Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 58

Thema: Geblitzt mit dem Motorrad (Erfahrungen)

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    18.08.2017
    Ort
    Riesa
    Alter
    38
    Beiträge
    7
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Keine Angabe

    Geblitzt mit dem Motorrad (Erfahrungen)

    Hallo

    Habe soeben ein Anhörungsbogen bekommen, wo mir eine Geschwindigkeitsübertretung zur Last gelegt wird.
    Wer hat soetwas schon mal bekommen und wie ist es ausgegangen, da ja eine zweifelsfreie Identifzierung mit Vollhelm und Sonnenblende ja nicht möglich ist.

    Gruß Christian

  2. #2
    Foren Gott Avatar von heimchen64
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    54
    Beiträge
    2.040
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Bombay Orange Metallic
    Hallo,

    habe ich auch mal bekommen und bin gar nicht gefahren, ich hatte BOMBON verliehen und der Kollege ist mit seinem Sohn als Sozius geblitzt worden.

    Hab den dann bezahlt, da er als Handwerker vorher bei mir gearbeitet hat und ich somit soviel gespart habe, da war der im Preis mit drin .

    Falls Du nicht bezahlen möchtest kannst Du Einspruch einlegen, müßtest aber den Fahrer benennen, glaube ich.

    Sie können Dir aber dann die Führung eines Fahrtenbuchs auferlegen, bin aber kein Jurist, vielleicht gibt´s ja den ein oder anderen hier der dazu rechtlich fundiertes sagen kann?

    LG,

    de Ralfi
    Spezi´s Special´s: RTL-Tour 2009, HuMoR-Tour 2010, Spessial-Tour 2011, SEK-Tour 2012, Palz-Tour 2013, HOT-Tour 2014, HuMor-Tour(2) 2015
    BEBRA: 2009,2010,2011,2012
    10tes Forumstreffen Medelon-Medebach



  3. #3
    Doppel-As
    Registriert seit
    13.12.2015
    Ort
    Zwischen Augsburg und München
    Alter
    48
    Beiträge
    102
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Ich bin ja der altmodischen Meinung wenn man Mist baut sollte man den Arsch in der Hose haben dazu zu stehen.

    Gruß

    Lars

  4. #4
    Foren As Avatar von Olli/Lippstadt
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    59
    Beiträge
    90
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    Honda Goldwing
    Zubehör
    MRA-Vario-Screen, Traveller-Paket, Sturzpads, Bodystyle-HR-Abdeckung, CLS-Kettenöler, 12V-Steckdose.
    Lars Meinung ist nicht schlecht.

    Mal so meine Ergüsse als Ex-Cop im Vorruhestand:

    Bei Verwarngeld bis 35 Euro löhnen, kein Eintrag in Flensburg, erledigt. Dafür würde ich keine Trickserei mit dem "Counter Fahrtenbuch" probieren, siehe später unten.

    Wenn es doch ne OWI-Anzeige wird, käme es drauf an, wieviel Punkte man dafür kassiert, droht kein Fahrverbot und ist das Konto in Flensburg sorgenfrei leer, dann siehe Lars. Ich habe z.Zt. 3 Punkte, bin also auch kein Heiliger, die sind aber in 9 Monaten weg.

    Ist in Flensburg schon sein sorgenvoller Punktestand oder droht gar ein Fahrverbot, dann kann man sich von der Bußgeldstelle zunächst das Lichtbild zusenden lassen, um die Qualität der Aufnahme zu begutachten, sprich Erkennbarkeit des Fahrers einschätzen. War der Helm zugeklappt und mit getöntem Visier versehen, ist dies wohl nicht gegeben. Dann macht man von seinem Zeugnisverweigerungsrecht im Bußgeldverfahren Gebrauch (siehe Rückseite Anhörungsbogen), mit der Begründung, dass ein Angehöriger das Fahrzeug zur Tatzeit geführt hat und Du Angehörige nicht belasten brauchst.

    In der Regel, bei erstmaliger Anwendung unter o.a. Begründung des Zeugnisverweigerungsrechtes, wird die Bußgeldstelle das Verfahren einstellen, jedoch für den Wiederholungsfall ein Fahrverbot androhen, so zumindest vorwiegend in NRW vor 10 Jahren. Verlassen kann man sich darauf nicht, jede Verwaltungsbehörde hat ne andere Vorgehensweise, Polizei ist Ländersache. Kann mir vorstellen, dass die Bayern da etwas bissiger sind.

    Ich habe das zur Abwendung eines Fahrverbotes vor ca 15 Jahren auch schonmal gemacht, allerdings mit aufgeklapptem Helm. Da war ich zumindest ansatzweise zu erkennen. Das hat über ein Jahr gedauert, bis der Kreis Soest das Verfahren einstellte und ein Fahrtenbuch für den Wiederholungsfall androhte, wenn bei den nächsten Bußgeldsachen kein Verantwortlicher benannt wird. Bei mir war bestimmt fünf Mal ein Mitarbeiter der Bußgeldstelle mit meiner Akte an der Haustüre. Ich habe natürlich nicht aufgemacht, sondern Frauchen geschickt, soll sagen, ich bin im Urlaub, damit er mich mit dem Blitzfoto nicht vergleichen kann. Hartnäckig waren sie, aber nach einem Jahr gab man auf.

    Vor gut 2 Jahren wurde ich mit Moped auf der B 236 bei Schmallenberg geblitzt (Moped nur 70, Autos durften 100, ich hatte 117km/h drauf). Ich wie immer mit offener Luke gefahren, man will ja "Luft anne Nase" haben, da blitzt es mitten aus einer Tannenschonung, weit und breit nix Verdächtiges zu sehen. Das war die neue Lichtschranken-Messanlage mit Front- und Heckfoto (extra für uns Biker), 80m Kabeltrommel haben die immer an Bord, der Messwagen stand irgendwo versteckt; ne Woche später kam Post vom Kreis HSK. Da war ich sowas von perfekt zu erkennen, also Arschbacken zuammenkneifen, alles zugegeben, gelöhnt und dann hatte ich 4 Monate Zeit, mir zu überlegen, wann ich 4 Wochen Bus fahre. Da galt wieder das Prinzip von Lars. Andere rennen dann zum Anwalt, der redet denen Chancen ein, logisch, kriegt ja Kohle dafür, aber letztlich ist man doch dran. Das habe ich mir erspart, da ich genau um die Vorgehensweise und die Gerichtsbarkeit weiss.

    Mir ist bekannt, dass in Bayern teilweise sogar Gesichtserkennungs-Gutachten zur Fahrererkennung in Auftrag gegeben werden. Die Bußgeldstelle besorgt sich vom Einwohnermeldeamt das Foto, schickt das mit dem Beweisfoto zum Gutachter, Du ahnst von nix und plötzlich Arschkarte. Da kommt keiner mehr ein Jahr zu Dir nach Hause, um zu kucken, ob der Halter es denn wohl war. Da kostet dann das Gutachten um die 700 Euro und wenn dabei rauskommt, dass man es war, hauen die diese Kosten zum dem Bußgeld als "sonstige Kosten" oben drauf, auf gut deutsch "Mit Bananen gehandelt!" und trotzdem Fahrverbot bzw. Punkte plus Gutachterkosten an der Backe. Dann biste auf einmal bei 800 -900 Euro anstatt 150 -200 Euro.

    Um wieviel Überschreitung abzüglich Toleranz (innerhalb/ausserhalb v. Ortschaften) geht es denn?
    Geändert von Olli/Lippstadt (03.08.2018 um 16:51 Uhr)
    Honda Goldwing 1800; CBF 1000 SC 58

  5. #5
    Grünschnabel
    Registriert seit
    18.08.2017
    Ort
    Riesa
    Alter
    38
    Beiträge
    7
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Keine Angabe
    Zitat Zitat von Olli/Lippstadt Beitrag anzeigen
    Lars Meinung ist nicht schlecht.
    Um wieviel Überschreitung abzüglich Toleranz (innerhalb/ausserhalb v. Ortschaften) geht es denn?
    31 Km/h nach Abzug ausserhalb geschlossenener Ortschaften

    Visier war zu und zusätzlich die Sonnenblende unten.

    Gruß Christian

  6. #6
    Haudegen Avatar von CBFF
    Registriert seit
    19.08.2012
    Ort
    München - Land
    Alter
    46
    Beiträge
    515
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2011)
    Farbe
    Pearl Nightstar Black 2009
    Zubehör
    Wilbers 640 * Arrow * Travel Paket * Scotti * Baehr * Gipro * Nautilus * K&N *
    Noch nicht mal ein Fahrverbot und dann eierst Du hier so rum... 120€ + 1 Punkt... annehmen und gut ists.
    Gruß CBFF

    2012-2013 MPR2
    2014-2015 PAGT
    2015-2016 MPR4
    2017- DRS3

  7. #7
    Foren As Avatar von Olli/Lippstadt
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    59
    Beiträge
    90
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    Honda Goldwing
    Zubehör
    MRA-Vario-Screen, Traveller-Paket, Sturzpads, Bodystyle-HR-Abdeckung, CLS-Kettenöler, 12V-Steckdose.
    So sehe ich das auch. Allerdings darf Dir so ein Lapus innerhalb von 12 Monaten ab Rechtskraft des Bußgeldbescheides nicht nochmal "nachweislich" widerfahren, sonst gibt es beim nächsten Verstoß über 25 km/h netto" ein Fahrverbot, also die nächste Zeit langsam gehen lassen. Die Punkte werden in 3 Jahren gelöscht, auch wenn danach was Neues hinzukommt.

    Ganz listig: Ich kenne einen befreundeten gut situierten Geschäftsmann, der lockte irgendeinen Willigen seiner Angestellten für seine bedenklichen Bußgeldbescheide gegen gutes Entgelt, sich als Fahrer auszugeben. Hat dem 500 Tacken in die Hand gedrückt, die Bußgeldstelle interessiert sich eigentlich nur für die Kohle, in den seltensten Fällen wollen die den tatsächlichen Fahrer haben.
    Honda Goldwing 1800; CBF 1000 SC 58

  8. #8
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    46
    Beiträge
    3.085
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Ist es mittlerweile nicht so das wenn der Fahrer nicht benannt wird grundsächlich der Halter zahlt?
    Grüße

    Thomas & Gabi


  9. #9
    König Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    53
    Beiträge
    978
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Pearl Nightstar Black 2009
    Keine CBF
    Street Triple R
    Zubehör
    Schunk-Feststoffschmierung
    Gute Idee. Also für 500€ tät ich die 31+ auf mich nehmen. Wo war ich denn zu schnell mit Deinem Motorrad?
    Wär dann insgesamt das dritte Mal, dass ich erwischt wurde und definitiv die größte dokumentierte Überschreitung die mir zur Last gelegt würde. Ich geb zu, ich hatte etwas Glück.
    Wenn's mich doch mal irgendwo real erwischt, dann hab ich das sowas von verdient!

    Angenommen ich hätte jeden Tag, an dem ich mit einer 20€-Verwarnung günstig davon gekommen wäre nur die Hälfte davon in eine virtuelle Sparbüchse gesteckt, könnt ich jetzt bestimmt fünf Jahre lang jede Woche 120€ Strafe zahlen, bevor die Sparbüchse leer wäre... vielleicht sogar sechs... geiler wär' freilich wenn man für das ganze zwar faktisch berechtigte aber mangels Sachfeststellung weder eingeforderte noch bezahlte Bußgeld Zinsen bekäme... oder wenn man der Bußgeldstelle deshalb ein Bußgeld verhängen dürfte, das sie einem dann überweisen müssen...

  10. #10
    Haudegen
    Avatar von RolandR
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    44807 Bochum
    Alter
    60
    Beiträge
    566
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Hallo,

    Meine Erfahrungen mit der Blitzerei auf dem Motorrad.
    Bisher habe ich mit dem Anhörungsbogen immer ein Konterfei des Fahrers erhalten. Von daher war immer erkennbar, bin ich der Fahrer oder nicht, die Bilder waren im Regelfall immer gut. Tricksereien waren bisher nicht erforderlich, da die wenigen Vorwürfe sich immer im Verwarnungsgeldbereich tummelten, sprich keine Punkt in Flensburg, also zahlen und fröhlich sein.

    Sind Punkte in Flensburg zu erwarten ist die kritische Frage zu stellen, ob der Fahrer auf dem Beweisfoto eindeutig zu identifizieren ist. Wenn ja, sieht es schlecht aus. Hat das Bild den Charakter "Schwarzer Mann vor scharzem Hintergrund!" besteht eine Chance, davonzukommen.

    Aber wie Olli/Lippstadt schon schrieb, sind manche Bußgeldbehörden erfindungsreich, um den Fahrer zu ermitteln.
    Rechtsanwälte wollen nur dein Bestes, deine Kohle.

    Ist der Fahrzeugfüher nicht zu ermitteln, stehen der Bußgeldbehörde weitere Möglichkeiten zur Verfügung, und zwar die Anordnung eines Fahrtenbuches. "§31a StVZO "Die nach Landesrecht zuständige Behörde kann gegenüber einem Fahrzeughalter für ein oder mehrere auf ihn zugelassene oder künftig zuzulassende Fahrzeuge die Führung eines Fahrtenbuchs anordnen, wenn die Feststellung eines Fahrzeugführers nach einer Zuwiderhandlung gegen Verkehrsvorschriften nicht möglich war."

    Zum Schluß noch ein Hinweis zu den Punkten und zu den Verjährungsfristen. Punkte verjähren wie folgt:
    Verfall nach 2,5 Jahren: Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen.
    Verfall nach 5 Jahren: Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen:
    Verfall nach zehn Jahren: Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen.
    Die Punkte in Flensburg verfallen jeder für sich.

    Unter den nachfolgenden Links kann der aktuelle BKAT sowie eine Auflistung über die Punkteverteilung heruntergeladen bzw. eingesehen werden.

    https://www.kba.de/DE/ZentraleRegist...tkat_node.html

    https://www.kba.de/DE/Fahreignungs_B...stem_node.html

    Allzeit gute Fahrt

    Roland




  11. #11
    Foren As Avatar von Olli/Lippstadt
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    59
    Beiträge
    90
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    Honda Goldwing
    Zubehör
    MRA-Vario-Screen, Traveller-Paket, Sturzpads, Bodystyle-HR-Abdeckung, CLS-Kettenöler, 12V-Steckdose.
    Zitat Zitat von dachi Beitrag anzeigen
    Ist es mittlerweile nicht so das wenn der Fahrer nicht benannt wird grundsächlich der Halter zahlt?
    Halterhaftung haben wir in D nur bei Verstössen nach § 12 StVO (Halten und Parken). Ansonsten gilt, der Verursacher ist zu ermitteln. In Ösiland ist das nicht so, deswegen blitzen die auch meist von hinten, weil es togal egal ist, die kriegen ihre Knete. Und da darf der geneigte Gendarm auch rechtsverbindlich schätzen, Du zahlst.
    Honda Goldwing 1800; CBF 1000 SC 58

  12. #12
    Haudegen
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    52
    Beiträge
    733
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk
    Zitat Zitat von Chris_DD Beitrag anzeigen
    31 Km/h nach Abzug ausserhalb geschlossenener Ortschaften
    Na Deine Sorgen möchte ich haben...
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016
    Medelon 2017
    Eifeldiplom Classic 2017
    Eifeldiplom Professional 2017


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. dashcam fürs Motorrad, Tests/Erfahrungen
    Von agent orange im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2018, 16:19
  2. Geblitzt in Frankreich
    Von cyrus im Forum Straßenverkehr
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 22:08
  3. Geblitzt und nun??
    Von Holli200 im Forum Straßenverkehr
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 22:58
  4. Erfahrungen mit Motorrad Action Veranstalltungen
    Von DiJaexxl im Forum Small Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 17:19
  5. 264km/h geblitzt
    Von mototr68 im Forum Straßenverkehr
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 12:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •