Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 50

Thema: CBF 1000 vs FJR 1300

  1. #13
    Routinier Avatar von ducthomas
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Unkel/ Rh.
    Alter
    66
    Beiträge
    398
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    hab' ich !

    Vergleich ??

    Irgendwie vergleichst Du da ein zu schweres Motorrad mit einem viel zu schweren Motorrad.

    Für mich sind die beiden völlig verschieden;

    Unabhängig von den Fähigkeiten des Fahrers ist die CBF 1000 für mich eine eierlegende Wollmilchsau und die FJR ein fernreisetauglicher (Traum)tourer.

    Gruß Thomas

  2. #14
    Foren As Avatar von Olli/Lippstadt
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    59
    Beiträge
    90
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    Honda Goldwing
    Zubehör
    MRA-Vario-Screen, Traveller-Paket, Sturzpads, Bodystyle-HR-Abdeckung, CLS-Kettenöler, 12V-Steckdose.
    Auf der FJR musste aber im Winkelwerk richtig arbeiten, z.B. ne RT oder Pan fährt spielerisch ohne Murren da hin, wo de hinkuckst. Und die Familienplanung sollte erledigt sein, der Abwärmestau der FJR haut voll auf Klöten und Oberschenkel, das ist im Sommer sowatt von ekelig. Ich hatte ein halbes Jahr ne FJR, war froh, wo ich die wieder los war.

    Honda Goldwing 1800; CBF 1000 SC 58

  3. #15
    Foren Gott Avatar von ZAMsChannel
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Maintal, Hessen
    Alter
    58
    Beiträge
    3.909
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    2 x CB1300 & MT-01 & noch eine CBF1000
    Lieblingsmotorrad
    Abwechslung
    Zubehör
    Ab und zu ein Weibchen im Rücken :)
    Wenn mir mal eine FJR "zufliegt" mache ich einen Nackumbau damit, das spart sicher schon mal so about 50kg an Plasteline ein

    Gruß, Martin

    Meine Filme auf YouTube: ZAMsChannel

    http://www.ZAMsChannel.de
    Info[ät]ZAMsChannel.de

  4. #16
    Foren As
    Registriert seit
    02.02.2018
    Ort
    Freiburg
    Alter
    45
    Beiträge
    78
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Candy Xenon Blue
    Lieblingsmotorrad
    XSR900
    Zubehör
    Heizgriffe, Original-Koffer mit Topcase, MRA Tourenscheibe, Spiegel im CB1300 Stil, Stahlbus-Ölablassventil
    Vielen Dank für euer Feedback!

    Grundsätzlich war ich wirklich von dem FJR Fahrer begeistert und wollte einfach die Geschichte erzählen.

    Zu meiner Erfahrung: Was ich Anfang der 90er mit der GPz und MZ gefahren bin, bringt mir heute tatsächlich gar nichts mehr. Erst seit letztem Jahr fahre ich legal und habe seither knapp 20.000 km abgespult, davon 25% in der Stadt und der Rest hauptsächlich im Schwarzwald, den Vogesen und den schweizer Alpen. In den bergigen Kurven fühle ich mich einerseits zuhause und sicher und kenne meine Grenzen, andererseits fehlt mir natürlich die langjährige Routine und Erfahrung.
    Als mir das Hinterrad etwas auf Bitumen wegschmierte, war das kein unberechenbares Risiko und auch nicht weiter gefährlich.

    Oh ja, ich würde saugerne an einem Kurven- und auch an einem Sicherheitstraining teilnehmen! Momentan erlauben es leider meine Arbeitsauslastung und meine ungewöhnlichen Arbeitszeiten nicht. Stattdessen versuche ich, gute Fahrer zu beobachten und mir einiges abzugucken. Kradler, die schnell, aber IMHO hirnrissig fahren, oder ein Niveau haben, bei dem ich nicht mehr hinterher komme, lasse ich üblicherweise ziehen. Der FJRler war dank Sozia, vermute ich, gerade noch langsam genug für mich. Er hatte alles unter Kontrolle und legte eine Souveränität an den Tag, die mich wahrlich beeindruckte. Ich wollte unbedingt wissen, wie der das macht, und konnte eine halbe Stunde und 35 km hinter im her fahren, schauen, welche Linien er wählt, wann er wie in Schräglage geht (tatsächlich kaum auf die CBF übertragbar!), wie stark er vor den Kurven abbremst und so weiter.
    Mir ging es keineswegs um ein Rennen (@Bikeropa So jung bin ich auch nicht mehr), sondern ausschließlich darum, etwas zu lernen. Und ich denke, ich habe von dieser Fahrt einiges an Input mitgenommen. Ich bin von jeher ein visueller Lerner und traue mir zu, beurteilen zu können, ob jemand schnell und gut oder schnell und geisteskrank fährt. Ich fahre nicht jedem Deppen hinterher, aber wenn ich mich an jemanden hefte, dann deshalb, weil es mich weiterbringen soll.

    Meine CBF wiegt mit originalem Rack fast vollgetankt 260 kg laut Schrottwaage. Die FJR wiegt 264 kg, allerdings hatte ich überlesen, dass es sich dabei um das Leergewicht handelt. Schande über mich :( Tatsächlich ist sie wohl ca. 30 kg schwerer als meine SC58.
    Das Leistungsgewicht ist natürlich trotzdem eindeutig besser:
    FJR 1300: 289 kg : 146 PS = 1,98 kg/PS
    SC58: 260 kg : 98 PS = 2,65 kg/PS (Okay, die SC58 hat wohl etwas mehr als die angegebenen 98 PS, aber das fällt erstens kaum ins Gewicht und zweitens hat sie nach 10 Jahren eventuell auch das ein oder andere PS eingebüßt)
    Außerdem macht die Schaltautomatik wohl mehr aus, als ich es erwartet hätte. Sanftere Lastwechsel und schnellere Gangwechsel sind das eine. Bei der CBF wäre ich zudem froh, wenn ich den Fuß hinten lassen könnte und nicht immer wieder mal mit dem Stiefel am Asphalt kratzen und einen halben Herzinfarkt bekommen würde...

    @ZAMsChannel Eine FJR in nackt würde ich wirklich gerne mal sehen! Aber du willst doch viiiiiel lieber meine Guzzi machen, oder?

    @Uwe M. @Bikeropa Die XJ900 kam für mich auch in Frage, als Ergänzung zu meiner Guzzi Cali III. Aber als die Nockenwelle der der Guzzi im Eimer war, wollte ich dann was extrem zuverlässiges als einziges Motorrad - also die CBF. Sorry, wenn ich das so direkt sage, aber gegenüber dem Fahrwerk der XJ, selbst der 4BB und 4KM, ist selbst die Guzzi um Welten besser und die CBF ist definitiv ein großer Schritt nach vorne.

    @baxx5000 Ich wünsche mir solche Motorradkumpels wie deine!

    @Olli/Lippstadt Familienplanung hin oder her - wenn die FJR selbst für Lippstatt zu warm ist, dann hat sie hier im Südwesten gar nichts zu suchen. Aber probieren würde ich sie eigentlich trotzdem gerne. Eigentlich fand ich die VFR 1200 (und alle Honda VF-irgendwas) immer interessant, aber die gibt's ja in Europa nicht mehr neu. Die Alternativen sind rar und meist deutlich teurer.

    Viele Grüße

    Timo

  5. #17
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    46
    Beiträge
    3.078
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Zitat Zitat von TLab3000 Beitrag anzeigen
    Eigentlich fand ich die VFR 1200 (und alle Honda VF-irgendwas) immer interessant, aber die gibt's ja in Europa nicht mehr neu.
    Vor der Triple hatte ich die VFR 1200 tatsächlich auf den Schirm, die gibt es gebraucht echt teilweise sehr günstig zu kaufen.
    Für meine Einsatzzwecke fand ich sie dann doch zu schwer und groß
    Grüße

    Thomas & Gabi


  6. #18
    Kaiser
    Avatar von jackryan
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    1.184
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Zitat Zitat von Olli/Lippstadt Beitrag anzeigen
    Auf der FJR musste aber im Winkelwerk richtig arbeiten, z.B. ne RT oder Pan fährt spielerisch ohne Murren da hin, wo de hinkuckst. Und die Familienplanung sollte erledigt sein, der Abwärmestau der FJR haut voll auf Klöten und Oberschenkel, das ist im Sommer sowatt von ekelig. Ich hatte ein halbes Jahr ne FJR, war froh, wo ich die wieder los war.
    Der Eierkocher ist bei den Modellen ab 2006 mittels gebogenem Kühler sehr gut entschärft worden.
    Meine FJR habe ich jetzt 4 Jahre(normalerweise wechsle ich alle 2 Jahre) und das Gesamtpaket stimmt für mich. An dem Ding ist alles dran,
    das einzige, was ich geändert habe ist die Lenkerposition, andere Umbauten erübrigen sich.
    Um zu zweit zu reisen und abends auch mal ne schnelle Feierabendrunde zu drehen ist sie
    gleichermaßen geeignet und beim FJR-Design sehen meine Augen immer noch einen Leckerbissen.
    Für mich ist sie eine würdige Weiterentwicklung nach der CBF. Die Leistung ist ein Genuß,
    insbesondere beim Überholen. Wobei aber auch klar ist,
    dass das nächste Motorrad wieder ein leichteres wird, ich werde nicht jünger
    Geändert von jackryan (31.07.2018 um 06:04 Uhr)

  7. #19
    Foren Gott Avatar von ZAMsChannel
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Maintal, Hessen
    Alter
    58
    Beiträge
    3.909
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    2 x CB1300 & MT-01 & noch eine CBF1000
    Lieblingsmotorrad
    Abwechslung
    Zubehör
    Ab und zu ein Weibchen im Rücken :)
    Zitat Zitat von TLab3000 Beitrag anzeigen
    @ZAMsChannel Eine FJR in nackt würde ich wirklich gerne mal sehen! Aber du willst doch viiiiiel lieber meine Guzzi machen, oder?
    Mein Weibchen wollte endlich mal die Garaaasch aufräumen und mal gründlich sauBär machen und hofft, dass ich endlich mal fertig werde mit allem, was ich so angefangen habe

    Und wie man Guzzi schraubt, kann Dir der Herby ja zeigen
    Gruß, Martin

    Meine Filme auf YouTube: ZAMsChannel

    http://www.ZAMsChannel.de
    Info[ät]ZAMsChannel.de

  8. #20
    König Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    53
    Beiträge
    974
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Pearl Nightstar Black 2009
    Keine CBF
    Street Triple R
    Zubehör
    Schunk-Feststoffschmierung
    Zitat Zitat von TLab3000 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für euer Feedback!

    Grundsätzlich war ich wirklich von dem FJR Fahrer begeistert und wollte einfach die Geschichte erzählen.
    Sowas hatte ich mir schon gedacht. Ist eine schöne Geschichte. Gelegentlich trifft man einen, mit dem man fahren kann - und überraschend oft sind das Leute die mit maximaler Behinderung ganz beeindruckend schöne Dinge tun (so wie hier 6 Zentner plus Doppelbesetzung, oder halt mit ganz gruseligen Fehlkonstruktionen). Ich kenn das auch mit wild gewordenen 500ern im Kampfmodus.

    Mir sind zwei Verfolgungen fest eingebrannt:
    Einmal irgendwo in Frankreich zog mich ein Einheimischer mit seinem großen V2 (Ducati? SV1000? Irgendwas in der Art halt. Ähnliche Leistungsklasse jedenfalls, eventuell mit Fahrwerksvorteilen und Bremsnachteilen gegenüber der CBF) über gut 15km grandiose Straße - eine Zieherqualität wie beim besten Fahrtraining, sehr rund, sehr geschmeidig, aber auch extrem fordernd. Da war ich für öffentliche Straße eigentlich Off-Limit und mich schaudert ein wenig, wenn ich dran denke, dass ich mich drauf eingelassen habe.
    Und der andere war ein Großroller, den ich im Wehratal für leichte Beute hielt. Auch doppelt besetzt, vermutlich irgendwas um 40PS, kaum mehr als 600ccm - Opfer. So dachte ich, bis ich dann nach 5 Kurven wusste, dass ich den fahren lassen muss. Er hat dann aber langsamer gemacht und mir in meinem Wohlfühlbereich die Linie gezeigt - zwischen Freude und Schmach (weil ich anfangs so blauäugig vor lauter technischer Überlegenheit den Einfluss des Fahrers unterschätzt hatte... ein übriges tut der Umstand "Rollklo" ).

    Vollster für die Kerle - und wer beim Dranbleiben die eigenen Grenzen überschätzt hilft eben der Evolution beim Aussortieren.

    Nimm Dir irgendwannmal die Zeit für ein Rundstreckentraining. Anneau ist vor der Tür, Chambley und Chenevieres auch nicht arg weit. Auch der Circuit de Bresse ist von Freiburg aus gut erreichbar. Du triffst dort eine abgefahren kollegiale und sympathisch durchgeknallte Community von völlig verstrahlten Spielkindern - und hast an einem Tag sechs 20-Minuten-Turns mit Vordermännern wie Deinem FJR-Piloten oder um Klassen Besseren. Nachbesprechungen nach jedem Turn helfen die individuellen Schwachstellen und Fehler zu bearbeiten. Lohnt echt und macht Spaß.
    Falls was schief geht, braucht der Sani keine drei Minuten, um Dich einzusammeln.

  9. #21
    Doppel-As
    Registriert seit
    09.03.2014
    Alter
    46
    Beiträge
    112
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    KTM SD 1290 GT
    Zitat Zitat von TLab3000 Beitrag anzeigen
    Kradler, die schnell, aber IMHO hirnrissig fahren, oder ein Niveau haben, bei dem ich nicht mehr hinterher komme, lasse ich üblicherweise ziehen.
    Das ist der entscheidende Punkt! Sich selbst nicht überschätzen hilft ungemein.

    Nimm Dir unbedingt mal die Zeit für ein Kurventraining - das kannst Du nicht mit der Landstrasse vergleichen.
    Macht Spaß und Du weißt jeweils im Vorfeld was und wie gefahren wird.

  10. #22
    Foren Gott Avatar von ZAMsChannel
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Maintal, Hessen
    Alter
    58
    Beiträge
    3.909
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    2 x CB1300 & MT-01 & noch eine CBF1000
    Lieblingsmotorrad
    Abwechslung
    Zubehör
    Ab und zu ein Weibchen im Rücken :)
    Hab mir gerade noch mal ein paar Daten und Bilder zur FJR reingezogen...
    Sehr positiv ist, dass die Dinger recht günstig zu haben sind wenn die km-Leistung auch etwas mehr sein darf und das darf sie bei so einem Motor eigentlich, ist ja auch bei der CBF so. ABS , Kardan ...

    Für meinen Geschmack sieht sie aber vorne wie hinten (versuche gerade, das Wort häßlich zu vermeiden, also denkt Euch was) aus. Das ist aber alles nur Plaste und das geht sowieso kaputt, wenn man sich mit so einem Teil mal gediegen auf die F**** legt. Wenn mal eine auftaucht, der genau das passiert ist, der Kurs dann entsprechend günstig ist... Ich kann warten Und dann mal gucken, um wie viele Kilos man sie erleichtern kann.

    Gruß, Martin

    Meine Filme auf YouTube: ZAMsChannel

    http://www.ZAMsChannel.de
    Info[ät]ZAMsChannel.de

  11. #23
    Foren As Avatar von Olli/Lippstadt
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Lippstadt
    Alter
    59
    Beiträge
    90
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    Honda Goldwing
    Zubehör
    MRA-Vario-Screen, Traveller-Paket, Sturzpads, Bodystyle-HR-Abdeckung, CLS-Kettenöler, 12V-Steckdose.
    Zitat Zitat von TLab3000 Beitrag anzeigen
    Eigentlich fand ich die VFR 1200 (und alle Honda VF-irgendwas) immer interessant, aber die gibt's ja in Europa nicht mehr neu. Die Alternativen sind rar und meist deutlich teurer.

    Viele Grüße

    Timo
    Ooch, Timo, kann man so nicht sagen. VFR geht in Europa schon noch neu oder günstig gebraucht. Die hatte ich nur wegen LWS-Sitzproblem nach 2 fruchtlosen Sitzbank-Versuchen verkauft und bin auf BMW RT gewechselt (--> https://flic.kr/s/aHskTReU ). Ansonsten hochzufrieden. Aber natürlich auch ordentlich Kilos und nur 300km Reichweite, wenn man es zackig angeht (DCT). Kuckst Du Crosstourer --> https://flic.kr/s/aHskJ3NuVj
    Honda Goldwing 1800; CBF 1000 SC 58

  12. #24
    Routinier Avatar von Builder
    Registriert seit
    28.09.2015
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    379
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2014)
    Farbe
    Keine Angabe
    @TLab3000

    War doch ne schöne Geschichte und sehr unterhaltsam.

    Natürlich müssen wir hier etwas dazu beitragen die unterhaltung zu maximieren.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CBF 1000 oder CB 1300?
    Von mic13 im Forum CBF 1000
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 10:43
  2. Dauertest BMW K 1300 GT
    Von Jörg Lutz im Forum Allgemeines / Sonstiges
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 18:04
  3. CBF 1000 oder CB 1300 ??
    Von bikerking im Forum Allgemeines / Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 19:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •