Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Bridgestone Battlax T31

  1. #1
    Tripel-As Avatar von schredder66
    Registriert seit
    02.05.2014
    Ort
    D-NRW-HS
    Beiträge
    163
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    Cagiva Raptor 650 (M2, 2001)
    Zubehör
    Radabdeckung hinten Getriebeöl-Thermometer 12V-Steckdose Ganganzeige

    Bridgestone Battlax T31

    Moin!

    Leider habe ich keinen Thread zum T31 gefunden, deshalb hier und heute eine "Neueröffnung".

    Vorgeschichte:

    Über 16.000 Kilometer bin ich mit einem Satz Pirelli Angel GT auf der Dicken gefahren - und war, bis auf eine Kleinigkeit, sehr angetan vom Reifen. Die Kleinigkeit, die mich über die gesamte Distanz "verzweifeln" ließ, war die Kippeligkeit des Reifens. Trotz der vielen gemeinsamen Kilometer habe ich mich nie an diese Eigenschaft gewöhnt. Sehr gefallen haben mir die Nassfahreigenschaften, das schnelle Erreichen klebefreudiger Temperaturen und die satte Straßenlage in Kurven - egal wie weit oder eng der Radius und wie tief die Schräglage war.

    Überlegung:

    Ein Loblied auf den PAGT und dann zu Bridgestone wechseln? Ja, das geht. Wenn ich gefragt werden würde, welchen Tourenreifen ich empfehlen könnte, würde ich immer den PAGT nennen. Hätte ich mich über die Distanz an die Kippeligkeit gewöhnt, wäre er es wieder geworden - oder der PAGT2. Aber ich wollte etwas anderes, da ich annahm, das der PAGT2 ebenfalls die Gene der 1ten Generation übernommen hat - auch die Kippeligkeit. Der Michelin Pilot Road 5 war auch in der Verlosung - wegen der vielgelobten Nassfahreigenschaften. Ein wichtiger Kritikpunkt für mich, obwohl ich Regenfahrten (so gut es geht) meide. Am Ende der Liste stand auch der Metzeler Roadtec 01, der, so las ich, meinen Favoriten in nichts nachsteht. Aber: Ich bin kein Fan der Marke. Genauso wenig reizen mich Conti und Dunlop.

    Entscheidung:

    Das Ausschlussverfahren ließ dann nur noch einen Reifen zu - den Battlax T31. Auf meiner Dicken waren vor dem PAGT auch Bridgestone montiert - leider weiß ich nicht mehr, welcher das war. Ich weiß aber, dass ich ihn mochte. Ich mochte es, dem Motorrad / Reifen vorzugeben, was zu tun ist und es mit stoischer Gelassenheit umgesetzt zu bekommen. Anders als der PAGT, der jede Bewegung, jeden Blick in Richtungsänderung umsetzen wollte. Also nahm ich an, dass der T31 die Tugenden der alten Bridgestone-Profile übernommen hat.

    Fazit:

    Zu den Nassfahreigenschaften kann ich nichts schreiben - ich bin noch im Trockenen von der Werkstatt nach Hause gekommen. Ein Pluspunkt ist seine Agilität, ohne nervös oder kippelig zu wirken - das gefällt mir. Er ist, wie der PAGT, recht schnell auf Temperatur - auch gut. Was mir im Vergleich zum PAGT fehlt, ist die Sattheit, mit der der PAGT in Kurven lag. Der T31 wirkt irgendwie nicht vertrauenerweckend. Nicht dass er rutscht oder wegschmiert, oder auf Unebenheiten versetzt. Er gibt mir nicht das Gefühl, wie auf Schienen unterwegs zu sein. Schräglage bis auf die Kante sind (im Trockenen) problemlos machbar - wenn man das Gefühl der fehlenden satten Strassenlage ausblendet.

    Bis dato bin ich nur ein paar hundert Kilometer mit dem T31 gefahren, um eine eindeutige(re) Empfehlung aussprechen zu können. Er ist weniger nervös als PAGT, aber genauso agil. Er ist genauso schnell auf Temperatur wie der Pirelli. Die Nassfahreigenschaften würde ich, unerfahrernerweise, als ähnlich gut einschätzen. Die gefühlt fehlende satte Strassenlage in Kruven irritiert mich. Vielleicht benötige ich eine längere Gewöhnungszeit. Vielleicht ist das auch ein Feature des T31. Ohne diesen Kritikpunkt würde ich den T31 uneingeschränkt empfehlen.

  2. #2
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    47
    Beiträge
    4.079
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Danke für diesen schön geschriebenen Bericht!

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Grüße

    Thomas & Gabi


  3. #3
    Stammtisch Mod Avatar von Minimax
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.676
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2011)
    Keine CBF
    Yamaha Tricker
    Lieblingsmotorrad
    CBF1000NA
    Zubehör
    abgepolsterte Sitzbank ;-)

    Lächeln

    Moin und danke für deinen Bericht.
    Zitat Zitat von schredder66 Beitrag anzeigen
    ...Über 16.000 Kilometer bin ich mit einem Satz Pirelli Angel GT auf der Dicken gefahren...
    Wirklich mit einem Satz komplett 16000 Kilometer, oder hast du zwischendurch mal neue Reifen montiert?

    Zitat Zitat von schredder66 Beitrag anzeigen
    ...Er ist, wie der PAGT, recht schnell auf Temperatur...
    ...Er ist genauso schnell auf Temperatur wie der Pirelli...
    Interessehalber gefragt: Wie stellt du das fest mit der Temperatur? Hälst du alle paar Kilometer an und misst direkt an den Reifen; meinst du die gefühlte Temperatur? Und ab wann sind die Reifen für dich "auf Temperatur"?

    SG
    Ralf
    "Ich bremse auch für Kurven."

  4. #4
    Tripel-As Avatar von schredder66
    Registriert seit
    02.05.2014
    Ort
    D-NRW-HS
    Beiträge
    163
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    Cagiva Raptor 650 (M2, 2001)
    Zubehör
    Radabdeckung hinten Getriebeöl-Thermometer 12V-Steckdose Ganganzeige
    @Minimax

    Ja, tatsächlich 16.000 Kilometer mit einem Satz. Okay, der Hinterreifen war in der Mitte schon ziemlich fertig. Leider wohne ich in den Ausläufern des eher kruvenarmen Niederrheins - ins Kurvenrevier fahre ich mindestens 80 Kilometer (eine Strecke). Ausserdem fahre ich die Dicke eher wie einen Turbodiesel - und ohne Sozia.

    Die Reifentemperatur messe ich nicht. Sie ist für mich Synonym für das Gefühl "fühlt sich gut an, es geht auch ein bisschen schräger". Und das waren gefühlt nur wenige Kilometer ab Start. Auch bei niedrigen zweistelligen Plusgraden musste ich keine halben Weltreisen machen, um Vertrauen in den Reifen zu bekommen.

  5. #5
    Stammtisch Mod Avatar von Minimax
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.676
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2011)
    Keine CBF
    Yamaha Tricker
    Lieblingsmotorrad
    CBF1000NA
    Zubehör
    abgepolsterte Sitzbank ;-)

    Lächeln

    Danke für die Aufklärung.
    "Ich bremse auch für Kurven."

  6. #6
    König Avatar von Panadist
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    Rureifel
    Alter
    64
    Beiträge
    764
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Bombay Orange Metallic
    Lieblingsmotorrad
    Panforever
    Zubehör
    LSL-KM45/ABM 0410, Scottoiler, öfters das Travelpaket
    Zum T31 ergänze ich noch eine deutlich geringere Laufleistung als Michelin Road 5 und dessen Vorgänger 4 . Mit dem T31 hab ich gerade mal 8000 geschafft
    Ich hab meinen Reifen gefunden "Michelin Road5", vorne knapp 11000 und hinten wurden die 15000 knapp überschritten (jeweils bis zur Verschleißmarke an den Flanken) und das schöne daran, ohne jede Eigenarten wie es manche Reifen nach halber Laufleistung gerne an den Tag legen. Der 5er vermittelt mir zudem mehr Vertrauen als ich es beim Bridgestone hatte, er fährt sich einfach schön rund.
    _____________________________
    Schöne Grüße aus der nördlichen Eifel
    Adi

    Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen (Konrad Adenauer)

  7. #7
    Kaiser
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    54
    Beiträge
    1.410
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Zitat Zitat von schredder66 Beitrag anzeigen
    ...Der Michelin Pilot Road 5 war auch in der Verlosung - wegen der vielgelobten Nassfahreigenschaften...
    Von dem und vom Roadsmart3 lass weiterhin die Finger, wenn Dir schon der PAGT zu "kippelig" war. (Meine Meinung!)
    Ansonsten ist der Road5 ein richtig guter Reifen, der lediglich etwas mehr Temperatur zu mögen scheint, als PAGT und die Road-Vorgänger... dann aber imho sehr fein funktioniert.
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  8. #8
    Haudegen Avatar von hdt4
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    dülmen
    Alter
    51
    Beiträge
    626
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Yamaha MT09 Tracer
    Lieblingsmotorrad
    Triumph Explore
    Zubehör
    Schwarz / Carbon
    Moin,

    dann will ich ( als eingefleischter Bridgestone Fan ), meinen Senf dazu geben.
    Das einzige, wo ich nichts zu sagen kann, ist die effektive Laufleistung der verschiedenen Modelle.
    Auf der CBR 600F, war der BT 25, auf der Dicken habe ich im Augenblick den BT 16 Pro, und auf der Tracer den
    BT 20 Hypersport.
    Bei allen Modellen super Haftung in den Kurven, trocken sowie bei Nässe.
    Also definitiv taugen die für Kurventraining auf der Kartbahn.

    Der BT 16 Pro hat bis jetzt auf der Dicken ca. 6.000km gelaufen.
    Der BT 20 Hypersport ist gerade mal eingefahre, so mit ca. 350km.

    Weiterhin noch einen schönen Abend.

    Gruss Holger
    Die Hand zum Gruße

    BEBRA: 2011/2012
    WILLINGEN: 2014
    MEDELON:2015/2017/2018
    BAD SODEN-SALMÜNSTER: 2019

  9. #9
    Tripel-As Avatar von schredder66
    Registriert seit
    02.05.2014
    Ort
    D-NRW-HS
    Beiträge
    163
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    Cagiva Raptor 650 (M2, 2001)
    Zubehör
    Radabdeckung hinten Getriebeöl-Thermometer 12V-Steckdose Ganganzeige
    Moin!

    Ich kann mich bzw. meinen Eröffnungsthread, nach weiteren Er"fahr"ungen mit dem T31, bestätigen.

    Die gefühlt fehlende Sattheit hat sich etwas gebessert - insbesondere in schnell(er)en Kurven.

    In den letzten Tagen, bei den anhaltend hohen Temperaturen, habe ich den Eindruck gewonnen, dass der Reifen hohe Temperaturen nicht mag bzw. die Rückmeldung deutlich indifferenter ist als bei gemäßigteren Temperaturen. Er schmiert nicht, aber das indifferente Gefühlt kombiniert mit fehlender Sattheit weckt kein Vertrauen. Auch wenn am Ende des Tages die möglichen Geschwindigkeiten und Schräglagen nicht schlechter sind, als z.B. mit PAGT.

    Würde ich Stand heute ein Fazit ziehen müssen, würde ich den T31 nicht wieder aufziehen. Er ist kein schlechter Reifen, Vielleicht bin ich auch nur ein schlechter Fahrer. Müsste ich das zwischenmenschlich bewerten, würde ich schreiben: Er ist ein guter Bekannter, aber Freunde werden / sind wir nicht.

Ähnliche Themen

  1. Bridgestone T30 EVO
    Von gnutar im Forum Reifen
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 20.07.2016, 11:53
  2. rätselhafte Reifen-Runde - Battlax BT57
    Von Squirrel im Forum CBF 1000
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 02:32
  3. Freigabe - PDF Bridgestone Battlax BT 021
    Von FIXunFOXI im Forum Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 18:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •