Moin

wenn das Wetter mitspielt, fahre ich am Donnerstag 20-06-2019 vom Biggegrill aus ne Tour durch die Rothaar-Ecke. Die Tour endet in Bremke beim Bäcker.
Das ist wieder ne Testfahrt, diese Tour bin ich noch nicht gefahren. Ein Teil der Strecken sind mir bekannt, aber nicht alle. Einige Abschnitte sind eventuell nicht geeignet, das sehe ich erst vor Ort.

Start: Biggegrill - https://www.google.de/maps/place/Big...32!4d7.8528682
Ziel: Bäckerei Sommer - Bremke - https://www.google.de/maps/place/Lan...226!4d8.210196

Treffen: ab etwa 9:30
Abfahrt: 10:00 (nicht später)

Länge: ca. 230 km
Dauer: ca. 5h reine Fahrzeit, zzgl. Pausen und evtl. Tanken = also grob 6h bis 7h

- Futterpausen sind keine eingeplant, also packt Getränke und ggf. Stullen in den Tankrucksack
- Pausen grob alle Stunde, aber nicht länger als 15-20 min, sonst wirds zu spät
- die kleinen Pausen finden am Waldrand, auf kleinen Parkplätzen u.ä. statt >>> Baum anpinkeln, Rauchen, Beine vertreten, ins Brot beissen... weiterfahren
- Tankstopps bei km 107 und 193 möglich, aber nicht geplant. (und natürlich am Ziel in Bremke)
- Deshalb bitte möglichst vollgetankt am Treffpunkt erscheinen.

Tankstellen in der Nähe des Treffpunktes siehe hier:
Tankstellen-Bigge.jpg



die Tour:
2019-06-20-Bigge-Bremke-Rothaar-1.jpg



Willkommen ist jeder, der Spass an schöner Landschaft und gemeinsamem Motorradfahren hat, und der die Gruppenfahrregeln beachtet:
https://www.cbf-1000.de/VBForum/atta...1&d=1495290503


Hinweis:
- anders als der Eine oder Andere plane ich eine Tour zum reinen Fahren. "Benzin quatschen" und kulinarische Genüsse sind nicht Ziel meiner Touren.
- ich mag keinen vollen Bauch beim Moppedfahren, deshalb beehre ich äusserst selten die Gastronomie. Stullen-Kaffee-Wasser (für mich) habe ich immer dabei.
- ausgedehnte Futterpausen sind zeitintensiv und halten nur vom Fahren ab. Wer ohne nicht auskommt, der muss sich an andere Tourguides hängen.
- Frauen die sich nicht "hinter nen Busch hocken" wollen, sollten mir nen Hinweis geben, dann werden Tankstellen angefahren.
- Strassenverkehrsregeln werden beachtet, Geschwindigkeitsrekorde werden keine aufgestellt. Das Punktekonto in Flensburg ist kein Rabattsystem.
- trotzdem wird zügig gefahren, soweit es die Gegebenheiten erlauben. Ich fahre nicht blind so schnell wie ich darf, sondern maximal wie ich es für sicher erachte.


immer eine handbreit Gummi auf dem Asphalt
lg Achim