Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 26

Thema: .......zickt rum

  1. #1
    Kaiser Avatar von Ulli
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Chania / Kreta / Bonn
    Alter
    62
    Beiträge
    1.053
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    CBF 1000

    .......zickt rum

    Hallo,

    meine CBF hat im Moment das Problem, dass sie morgens nur schwer anspringen will. Läuft sie dann aber einmal, ist auch alles wieder o.k., sie springt dann normal an. Es geht eben nur um den morgendlichen Erststart. Kann mir da jemand einen Tipp geben?
    Neue Kerzen, neue Batterie ist drin, ich komm da irgendwie nicht weiter, muss das Problem aber lösen, denn in acht Wochen steht eine größere Tour an (Kreta-Deutschland-Kreta) und da will ich nicht irgendwo stehenbleiben, is ja klar....

    freue mich über jeden Hinweis und wünsche noch einen schönen Sonntag

    Ulli
    Grüße von Kreta aus.....

    w w w. ulliheupel.com
    w w w. youtube.com/user/ulliheupel

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    29.12.2018
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    228
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Hast du mal die ladespannung gemessen?

    Gesendet von meinem HTC One A9s mit Tapatalk

  3. #3
    Doppel-As
    Registriert seit
    13.12.2015
    Ort
    Zwischen Augsburg und München
    Alter
    49
    Beiträge
    127
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    FJR 1300
    Was für ein Batterietyp ist denn drin? Hoffentlich kein Gel.

    Gruß
    Lars

  4. #4
    Kaiser
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    53
    Beiträge
    1.271
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R
    Probier mal die Zündung an zu machen und dann erstmal fertig anziehen. Also zwei oder drei Minuten einfach mit Zündung an stehen lassen, während man entspannt die Jacke zumacht, Helm und Handschuhe anlegt, dann aufsitzt. Erst nach diesem Ritual starten. Dann direkt losfahren und in den ersten fünf Minuten möglichst nicht wieder ausmachen. Mit dieser Methodik ging meine selbst bei Minusgraden zuverlässig an.

    Erklärung:
    Die Dicke läuft anfangs sehr fett und reagiert sauer auf kurze Startversuche. Ist einer mal gescheitert (bzw. war der Motor beim Ausmachen noch nicht warm), hat hier schon mancher anschließend die Batterie leer georgelt.
    Das mit der Zündung an lässt ein wenig Strom fließen, wodurch sich die Batterie ein wenig erwärmt und somit das elektrochemische Potential für den anschließenden Startversuch ein wenig höher ist, als wenn man sofort nach Einschalten den Starter bedient.

    Dass Luftfilter, Zündkerzen und elektrische Verbindungen (z.B. Masseanschluss des Starters) in Ordnung sind, setze ich jetzt mal voraus!

  5. #5
    Haudegen Avatar von Walze
    Registriert seit
    20.07.2010
    Ort
    Schwabach
    Alter
    48
    Beiträge
    571
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    Honda Hengst, Suzuki Drecksau
    Lieblingsmotorrad
    Basst scho
    Zubehör
    Licht, Geile Schuh, Fränkische Luft im Reifen, Muggn am Helm,a Frangnpapparla.
    Hallo Ulli,

    da du die Zündkerzen gewechselt hast möchte ich mir die Zündkerzenstecker mal genauer angucken besonders die mittigen zwei ob die vielleicht einen Haarriss haben. Bei längerer Standzeit könnten die Feuchtigkeit ziehen und dadurch beim Starten der Zündfunke nicht an die Zündkerze ankommen. Bei Trockenem Wetter (Kreta) während der Fahrt und warmen Motor wird der Stecker trocken und der Motor läuft wieder rund.
    Gruß Walze.

  6. #6
    Kaiser Avatar von Ulli
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Chania / Kreta / Bonn
    Alter
    62
    Beiträge
    1.053
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    CBF 1000
    Zitat Zitat von KiloZeBeF Beitrag anzeigen
    Probier mal die Zündung an zu machen und dann erstmal fertig anziehen. Also zwei oder drei Minuten einfach mit Zündung an stehen lassen, während man entspannt die Jacke zumacht, Helm und Handschuhe anlegt, dann aufsitzt. Erst nach diesem Ritual starten. Dann direkt losfahren und in den ersten fünf Minuten möglichst nicht wieder ausmachen. Mit dieser Methodik ging meine selbst bei Minusgraden zuverlässig an.

    Erklärung:
    Die Dicke läuft anfangs sehr fett und reagiert sauer auf kurze Startversuche. Ist einer mal gescheitert (bzw. war der Motor beim Ausmachen noch nicht warm), hat hier schon mancher anschließend die Batterie leer georgelt.
    Das mit der Zündung an lässt ein wenig Strom fließen, wodurch sich die Batterie ein wenig erwärmt und somit das elektrochemische Potential für den anschließenden Startversuch ein wenig höher ist, als wenn man sofort nach Einschalten den Starter bedient.

    Dass Luftfilter, Zündkerzen und elektrische Verbindungen (z.B. Masseanschluss des Starters) in Ordnung sind, setze ich jetzt mal voraus!
    Ja vielen dank für den Tipp, das klappt tatsächlich, die Maschine springt dann an. Trotzdem bleibt ein unwohles Gefühl im Bauch, denn früher hat sie sowas
    nie gemacht....
    Grüße von Kreta aus.....

    w w w. ulliheupel.com
    w w w. youtube.com/user/ulliheupel

  7. #7
    Stammtisch Mod Avatar von Minimax
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.638
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2011)
    Keine CBF
    Yamaha Tricker
    Lieblingsmotorrad
    CBF1000NA
    Zubehör
    abgepolsterte Sitzbank ;-)

    Beitrag

    Hallo,
    dem TE wurde geholfen, die anschliessende Diskussion wurde dorthin verschoben: Disskussion um Batterie- und andere Probleme
    "Ich bremse auch für Kurven."

  8. #8
    Kaiser Avatar von Ulli
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Chania / Kreta / Bonn
    Alter
    62
    Beiträge
    1.053
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    CBF 1000
    Das Problemchen hat sich in Luft aufgelöst, seitdem ich die Maschine mit SUPER anstatt mit NORMAL betanke (das gibts hier noch in Griechenland)...
    Warum die Dame aber nach 13 Jahren NORMAL nun plötzlich SUPER möchte, ist mir ein Rätsel.......
    Grüße von Kreta aus.....

    w w w. ulliheupel.com
    w w w. youtube.com/user/ulliheupel

  9. #9
    Tripel-As
    Registriert seit
    09.09.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    204
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Keine Angabe
    Ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen, aber eventuell ist die Qualität vom Normalbenzin in Griechenland schlechter.
    Geändert von Minimax (29.03.2019 um 10:28 Uhr) Grund: Vollzitat gelöscht, Beitrag #8 steht direkt oben drüber
    06/2007 - 10/2009 --> Kymco Agility 50
    11/2009 - 06/2012 --> Daelim Freewing S2 125 F.I.
    07/2012 - 05/2018 --> Honda CBF 600S [PC38]
    09/2018 - dato --> Honda CBF 1000 [SC58]

  10. #10
    Haudegen Avatar von Django
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Filderstadt
    Alter
    60
    Beiträge
    546
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2013)
    Farbe
    Sword Silver Metallic
    Lieblingsmotorrad
    meins
    Zubehör
    CLS Kettenöler Daytona Heizgriffe Pyramid Kotflügelverlängerung vorn Handprotektorn BBStorm (Barkbusters) Navi Zumo 660 LSL Motorschutz Leo Vince Endschalldämpfer Honda Seitenkoffer mit Pannier in Fahrzeugfarbe EVO Tankring für SW-Motech Tankrucksack
    Muss nicht daran liegen, dass sich der Unterschied zwischen Normal und Super geändert hat. Vielleicht hat sich auch was am Motorrad geändert, dass das Normal nicht mehr ausreicht?
    73 Django -- https://djangotours.wordpress.com -- Riding thru life on a motorcycle

  11. #11
    Kaiser
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    53
    Beiträge
    1.106
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk, Voltmeter
    Was soll sich denn da verändert haben? Super ist hochoktaniger und neigt später zum "klopfen", verträgt also höhere Verdichtung, würde aber bei sinkender Verdichtung durch Verschleiss trotzdem so zünden wie Super. Da der Motor der Dicken keinen Klopfsensor hat, wird er es - zumindest im Startvorgang - nicht merken, ob da nun ROZ95 oder 98 in den Brennraum gelangt. Die Energiedichte und Zündwilligkeit beider Varianten unterscheidet sich so weit ich weiss nicht bzw. wenn, dann nur marginal.

    Ich tendiere auch zu der Vermutung, dass der Normalsprit irgendwie eine miese Qualität hatte. Vielleicht hat man ihn ja mit etwas Diesel gestreckt? Oder er war überlagert.
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016, 2017, 2018


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

  12. #12
    Haudegen Avatar von Panadist
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    Rureifel
    Alter
    64
    Beiträge
    664
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Bombay Orange Metallic
    Lieblingsmotorrad
    Häf ei nau
    Zubehör
    LSL-KM45/ABM 0410, Scottoiler, öfters das Travelpaket
    Zitat Zitat von Monty Burns Beitrag anzeigen
    ......... ob da nun ROZ95 oder 98 in den Brennraum gelangt. ..........
    Normalbenzin hat regulär 91 Oktan, Super hat 95, ob Normalbenzin das auch so in Griechenland hat??????
    _____________________________
    Schöne Grüße aus der nördlichen Eifel
    Adi

    Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen (Konrad Adenauer)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltung zickt
    Von Dr.K im Forum CBF 1000F
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •