Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 109 bis 111 von 111

Thema: Achtung Kontrolle Motorrad wird aus dem Verkehr gezogen!

  1. #109
    Tripel-As
    Avatar von Ice62
    Registriert seit
    22.02.2016
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Alter
    57
    Beiträge
    166
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2011)
    Farbe
    Pearl Cool White (with stripe) 2009
    Zubehör
    Griffheizung, Eierkocher ;-) Hinterradabdeckung

    Smartphoneapp vs. kalibriertem Schallpegelmesser

    Hatte vor kurzer Zeit mal das Problem der Lärmbelästigung in einer Zahnarztpraxis im Rahmen der Arbeitssicherheit zu tun. Ein angestellter ZA hatte befürchtet, das der ständige Lärm beim Bohren, Schleifen etc. sich negativ auf das Gehör auswirke.
    Eine zur Erstbeurteilung vorab, nicht nach Laborbedingungen, durchgeführte Messung mit einer App und einem kalibrierten integrierenden Schallpegelmesser ergaben Abweichungen von bis zu 9 dB(A), die die App weniger oder mehr anzeigte (je nach Frequenzbereich).
    Später durchgeführte Messreihen, unter Laborbedingungen und demselben Schallpegelmesser, ergaben jeweils einen 4 dB(A) kleineren Schallpegel .
    Mein Fazit: Apps dienen höchstens zur ersten ungefähren Einschätzung, Schallpegelmessungen der Rennleitung entsprechen trotz kalibrierten integrierenden Schallpegelmessern nicht den labormäßigen Vorgaben, die bei den Zulassungsverfahren angewendet werden. Deswegen müssen bis zu 5 dB (A) wegen den vorhandenen Umgebungsgeräuschen abgezogen werden.
    Gruß
    Dirk
    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand! Jeder meint er hat genug davon bekommen

  2. #110
    Kaiser
    Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    53
    Beiträge
    1.274
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    Street Triple R

    oje, technische Akustik... ich kann da echt Klugscheißen... sorry

    Die Anwendung von dB(A)-Pegeln auf Audiosignale, die von dominanten tonalen Komponenten bestimmt werden ist eh ... grenzwertig. Die A-Kurve führt zwangsläufig bei verschiedenen Geräten mit leicht (nach Norm durchaus statthafter) unterschiedlicher technischer Umsetzung der A-Kennlinie zu massiven Unterschieden, wenn die tonale Komponente wesentliche Anteile unter 1 kHz bzw. oberhalb 6 kHz hat. Dass bei höheren Frequenzen eventuell garnichtmehr gemessen wird (weil vielleicht das Mikro nur 6kHz kann, oder die A/D-Wandlung der Pegelapp bei 8kHz vom ahnungslosen Programmierer festgelegt wurde...) ist unbenommen.

    A-Pegel ist ein Ding das historisch gesehen aus der Bauakustik kommt und Schalldämpfungsverhalten von Bauwerkstoffen sehr viel besser charakterisiert, als die subjektiven Lautstäke von Schallerzeugern. Leider kriegt man die irgendwannmal als Notlösung eingeführte "Lautstärkemessung" per dB(A) nichtmehr aus den Köpfen raus und lebt daher mit eingeschränkt tauglicher Messvorschrift. Es wundert nicht, wenn die neue Ducamasaki so laut ist, wie man das nach Grenzwertänderung eigentlich nicht erwartet. Man ballert einfach verstärkt in den Frequenzbereichen, die bei der A-Kurve mehr unterdrückt werden. Und wenn Pegelmesser X, dann noch zu hoch anzeigt, probiert man mal Pegelmesser Y... so macht man das, wenn's echt um Geld geht.

    Ein Moppedmotor mit 6kRPM also 1. Motorordnung um 100 Hz... ist zugegeben heikel für eine "richtige" Messung mit A-Pegeln. Bei 100 Hz werden etwa 30-60dB gedämpft (je nach normgerechter Ausführung!). Die Dämpfung nimmt dann bis 1kHz auf 0 dB ab. bis etwa 3kHz wird leicht um bis zu 1.5dB verstärkt, bei 6kHz dürften dann vermutlich schon um 20dB Dämpfung anliegen... (Verlauf grob aus der Erinnerung... wikipedia weiß das genauer).
    Ein Zahnarztbohrer mit 120-200kRPM also 2000-3000Hz Grundfrequenz stößt dann im Messbereich schon mit der zweiten oder dritten Harmonischen womöglich schon "oben" an...

    Ich wollte (trotz aller Ernsthaftigkeit meines Posts) nicht die Berechtigung von richtigem Messzeug in Frage stellen, sondern eher ermutigen, mal mit dem Smartphone zu testen - ggf. auch Vergleichsmessungen zu machen.
    Auch wenn das Zeug nicht so berechenbar und tauglichkeitsnachgewiesen ist wie ordentliche Produkte von B&K oder Head ist das für den Hausgebrauch immerhin mal ein Schätzeisen.

    Die 65dB beim Moppedauspuff kann man natürlich nicht glauben - aber realistischere Werte bekomme ich tagesaktuell beim Kringeltraining. Kostet auch nicht viel mehr als ein Pegelmesser vom Krabbeltisch, macht den ganzen Tag Spaß und bringt auch danach noch was im Alltag.

    Ein Kalibrierzeugnis eines Schallpegelmessers wird im übrigen "nachweisen" dass am Tag der Kalibirierung mit dem Schallpegelmesser ein Ton(!) mit 1kHz und einem Schalldruck von 96dB (+/- der Unsicherheit des Schallerzeugers) mit einer Abweichung von x dB gemessen wurde.
    Es wird keine Aussage getroffen, wie hoch die Unsicherheit bei wiederholter Messung ist und auch nicht, ob das irgendwas mit der Spannung der Gerätebatterie zusammenhängt, mit der Außentemperatur, dem Luftdruck oder der Luftfeuchtigkeit zu tun hat... man kann genau genommen schon eine Minute nach Kalbrierscheinerstellung nicht mit Sicherheit sagen, ob ein angezeigter Wert irgendwelchen Bezug zu einer aktuellen Messung hat... das ist jetzt aber ein bisschen schwarzgemalt...

    Die Kalibrierung gilt dann übrigens auch für den A-Pegel - weil bei 1kHz genau linear bewertet wird )odB Anhebung/Absenkung). Wie die A-Kurve im Gerät ausschaut? Weiß kein Mensch außer dem Hersteller... Mehrpunktkalibrierung ist machbar, aber saumäßig teuer. Macht daher kein Mensch.

    Wir (genau genommen ich!) driften arg ab... wollmer einen Akustikthread aufmachen?
    Mit einem Idioten zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie brilliant Du spielst, sie wird die Figuren umwerfen, auf's Spielbrett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen. (in memoriam)

  3. #111
    Routinier Avatar von Olli/Lippstadt
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    60
    Beiträge
    459
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Honda Goldwing 1800
    Lieblingsmotorrad
    GL 1800
    Zubehör
    Bisken wattan den anderen Mopeds.
    Alter Schwede, hier geht was ab .
    __________________________________________________ _________
    "Der Pensionär fährt viel und weit, warum auch nicht......er hat die Zeit !"

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. Gefahr im Verkehr
    Von chiph67 im Forum Small Talk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 08:33
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 23:17
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 11:32
  4. Kontrolle
    Von Holli200 im Forum Small Talk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 08:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •