtig. Wenn aber jahrelang das Falsche geübt wird, weil in der FS keine Grundlagen gelehrt wurden, nützt das auch nix. Ich selbst habe erst nach ein paar Jahren "Fahrpraxis" von einem Kumpel erfahren, was der Lenkimpuls ist. In der FS kein Wort davon.

    Eine (hoffentlich einigermaßen) saubere Linie fahre ich erst seit ein paar Jahren, gelehrt durch YT-Videos (Dank an dieser Stelle an Vara-Hannes und Kurvenradius.tv).
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016, 2017, 2018
    Bad Soden 2019
    Sinntal-Jossa 2020


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

  8. #8
    Lebende Foren Legende
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    54
    Beiträge
    1.614
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk, Voltmeter, HRA
    Doppelpost
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016, 2017, 2018
    Bad Soden 2019
    Sinntal-Jossa 2020


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

  9. #9
    König
    Avatar von ducthomas
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Unkel/ Rh.
    Alter
    68
    Beiträge
    867
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    hab' ich !
    Zitat Zitat von Monty Burns Beitrag anzeigen
    Das ist richtig. Wenn aber jahrelang das Falsche geübt wird, weil in der FS keine Grundlagen gelehrt wurden, nützt das auch nix...
    Das ist das, was ich sagen wollte.

    Ich habe erst durch Trainings und Beschäftigung mit Theorie einigermaßen fahren gelernt. Mittlerweile sind Trainings aber elementarer Bestandteil meines Fahrspaßes und in meinem

    Alter die einzige Möglichkeit, mit Euch jungen Heizern einigermaßen mitzuhalten.

    Gruß Thomas

  10. #10
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    48
    Beiträge
    4.624
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Zitat Zitat von EFA Beitrag anzeigen
    2014 (Basis-Plus), 2015 (Schräglagen)
    Da sollten wir mal etwas in 2019 planen, ist ja doch schon länger her das ganze.
    Grüße

    Thomas & Gabi


  11. #11
    Doppel-As
    Registriert seit
    17.02.2017
    Beiträge
    139
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2014)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Zubehör
    Scottoiler SW Motech Lenkererhöhung LEH 039 (20mm) LSL Brems- und Kupplungshebel Heizgriffe Bodystyle Hinterrabdeckung Romatech Kühlerabdeckung Bagster Sitzbank SW Motech EVO Quicklock Tankring SW Motech Kofferhalter
    Zitat Zitat von Monty Burns Beitrag anzeigen
    Fahrschulen sollten endlich mal damit anfangen, explizit den Lenkimpuls und Linienwahl zu lehren. Denn wenn ich sehe, was manch einer da unwissentlich zurecht stümpert, wundert mich diese Erhebung nicht.
    Den Generalvorwurf finde ich so nicht gut.
    Meine Fahrschule zB hat das rauf und runtergebetet und auch live vorgefahren. Fand mich da perfekt aufgehoben und so gut vorbereitet wie man es von einer Zeit bis zum Führerschein nur erwarten konnte.
    Nichts destotrotz hilft da nur Übung, dh viele km, gerne auch mit einem erfahrenen+ vernünftigen Vorfahrer. Der hilft einem nicht nur mit der Linie sondern nimmt auch das Tempo runter wenn es zu schwierig wird und man als Anfänger das vielleicht falsch bewerten würde.
    Prinzipiell bin ich aber der Meinung, dass man halt schlichtweg langsamer machen muss, nur so schnell dass das spezifische eigene Fahrkönnen damit zurechtkommt. Und dann hilft es nicht wenn schnellere dabei sind die da vielleicht die Lust auf Rücksicht verlieren.
    Dann ist vieles einfacher und damit auch weniger gefährlich.
    Wir sehen unterwegs viele so wild überholen und drängeln, da muss was schief gehen, denn mitnichten schaut das immer do aus als wenn jeder perfekt Herr über seine Maschine ist, des öfteren sind sie eher Mitfahrer als Fahrer.
    Vg juschka

  12. #12
    König
    Avatar von ducthomas
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Unkel/ Rh.
    Alter
    68
    Beiträge
    867
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    hab' ich !

    @ juschka

    Alles richtig und schön und gut ; ein guter Vorfahrer ist natürlich perfekt.
    Die eigene Gruppe ist nicht unbedingt das Problem; problematisch sind eher andere (oft vierrädrige) Verkehrsteilnehmer.
    Dazu kommt der Umgang mit dem eigenen Fahrkönnen und der vieldiskutierten Selbsteinschätzung und Eigenwahrnehmung.
    Für mich ist das Stichwort immer Fahrzeugbeherrschung und da kann man (ich) m.E. nicht genug üben und lernen; außerdem macht's Spaß !!

    Gruß Thomas

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •