Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 25 bis 32 von 32

Thema: Batterie der CBF1000F per Powerbank laden

  1. #25
    Routinier Avatar von ducthomas
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Unkel/ Rh.
    Alter
    66
    Beiträge
    391
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    hab' ich !
    Zitat Zitat von Panadist Beitrag anzeigen
    Das ist ja mal eine qualifizierte Aussage von der Tante Louise, ich hätte dir da eher zu einem passenden Ladegerät geraten und verkauft, und mich nicht als mutmaßlichen Brandstifter geoutet.
    ???

    Gruß Thomas

  2. #26
    Routinier Avatar von Panadist
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    Rureifel
    Alter
    63
    Beiträge
    448
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Bombay Orange Metallic
    Zubehör
    LSL-KM45 mit ABM 0410, Scottoiler, öfters das Travelpaket
    Zitat Zitat von ducthomas Beitrag anzeigen
    ???

    Gruß Thomas
    Notlösungen in Verbindung mit Li-Ion Akkus sind mehr als fraglich

  3. #27
    Tripel-As Avatar von HaWe
    Registriert seit
    15.05.2011
    Ort
    Westerwald
    Alter
    60
    Beiträge
    204
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2011)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Keine CBF
    MT09-Tracer
    Zubehör
    Navi Tom Tom Rider mit BT von Sena
    Das Ladegerät macht doch das gleiche wie die Ladeeinheit im Motorrad
    ---------------------------------------------------

    Gruß, HaWe

  4. #28
    Routinier Avatar von Panadist
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    Rureifel
    Alter
    63
    Beiträge
    448
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Bombay Orange Metallic
    Zubehör
    LSL-KM45 mit ABM 0410, Scottoiler, öfters das Travelpaket
    Zitat Zitat von ducthomas Beitrag anzeigen
    ............Es gibt spezielle Ladegeräte für LiFePos, die sind aber ordentlich teuer.
    .................

    Gruß Thomas

    gehe in den nächsten RC-Modellbauladen da bekommst du passende Ladegeräte und die sind wesentlich flexibler, deutlich günstiger (<50€ völlig ausreichend bis 6S) die können alle Akku-Typen und sind in der Stromversorgung AC und DC fähig. Laden geht also auch von dicker 12V Batterie, wenn's mal sein muß.
    Ein Ladegerät kennt nur Akkus egal wo sie verbaut sind, es muss nicht ein spezielles Motorradbatterieladegerät sein.

    Gruß Adi

  5. #29
    Routinier Avatar von ducthomas
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Unkel/ Rh.
    Alter
    66
    Beiträge
    391
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    hab' ich !

    Ladegerät/ LiFePos

    Naja, es werden wohl nicht ohne Grund spezielle Ladegeräte für LiFePos angeboten.
    Offensichtlich geht es um die Höhe der Ladespannung.
    Deshalb hat ja Louis in der Antwort an mich auch darauf hingewiesen.
    Daß das Ladegerät nichts anderes macht, als die Ladeeinheit im Motorrad klingt logisch;
    der Unterschied ist wohl, daß die Ladeeinheit genau das macht, was mir Louis auch geraten hat,
    nämlich die Batterie abzunehmen (sprich die Ladestromzufuhr abzustellen) , wenn die Batterie voll ist.
    Der Hinweis auf dem RC (??)-Modellbauladen ist gut, da gibt es womöglich wirklich günstigere Alternativen.
    Angesichts der versprochenen minimalen Selbstentladung von LiFePos geht es wohl wirklich nur um den Notfall,
    nämlich daß das Motorrad extrem lange steht.
    Letzteres werde ich durch fleißiges Fahren zu verhindern versuchen.

    Interessant wäre noch die Frage, wie LiFePos auf Starthilfen (Überbrückung bzw. Powerbanks) reagieren.

    Gruß Thomas

  6. #30
    Eroberer
    Registriert seit
    02.02.2018
    Ort
    Freiburg
    Alter
    44
    Beiträge
    72
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Candy Xenon Blue
    Lieblingsmotorrad
    XSR900
    Zubehör
    Heizgriffe, Original-Koffer mit Topcase, MRA Tourenscheibe, Spiegel im CB1300 Stil, Stahlbus-Ölablassventil
    Zitat Zitat von Panadist Beitrag anzeigen
    Ein Ladegerät kennt nur Akkus egal wo sie verbaut sind, es muss nicht ein spezielles Motorradbatterieladegerät sein.
    Gilt auch für den Akku. Die Guzzi bin ich zuletzt mit einem USV-Akku für 24 EUR gefahren, was schon seit Jahren kein Geheimtipp mehr, sondern bei vielen Guzzisti gängige Praxis ist.

    Zitat Zitat von ducthomas Beitrag anzeigen
    [...]
    der Unterschied ist wohl, daß die Ladeeinheit genau das macht, was mir Louis auch geraten hat,
    nämlich die Batterie abzunehmen (sprich die Ladestromzufuhr abzustellen) , wenn die Batterie voll ist.
    [...]
    Interessant wäre noch die Frage, wie LiFePos auf Starthilfen (Überbrückung bzw. Powerbanks) reagieren.
    ...oder die Frage, was LiMa und Laderegler während der Fahrt machen, wenn die Batterie voll ist. Wird die Ladestromzufuhr abgestellt, wie du es beschreibst? Auch deshalb meine Frage im Beitrag #6, ob die CBF mit LiFePO4 zurecht kommen.

    Folgende Möglichkeiten gibt es:
    - Bei vollem Akku lädt dein Möp einfach weiter, und der Akku hat aus irgendwelchen Gründen kein Problem damit. Dann müsste man auch mit normalen Ladegeräte laden können.
    - Bei vollem Akku wird nicht weiter geladen - alles super. (Reduktion des Magnetfelds?)
    - Bei vollem Akku lädt dein Möp einfach weiter, und der Akku gibt den Geist auf.
    - Deine LiMa lädt den Akku sowieso nie ganz auf.
    (Ladespannungen über 14,4V - manche LiMas liefern viel mehr - sowie Entsulfatierungsprogramme am Ladegerät etc. außen vor gelassen)

    So gesehen sollten Wenig- und Kurzstreckenfahrer sogar weniger Probleme haben.
    Ein Kumpel hat sich letztes Jahr einen LiFePO4 für seine Bandit 1200 gegönnt. Der Verkäufer (Polo) hat ihm geraten, diese Batterie zum Anfang und möglichst auch später nicht manuell zu laden, um ein Überladen bei der Fahrt zu verhindern. Naja, ich weiß ja nicht...

    Meine unwissenschaftliche Vermutung ist, dass nichts so heiß gegessen wie gekocht wird. Immerhin scheint es in der Praxis ja zu funktionieren, wie Martin schreibt. Allerdings weiß ich jetzt natürlich nicht, ob er mit einer LiFePO4 zum Beispiel schon eine richtig lange Tour gemacht hat, wobei Akkus ja am ehesten ge- oder überladen werden könnten. (Liest du noch mit?)

    Viele Grüße

    Timo
    Geändert von TLab3000 (15.02.2018 um 01:11 Uhr)

  7. #31
    Foren As
    Registriert seit
    13.12.2015
    Ort
    Zwischen Augsburg und München
    Alter
    48
    Beiträge
    87
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    RC (??) = radio controlled = funk(fern)gesteuert

  8. #32
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    46
    Beiträge
    2.991
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Zubehör
    Berotec Kettenöler
    Zitat Zitat von meinereiner Beitrag anzeigen
    RC (??) = radio controlled = funk(fern)gesteuert
    Das soll doch wohl wirklich keiner kommentieren....

    Hoffentlich schreibt mal keiner etwas von SATURN, nicht das noch nach nem Spaceshuttle gefragt wird
    Grüße

    Thomas & Gabi





Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. CBF1000F farbiger Schaltplan
    Von markusbloch im Forum CBF 1000F
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.04.2018, 14:01
  2. Touren auf Medion 4435 laden
    Von Franck im Forum Navigationstechnik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 08:10
  3. Mein Laden macht dicht
    Von Markus im Forum Südbayerischer Stammtisch
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 14:53
  4. Batterie laden
    Von cafe-racer im Forum Wartung und Pflege
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 15:10
  5. Batterie
    Von die keule im Forum Allgemeines / Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 16:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •