Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Motorreiniger?

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    02.07.2019
    Beiträge
    4
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Keine Angabe

    Motorreiniger?

    Hi Leute,
    mein Benutzername ist ein Unfall, beim tippen hatte ich das “d” nicht richtig gedrückt 😅
    Ich bin aus Salzburg, dort wo noch Haare wachsen sind sie grau, mein Fahrstil, je nach Laune, mal so oder anders, meistens der Erste an Kreuzungen bin ich viel in den Bergen und fahre gern auch mal spontan längere “Ausflüge”.
    Und ich bin schon eine Weile als Zuseher mit dabei und freue mich, dass es dieses Forum gibt, habe schon einige Tipps mitnehmen können.

    Die CBF (SC58A8) habe ich im Juli bei 24tsd km gekauft, vor vier Wochen hat mich bei 31tsd nun auch der Lima-Tod gebeutelt und konnte das Problem ohne Komplikationen beheben.
    An dieser Stelle vielen Dank an Martin Clas (ZamsChannel), Deine Videos sind einmalig!

    Bei dieser OP fiel mir auf, dass die Limagehäuse-Innenseite wie auch der Rotor einen bräunlichen Belag zeigte der nur mit Bremsenreiniger zu entfernen war.

    Ich bin ein Typ, der den Dingen auf den Grund gehen möchte.
    Normales, gutes Motoröl hinterläßt nach meinem Wissensstand keine derartigen Rückstände, wo also kommt das her?
    Minderwertiges Öl vom Vorbesitzer?
    Könnten an sensibler Stelle weitere Ablagerungen begünstigt werden?
    Ich denke an Ventilschäfte, Ventilsitze, Kolbenringe bzw. -Nut …
    Ein Ölwechsel steht an, sollte ich eventuell zur Chemie greifen und vor dem Wechsel einen dieser Motorreiniger reinkippen?
    Hat jemand Erfahrungen mit derartigen Kuren?
    Könnten solche Praktiken auch Schäden verursachen?
    Wie verträgt das die Kuplung?

    Ich freue mich auf Eure Einschätzung, begründet und fundiert 😉

    Schöne Grüße
    Harald

  2. #2
    Doppel-As
    Avatar von silentx
    Registriert seit
    26.12.2014
    Ort
    Bremen
    Alter
    52
    Beiträge
    139
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Hallo Harald,
    ich verwende vor jedem Ölwechsel den Ölsystemreiniger von Louis. Ich habe schon das Gefühl das er eine gewissen Eigenschaft eines Lösungsmittels hat und Schmutz an löst. Verwende es seit vielen Jahren und es hat zumindest keine negativen Folgen! Auf jeden Fall den Ölfilter anschließend mit wechseln.

    Gruß von Frank aus Bremen

    PS: Mache jedes Jahr eine Woche Motorradurlaub in Bruck am Ziller !

  3. #3
    Kaiser
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    54
    Beiträge
    1.435
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Wenig sachdienlich im Sinne einer "Lösung", aber vielleicht eine denkbare Erklärung für "Niederschlag" im LiMa-Gehäuse:

    Einmal hab ich ja mitbekommen, wie was außergewöhnliches passiert, bevor ich dann zwei Tage später irgendwo mit leerer Batterie stand. Dieses eine Mal gab es vermutlich eine Verpuffung des Ölnebels im LiMa-Gehäuse. Es gab also einen dumpfen Schlag, der Motor ging aud udn ich stand in einer nach Öl riechenden Nebelwolke.
    Ob sich da irgendwo Niederschlag gebildet hat, weiß ich nicht, weil ich die mallade Möhre dann ordnungsgemäß zum Fachdienst hab bringen lassen, der dann meine Vermutung hinsichtlich der Lima bestätigt und den Missstand behoben hat. Kann mir aber gut vorstellen, dass das was unverbrannt durch den Überdruck ausgestoßen außenrum als weißer Nebel erschien im Inneren tatsächlich bei hoher Temperatur mit dem verfügbaren Reaktionspartner exotherm mit somit erklärbarer Druckerhöhung verbrannt ist und dann eine dunkelfarbige dünne Schicht aus Verbrennungsrückständen an den kühlen Innenflächen des Gehäuses kondensiert während noch nicht verbrannter Nebel zusammen mit einem Teil der Verbrennungsrückstände durch den Überdruck irgendwo rausgedrückt wurde. Wo genau der Druck entwichen ist spielt keine Rolle, darf aber gerne von Sachkundigen angemerkt werden.
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  4. #4
    Doppel-As
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    113
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe

    Interessant

    Bezüglich altem Motoröl würde ich den Vorbesitzer doch ganz einfach fragen.
    Bei meinem Statorwechsel bei 95Tkm habe ich keinen Belag gesehen.

    Ob nun der Ölsystemreiniger wirklich nützt weiss man nicht so genau. Aussagen in diversen Produktbewertungen (z.B. Louis) sind nicht wirklich aussagekräftig. Keiner dieser Bewerter schaut sich die Innereien seines Motors an. So gesehen sind diese Aussagen wertlos.

    Im Internetz sind leider ebenfalls keine echten Tests zu finden, das ist eher Produktwerbung.
    Eine Auseinandersetzung hier:
    https://motorreiniger.info/

    Grundsätzlich haben vollsynthetische Motoröle diese reinigende Wirkung von Haus aus, sagen Motorinstandsetzer und diese sollten es doch wirklich wissen.

    Leider hält sich hartnäckig das Gerücht das mineralische Öle das selbe können.
    Copy paste aus motorreiniger.info:
    Hier stellt sich die Frage inwiefern es sinnvoll ist ein schlechtes Motoröl zu verwenden und beim Ölwechsel einen Motorreiniger zu benutzen.

    Vorschlag:
    Den Reiniger einmal verwenden und dann weiter konsequent synthetisches Öl verwenden.

    Gruss Mentor
    Geändert von Mentor (02.11.2019 um 15:29 Uhr)

  5. #5
    Foren Gott
    Avatar von ZAMsChannel
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Maintal, Hessen
    Alter
    60
    Beiträge
    3.963
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    2 x CB1300 & MT-01 & noch eine CBF1000
    Lieblingsmotorrad
    Abwechslung
    Zubehör
    Ab und zu ein Weibchen im Rücken :)
    Hallo Harald,
    freut mich, dass Dir meine Filme gefallen...

    Motoren sind von innen nun mal schmutzig, alle Wände und Bauteile haben einen feinen Belag, ähnlich wie "Schmauchspuren". Sicher ist es weniger, je öfter man das Öl wechselt und je hochwertiger das Öl ist.

    Dieser Dreck ist aber eigentlich ungefährlich, es ist feinster Abrieb und in erster Linie Verbrennungsrückstände, sog. "blowby". Ob Additive helfen? Wahrscheinlich. Aber ein CBF1000 Motor hält auch ohne Additive 200Tkm durch, also "so what?"

    Ob DIESER spezielle Dreck, den Du gesehen hast, mit dem Lima-Schaden zu Tun hat? Schwer zu sagen, Motoren sind innen nun mal dreckig. Der Lima-Schaden kann zu einer Ölnebelverpuffung führen, eine zusätzliche Explosion also, die zusätzlichen Dreck machen kann. Ob das bei Dir der Fall war, weiß man nicht. Diese Explosion kann von kaum merklich bis deutlich vernehmbar ausfallen, das hängt vom Zufall ab. In seltenen Fällen treibt es sogar die Ventildeckeldichtung aus, das ist dann "deutlich vernehmbar" .
    Ob diese Version dann mehr Dreck macht, ist schwer zu sagen, in der Regel hat man ja nicht die Fallzahlen für einen repräsentativen Vergleich.

    Ich würde mir an Deiner Stelle keine Gedanken machen. Diese Motoren halten sowohl ein bisschen Dreck aus als auch den einen oder anderen Lima-Tod. Ich wechsle das Öl alle 12Tkm und nehme Motul 5100, also nicht mal das teuerste. Ich verwende keine Additive und allen Motoren geht es gut. Und wenn dem nicht so wäre, würde ich selbstverständlich nachschauen was "passiert" ist...

    Gruß, Martin

    Meine Filme auf YouTube: ZAMsChannel

    http://www.ZAMsChannel.de
    Info[ät]ZAMsChannel.de

  6. #6
    Grünschnabel
    Registriert seit
    02.07.2019
    Beiträge
    4
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Keine Angabe
    Servus,
    und vielen Dank für Euer Interesse und den Einschätzungen zur Sachlage.

    @ silentix:
    Der Hinweis, dass Du die Chemie regelmässig ohne nachteilige Erlebnisse verwendest ist schon mal beruhigend.

    => “Mache jedes Jahr eine Woche Motorradurlaub in Bruck am Ziller”
    Da hast Du ein sehr schönes “Basislager”. Wenn Du Lust hast, können wir ja mal gemeinsam einige Runden drehen. Ich kenne viel im weiteren Umkreis und möchte noch viel kennenlernen.

    @ KiloZeBeE:
    Ja, von dieser Geschichte hatte ich in Deinem Lima Beitrag gelesen, krass, was alles passieren kann. Ist nicht ganz auszuschließen, dass ähnliches in abgeschwächter Version auch in meinem Motor passiert ist.
    Seit ich das Moped in Betrieb habe ist mir nichts Absonderliches aufgefallen, was bei den beiden Vorbesitzern so gelaufen ist wird schwer recherchierbar sein.
    Ich kann nur sagen: Die Maschine läuft gut, ich bin zufrieden.

    @ Mentor:
    Wie recht Du hast, diversen Bewertungen im Internet nicht blind zu vertrauen.
    Dein Vorschlag, den Motorreiniger mal zu verwenden deckt sich mit meinen Absichten.
    Interessant Dein Link zum Thema, mit der Aussage, dass “Synthetische” Öle nicht wirklich synthetisch sein müssen. Das war mir neu und untermauert eine Info, dass man selbst bei Markenölen schon vor dem Kauf sehr genau hinsehen sollte.

    @ Martin:
    Du hast schon recht, bewegte Teile sorgen für Abrieb und Ölverschmutzung.
    Was ich gesehen habe war aber mit dieser normalen Verschmutzung nicht mehr vergleichbar. Der Bräunliche Belag war beinahe wie lackiert.
    Möglich, dass tatsächlich Ölnebelverpuffung(en) vorgefallen sind, ich bin aber geneigt, solche Vorfälle nicht als “normal” einzustufen und habe auch keine Beobachtungen zu derartigen Ereignissen.


    Der gemeinsame Schluss, den ich aus Euren Aussagen ziehen kann:
    Wahrscheinlich kein großes Problem, ich werde jedoch ein Auge darauf haben und vor allem nicht das billigste Motoröl verwenden.

    Wir werden sehen, sprach der Blinde.

    Schöne Grüße
    Harald

  7. #7
    Doppel-As
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    113
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe

    Bräunlicher Belag

    Auch hier, das ist KEIN Lack.



    Der Motor ist hinüber. Zusätzlich diese Ablagerungen im unteren Kurbelgehäuse,auf den Kolben und auf der Kurbelwelle.

    Die Jungs sind leider nicht darauf eingegangen was das sein könnte.

    Vermutung, das war ein "gechipter" Motor mit Hitzestau und Öl der Liter zu €3,99.- .

    Gruss
    Mentor

  8. #8
    Kaiser
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    54
    Beiträge
    1.283
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk, Voltmeter, HRA
    Ui, ein rübenkrautversiegelter Motor. Da fällt mir ein: Was ist eigentlich aus dem Wundermittel Slick 50 geworden? 😂
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016, 2017, 2018
    Bad Soden 2019


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •