Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 37 bis 45 von 45

Thema: Cbf 1000 Fa startet nicht

  1. #37
    Gesperrt
    Registriert seit
    29.12.2018
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    230
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Zitat Zitat von enju Beitrag anzeigen
    Ich wollte in 2 Wochen einen Ölwechsel machen indem ich eine halbe Stunde den Motor im Stand warmlaufen lasse.
    Allerdings wird es wohl doch nur das Brems und Kupplungsöl sein das ich tausche und mit dem Motorenöl warte ich bis ich im April wieder fahren kann.
    Ist ehe besser. Das Öl wird dann auch wirklich warm.

  2. #38
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    47
    Beiträge
    3.741
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Zitat Zitat von Forster Beitrag anzeigen
    Daher bin ich nun am Überlegen, ob es Sinn macht, ein Relais einzubauen, welches dann wirklich erst bei Motor an das Licht einschaltet.
    Bei Schwächelnder Batterie kann ja dieses bei Zündung an schon zu einem Problem führen.
    Völliger Unsinn mit dem Relais denn eine schwächelnde Batterie ist zu ersetzen und schon gibt es mit einer CBF keine Startprobleme.

    In 8 Jahren parkender CBF in einer unbeheizten Garage mit Wellblechdach hatte ich nach dem Winter nie ein Startproblem, außer 1x denn da hatte ich es auch so gemacht wie manch einer hier......mal gestartet und nach 1-2 Minuten wieder abgestellt um zu schauen ob alles Tutti ist.......war nen blödes schauen und vollkommen Sinnlos
    Grüße

    Thomas & Gabi


  3. #39
    Foren Gott
    Avatar von ZAMsChannel
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Maintal, Hessen
    Alter
    59
    Beiträge
    4.059
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    2 x CB1300 & MT-01 & noch eine CBF1000
    Lieblingsmotorrad
    Abwechslung
    Zubehör
    Ab und zu ein Weibchen im Rücken :)
    Zitat Zitat von dachi Beitrag anzeigen
    Völliger Unsinn mit dem Relais denn eine schwächelnde Batterie ist zu ersetzen und schon gibt es mit einer CBF keine Startprobleme.
    Das Abblendlicht hat in etwa den Energiebedarf des Anlasserrelais. Selbst wenn das Licht beim anschieben an ist, "spart" man noch den Strom für den kompletten Anlasser.

    Eine defekte Batterie äußert sich auch auf merkwürdige Weise.
    Der Motor springt kalt noch normal an, man dreht eine Runde, hält z.B. zum tanken an und wenn man wieder los will, dreht der Anlasser nur noch langsam und schwerfällig. Vielleicht springt sie gerade noch an, wenn nicht -> anschieben.

    Das ist eine paradoxe Verhaltensweise, weil man ja davon ausgeht, dass die Batterie ja gerade durch den Fahrbetrieb wieder geladen wurde. Also sollte dieser eine Startvorgang nach der Tanke doch wohl noch "drin" sein, wo ja sogar noch der Kaltstart in der Garage funktionierte...

    In der Praxis zeigt sich aber eher das Gegenteil, man kommt noch zur Tanke aber dort nicht mehr weg. Warum ist das so?
    Eine defekte Batterie nimmt keine Ladung auf, die Spannung an den Batterieklemmen ist relativ schnell relativ hoch. Die Batterie "tut so", als wäre sie voll. Das kann man auch an einem externen Ladegerät mit Fortschrittsanzeige beobachten: Nach wenigen Minuten wird eine defekte Batterie als "voll aufgeladen" angezeigt.

    Wird dieser Batterie dann Strom entnommen, bricht die Spannung aber sehr stark ein. Ein heißer Anlasser (sitzt ja eng am Motor) benötigt aber etwas mehr Spannung, um zu drehen, weil der Wicklungswiderstand durch die hohe Temperatur gestiegen ist. Dieses "etwas mehr" schafft eine defekte Batterie dann aber nicht mehr, deshalb klappt ein Warmstart schlechter als ein Kaltstart. Wenn ein Anlasser also beim Warmstart lahmt, ist die Batterie hinüber. Habe das zigmal erlebt und war immer durch Austausch der Batterie zu beheben.

    Aber das hat jetzt nichts mit dem "Absaufproblem" zu Tun. Dieses rührt von der Kaltstartanreicherung her (bei Vergasermotoren: Choke). Die Einspritzanlage gibt beim Kaltstart sehr viel mehr Sprit zu, um beim kalten Motor ein brennfähiges Gasgemisch zu erzeugen. Der meiste Sprit hängt nämlich in flüssiger Form an den kalten Zylinderwänden rum und kann nicht gezündet werden. Ein kalter Motor wird zum Start also absichtlich überfettet, diese Überfettung wird in der Aufwärmphase zurückgefahren, der überschüssige Sprit verbrannt. Wenn man die Aufwärmphase aber unterbricht, dann steht die Brühe im kalten Brennraum rum und benetzt die Kerzen, sowas nennt man dann "abgesoffen".
    Bei einem elektronisch gesteuerten Motor (PGM-FI) hat der Fahrer mit diesen ganzen Vorgang nichts mehr zu tun, das ändert aber nichts daran, dass er trotzdem stattfindet. Nicht jeder Motor reagiert gleich empfindlich auf "unterbrochene Starts", die CBF-Motoren sind leider etwas überempfindlich. Wenn man das weiß, lässt man diesen Mist halt sein...

    Gruß, Martin

    Meine Filme auf YouTube: ZAMsChannel

    http://www.ZAMsChannel.de
    Info[ät]ZAMsChannel.de

  4. #40
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.07.2018
    Ort
    39291 kleines Caff
    Alter
    58
    Beiträge
    139
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Candy Xenon Blue
    Ich wollte eigentlich auch meinen Senf dazu geben, aber nach der professionellen Ausführung meine Vorredners (Vorschreibers) ist das total überflüssig. Respekt

  5. #41
    Tripel-As
    Avatar von Ice62
    Registriert seit
    22.02.2016
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Alter
    57
    Beiträge
    155
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2011)
    Farbe
    Pearl Cool White (with stripe) 2009
    Zubehör
    Griffheizung, Eierkocher ;-) Hinterradabdeckung
    Zitat Zitat von Bikeropa Beitrag anzeigen
    Ich wollte eigentlich auch meinen Senf dazu geben, aber nach der professionellen Ausführung meine Vorredners (Vorschreibers) ist das total überflüssig. Respekt
    Ja, gegen dieser Erklärung schmeckt jede andere wie ein in der Mikrowelle aufgewärmter Kaffee

    @Martin Respekt, wie immer eine fundierte Erklärung mit der auch weniger technikaffine etwas anfangen können


    IMG-20180329-WA0006.jpg

    Gruß
    Dirk
    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand! Jeder meint er hat genug davon bekommen

  6. #42
    Foren Gott
    Avatar von ZAMsChannel
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Maintal, Hessen
    Alter
    59
    Beiträge
    4.059
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    2 x CB1300 & MT-01 & noch eine CBF1000
    Lieblingsmotorrad
    Abwechslung
    Zubehör
    Ab und zu ein Weibchen im Rücken :)
    Ha, das mit dem Bierglas ist gut.
    Es suggeriert zwar, dass die Blindleistung durch aussitzen verschwindet, könnte dem Einen oder Anderen so passen, aber... sei's drum


    Gruß, Martin

    Meine Filme auf YouTube: ZAMsChannel

    http://www.ZAMsChannel.de
    Info[ät]ZAMsChannel.de

  7. #43
    Gesperrt
    Registriert seit
    29.12.2018
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    230
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Das Abblendlicht alleine zieht schonmal um die 4 A.
    Die sind nicht so zu vernachlässigen, wie so manche glauben. Gerade wenn die Batterie ehe schwächelt macht das was aus.
    Das Starterrelais zieht irgendwas um die 3 Ampere. Sehr wahrscheinlich. Werde das wohl mal irgendwann ausprobieren, wenn die Maschine ehe mal zerlegt sein wird.
    Zumindest bei der Kawa liegt es um den Dreh und so viel Anders wird das bei der Honda wohl nicht sein.
    Außerdem kommt beim Abblendlicht ja nicht nur diese Lampe dazu. Da kommen ja noch weitere Lampen wie Standlicht und Rücklicht dazu.
    Das ist zwar auch nicht die Welt, aber jetzt mal grob geschätzt sind das weitere 20-30W Das wären dann auch wieder was um die 2A Da wären wir also schon bei 6 A. Oder gehen die Rücklichter beim Startvorgang per Anlasser nicht mit aus? Da habe ich noch nicht mit drauf geachtet.
    An sich sollte das für eine Intakte Batterie alles kein Problem sein, vorallem im Sommer und bei Täglichen Fahren nicht.
    Aber gerade im Winter, wenn die Maschine draußen steht und man auch bei Minusgraden los fahren will, da kann dann solche Kleinigkeit ausreichen, dass die Maschine kommt oder halt nicht.
    Und da ich nunmal auch bei solchen Temperaturen gerne mal fahre, möchte ich mir das offen halten.
    Vielleicht schalte ich auch einfach nur ein Schalter in den Lampenkreis rein.
    Da überlege ich noch und mal sehen, ob wann, wie und ob überhaupt. Das muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.
    Volliger Unsinn ist es schon alleine aus der Theorie nicht.

  8. #44
    Grünschnabel
    Registriert seit
    02.10.2016
    Alter
    58
    Beiträge
    5
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2010)
    Farbe
    Keine Angabe

    Daumen hoch

    Klingt aber schon eher wie abgesoffen. Die Brennraum-Trocknung bei Vollgas ist OK. Das kannst Du 3..5 mal machen für ca. 10s mit 5 Minuten Pause dazwischen. Danach in Ruhe die Batterie laden, vielleicht über N8. Am nächsten Tag dann mal versuchen zu starten. Wenn sie ohne Gas nicht will, dann beim starten den Gasgriff so zwischen 1/4 und 1/2 hin und her bewegen. Irgendwann fängt sie dann an zu stottern, vielleicht kommt mal eine Stichflamme aus dem Auspuff, aber nicht aufgeben, sie kommt dann schon.


    Hallo Martin,

    hab meine Dicke am Laufen.Wie du schon es sagtes nicht aufgeben.Allerdings hab ich es mit dem Auto überbrückt.
    Das war mir eine Lehre,eben kurz anmachen um zu testen übern Winter ob sie anspringt.
    Nochmals schönen dank an das Forum für die Ratschläge.

    Gruß
    Chris

  9. #45
    Foren Gott
    Avatar von ZAMsChannel
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Maintal, Hessen
    Alter
    59
    Beiträge
    4.059
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Keine CBF
    2 x CB1300 & MT-01 & noch eine CBF1000
    Lieblingsmotorrad
    Abwechslung
    Zubehör
    Ab und zu ein Weibchen im Rücken :)
    Zitat Zitat von parasoko Beitrag anzeigen
    hab meine Dicke am Laufen.Wie du schon es sagtes nicht aufgeben.Allerdings hab ich es mit dem Auto überbrückt.
    Das war mir eine Lehre,eben kurz anmachen um zu testen übern Winter ob sie anspringt.
    Nochmals schönen dank an das Forum für die Ratschläge.
    Na also, geht doch ...
    Überbrücken mit dem Auto ist eine gute Idee, wenn es mal "länger dauert" und die Batterie nicht mehr so frisch ist.

    @Forster:
    Das Rücklicht geht beim Start nicht aus, nur das Abblendlicht und, wenn eingeschaltet, das Fernlicht. Lichthupen könnte man noch .

    Das Anlasserrelais der CBF habe ich mal mit 4 A gemessen, ist auch in einem Video irgendwo zu sehen. Der Strom geht etwas runter wenn es warm wird, was es ja bei längerer Benutzung durchaus sein wird.

    Gruß, Martin

    Meine Filme auf YouTube: ZAMsChannel

    http://www.ZAMsChannel.de
    Info[ät]ZAMsChannel.de

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. CBF 1000 Bj.06 startet nicht
    Von Horst 54 im Forum CBF 1000
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 19:49
  2. CBF 1000 A startet nicht mehr.
    Von Deipenhus im Forum CBF 1000F
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2016, 15:19
  3. Startet nicht
    Von bonnietc im Forum CBF 1000F
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.04.2014, 08:02
  4. Motor startet nicht
    Von Matze126 im Forum CBF 1000
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 08:53
  5. CBF 1000 startet nicht !
    Von SAM im Forum CBF 1000
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 17:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •