Seite 86 von 92 ErsteErste ... 36768485868788 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.032 von 1099

Thema: Noch ne LIMA platt?

  1. #1021
    König
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    53
    Beiträge
    980
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk
    Hoppla, na sowas. War aber eben noch nicht.
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016, 2017, 2018


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

  2. #1022
    Foren As
    Registriert seit
    09.09.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    99
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Keine Angabe
    Hallo Leute,

    erst mal vorab eine kleine Entschuldigung von mir, dass ich mir jetzt nicht den ganzen Thread (immerhin 85 Seiten) komplett durchgelesen habe, ich hoffe das meine Frage also noch nicht so gestellt wurde.
    So weit ich bis jetzt weiß ist es bis heute nicht genau bekannt warum die Stratoren bei der SC58 reihenweiße abrauchen.
    Theorien gehen von einer "ungenügenden Kühlung" aus und das ein Ölstand auf Maximum helfen soll die Lebensdauer der Lima zu verlängern.

    Da die Lima´s quasi bei jedem Kilometerstand ( <20.000 Km - >100.000 Km ) ihren Geist aufgeben können, frage ich mich ob man eventuell einen Zusammenhang zwischen Lima-Tod und Fahrstil herstellen kann.
    Die Fahrstile der verschiedenen CBF 1000 Fahrer sind sehr unterschiedlich, es gibt:

    - den sportlich ambitionierten Fahrer --> hohe Drehzeahlen
    - den Tourenfahrer --> niedrige bis mittlere Drezahlen, aber dafür gerne viele Kilometer am Tag & oft mit mehr Stromabnehmern (Griff- und Sitzheizung; Navi; Bordsteckdose; Zusatzscheinwerfer; uvm...)
    - den Alltagsfahrer --> niedrige bis mittlere Drehzahlen, dafür viele Kurzstrecken von weniger als 20 Km / pro Fahrt
    - den "warum hat der Typ überhaupt ein Motorrad"-Wenigfahrer --> sehr wenige Kilometer Jahresfahrleistung... oft unter 2.000 Km / Jahr
    - den "Zwitter"-Fahrer, der irgendwie ein Mix aus verschiedenen Fahrstielen ist
    - uvm...

    Die Lichtmaschiene wird ja vom Motor angetrieben und produziert Ihren Strom drehzahlabhängig und je höher die Drezhal, desto höher der erzeugte Strom und damit die thermische Belastung.
    Wenn die Lichtmaschiene (also der Strator) nun konstruktiv schlecht gekühlt ist, müsste sie - nach meinem Physikverständnis - bei einem sportlichen Fahrer oder Tourenfahrer eher durchbrennen, als bei einem Wenigfahrer.
    Weiß jemand von euch da mehr darüber und kann mir meine Theorie bestätigen oder mich vom Holzweg runter bringen?


    Freundliche Grüße
    Ray
    Geändert von Der_Ray (21.09.2018 um 23:08 Uhr)

  3. #1023
    Doppel-As
    Registriert seit
    02.02.2018
    Ort
    Freiburg
    Alter
    45
    Beiträge
    115
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Candy Xenon Blue
    Lieblingsmotorrad
    XSR900
    Zubehör
    Heizgriffe, Original-Koffer mit Topcase, MRA Tourenscheibe, Stahlbus-Ölablassventil, Migsel-Navihalterung, Ganganzeige
    Zitat Zitat von Der_Ray Beitrag anzeigen
    Die Lichtmaschiene wird ja vom Motor angetrieben und produziert Ihren Strom drehzahlabhängig und je höher die Drezhal, desto höher der erzeugte Strom und damit die thermische Belastung.
    Wenn die Lichtmaschiene (also der Strator) nun konstruktiv schlecht gekühlt ist, müsste sie - nach meinem Physikverständnis - bei einem sportlichen Fahrer oder Tourenfahrer eher durchbrennen, als bei einem Wenigfahrer.
    Weiß jemand von euch da mehr darüber und kann mir meine Theorie bestätigen oder mich vom Holzweg runter bringen?
    Mehr Wissen als du habe ich da auch nicht. Aber das Problem liegt doch vermutlich eher an der gesamten Temperatur, inklusive Öl, wie du auch geschrieben hast, als (nur) bei der Menge des erzeugten Stroms und der dabei anfallenden Wärme als Abfallprodukt. Dementsprechend würde ich davon ausgehen, dass die LiMa eher bei den Fahrern abraucht, bei denen das Motorrad insgesamt heißer wird. Meiner Meinung nach findet das am ehesten bei Stadtfahrten (und eventuell Autobahnetappen) und in Staus statt als bei Touren. Naja, bei lüftgekühlten Motorrädern definitiv, bei der CBF weiß ich nicht, inwiefern die Wasserkühlung und der Lüfter das ausgleichen können.
    Außerdem sind Stadtfahrten oft zu kurz, um das Öl überhaupt auf Temperatur zu bringen. Es gibt einfach viel zu viele Faktoren...

    Beim erneuten Überfliegen des Threads kommt es mir auch so vor, dass viele LiMas entweder im Sommerurlaub im warmen Süden oder bei Autobahnetappen den Geist aufgeben. Ersteres entspräche eher der Theorie der Gesamtwärme, letzteres der Theorie der Abfallwärme. Oder es liegt einfach daran, dass da halt der Motor öfter und länger läuft als zuhause an kalten Wintertagen... Irgendwo hat das hier sicher schon jemand analysiert, aber das wieder zu finden wird schwierig.

    So oder so scheint noch niemand defintiv prophezeien zu können, ob und wann es passiert, und ich würde mich wundern, wenn wir die Antwort auf diese Fragen finden würden. Eigentlich möchte ich ja nicht resigniert klingen, aber hier halte ich mich auch als Nichtgläubiger an das Gelassenheitsgebet (Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.) und nehme das ganze LiMa-Problem halt hin, wie es ist.

    Viele Grüße

    Timo
    mit der ersten LiMa nach knapp 40.000 km *dreimalaufholzklopf*

  4. #1024
    Mitglied Avatar von Maiki
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Delbrück
    Alter
    52
    Beiträge
    32
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2014)
    Farbe
    Pearl Siena Red

  5. #1025
    Foren Gott
    Avatar von Wichtelmaier
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    53
    Beiträge
    5.587
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Candy Xenon Blue
    Keine CBF
    Triumph Tiger 1200
    Zubehör
    Koffer, Topcase, Griffheizung, Sitzheizung, Tempomat, Ganganzeige, Außentemperaturanzeige, 12V Steckdose vorne, 12V Steckdose im Topcase Doppellicht

    Tatsächlich das nötigste Ersatzteil einer CBF?
    Ich würde mir wieder eine kaufen, gibt sie nur leider nicht mehr als Neuteil und in diesem schicken Grün.
    Nur Fliegen sind schönerMehr von Wichtelmaier
    HH-R 93
    -------
    .. 7 x Bebra und 5 x Sauerlandtreffenteilnehmer

  6. #1026
    Eroberer Avatar von ise
    Registriert seit
    10.09.2018
    Ort
    Uedem
    Alter
    48
    Beiträge
    66
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Lieblingsmotorrad
    CBR1000RR

    ?

    Das grün geht ja noch aber die orangenen!?!

  7. #1027
    Doppel-As Avatar von Uwe M.
    Registriert seit
    16.01.2018
    Ort
    Zwickau
    Alter
    53
    Beiträge
    137
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Pearl Amber Yellow
    Zubehör
    MRA-Vario Kofferset Hepco Becker mit Topcase
    Zitat Zitat von artsailor Beitrag anzeigen
    Mahlzeit,

    da nun doch mein Umbau auf Resonanz stößt, hole ich etwas weiter aus:

    Martin's (Zams ) Video über den Rotor/Statortausch und sein Resümee, daß der neue Honda-Rotor sich keinesweges, trotz Messungen an der Drehbank (wenn der alte denn nicht schon ein neuer war...), von dem alten unterscheidet bei unserer CBF und somit das konstruktionsbedingt mangelhafte Kühlverhalten der Lima durch Öl nicht verändert wird, gab mir nach zahlreichen Forensuchen im Ausland (cbf1000 uk, aprilia, Buell, Triumph, VFR) und den dortigen Versuchen mit "intelligenten" Reglern, die die Dauerbelastung bei Shunt-Reglern, sprich Wärmeproduktion in der Lima unserer CBF reduzieren, den Ausschlag, statt der Symptome die Ursachen anzugehen.

    Der Umbau ist selbst für einen mittelmäßigen Hobbyschrauber keine Hexerei. Das von MTP angebotene SH847 Kit hat plugnplay Stecker- nur habe ich, da die Kit-Kabel dicker sind als die Original dann auch davon profitieren und den Abgang zur Batterie direkt dorthin verlegt.
    Dazu muß man dann noch eine Flachsteckersicherung in den Plus zur Batterie einfägen (40A).
    Der Sh847 hält 50A aus und hat zudem eine Überhitzungssicherung eingebaut.

    Den eigentliche Umbau vom unter der hinteren Seitenverkleidung links angebrachten alten Regler habe ich möglichst einfach gestaltet:
    Gleiche Seite, nur etwas weiter vorne, am Rahmen vor dem Kühlwassernachfüllstutzen, daß keine Stauwärme entsteht. Ich habe das alte Halteblech abgeschraubt und und mit längeren Schrauben durch die Löcher an der Rahmenstrebe neu verschraubt und die Schrauben mit Loctite gesichert. Die Stecker passen dann so gerade unter die Blende über dem Luftfilter. Den Minusleiter des neuen Reglers habe ich an den Rahmenlöchern des alten Reglers befestigt.

    Der neue Regler wird nach scharfer Fahrt auf der Autobahn (200kmh) recht warm, aber natürlich kein Vergleich zum Limadeckel. Subjektiv meine ich, der Ventilator springt nun einiges später an. Ich habe ein Koso Voltmeter verbaut (auch um die Funktion der Lima im Auge zu haben) und dort wird stoisch bei der Fahrt 13.9V angezeigt.

    Im engl. CBF-Forum wurde der SH847 zwecks noch besserer Kühlung im Frontbereich eingebaut- das war mir aber zuviel jedöns....:Konfus2

    Nun bin ich mal gespannt, ob und wann meine Lima muckt.....

    Grüße
    Markus

    Anhang 28022Anhang 28023

    Nach abgeschlossener Saison wollte ich diesen Beitrag noch mal hochholen und Artsailor fragen, wie die Saison für ihn gelaufen ist. Wieviel Kilometer hast du mit dem neuen Regler abgespult, meinst Du er könnte von der Wärmeentwicklung her doch unter der Verkelidung verschwinden? Wie lautet dein Fazit nach dem Sommer?

  8. #1028
    Tripel-As

    Registriert seit
    04.05.2016
    Beiträge
    171
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2009)
    Farbe
    Keine Angabe
    Hi Uwe,

    ich habe es dem Markus mit dem Regler ja nachgemacht. Bericht.
    Leider habe ich ganz vergessen ein Update zu machen. Nach gut 1200km bisher keine Probleme.

    Zu Deiner Frage: Der Shingdeng Regler passt nicht unter die Verkleidung. Er ist zu groß.

    Bin mal gespannt wieviele Kilometer der Markus mit dem Regler absolviert hat.

    Gruß
    Arne

  9. #1029
    Eroberer Avatar von Knattermax
    Registriert seit
    10.06.2016
    Ort
    Allgäu
    Alter
    61
    Beiträge
    74
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2009)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Keine CBF
    RC33 und RC31
    Lieblingsmotorrad
    1k.RC36 (Traum)
    Zubehör
    Gekürzte Scheibe, Superbike Lenker, K&N Filter, für Sozia einen Abstützklotz am Tank.
    Das Thema Stator - Wärme und dazu eine Lösungsmöglichkeit kannst Du hier nachlesen:
    https://www.cbf-1000.de/VBForum/show...gemacht/page83 Beitrag:990

    Gruß Knattermax

  10. #1030
    König
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    53
    Beiträge
    980
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk
    Schönes Wetter heute...

    Als ich in Simmerath so vor mich hin dachte, wie es den armen Bruchstrichlern jetzt gehen muss, schaue ich so gelangweilt auf mein Voltmeter, und sehe da trotz Drehzahl ne 11 vorne stehen. Erst hatte ich ja meine Zweifel, ob der Chinaklunker noch richtig anzeigt, habe aber vorsichtshalber abgebrochen und die Heimfahrt angetreten.

    Ein unfreiwilliger praktischer Restspannungstest erfolgte, weil ich es ausgerechnet heute geschafft habe (sonst nie, schwöasch Alder!), die Dicke abzuwürgen. Das folgende Klack-klack-klack vertrieb alle Zweifel und ich freute mich, dass ich zumindest bergab stand - anrollen kein Problem.

    Die Heimfahrt war geprägt von Angst und der Überlegung, wie lange der Schandkarren brauchen würde und ob ich eine Nacht in freier Wildbahn wohl überstehen könne... Auch das Ausstecken der Sicherung fürs Licht wurde in Betracht gezogen, aber wieder verworfen, weil man da bzw. ans Werkzeug ohne den Zündschlüssel nicht rankommt, und mir war bang, ich brächte kein Leben mehr in den Zerknalltreibling.

    Kurzum, ich bin mit etwas mehr Drehzahl gefahren, weil das Voltmeter dadurch 0,2 - 0,4 mehr ausspuckte als niedrigtourig, was meiner Einschätzung nach Vorteile in der Reichweite bringt, denn das Mehr an benötigten Zündvorgängen macht den Verbrauchskohl wohl nicht fett. Zudem fing sie bei wenig Drehzahl im Kreisverkehr schon mal an zu sprotzeln, mit mehr Drehzahl war das wieder weg.

    Vor der Garage (puh!!!) hatte ich mit Drehzahl noch 9,7 Volt, im eigentlich nicht mehr vorhandenen Standgas stand vorne die 6 und die ABS-Leuchte flackerte - kennt man ja.

    Keine Ahnung, ab wann die Spannung zusammenbrach, aber von Simmerath bis hier warens rund 60 km.

    Jetzt habe ich die Lima verbaut, die urspünglich drin war und die ich mit einer leicht angedunkelten Spule bei 24.000 km vorsorglich ausgetauscht hatte. Die zweite Lima ist ein Originalteil und hat ziemlich genau 40.000 km gehalten. Ich habe immer etwas erhöhten Ölstand gefahren, genutzt hat es nichts.

    Anbetracht der Preise und der offensichtlichen Haltbarkeitswerte (oder heisst das Halbwertzeit?) der O-Teile werde ich wohl mal nen Chinaklunker für kleines Geld antesten. Die erste, jetzt wieder verbaute Lima hat so wirklich mein Vertrauen nicht mehr.

    Fazit: Alles gutgegangen. Ich kann (hoffentlich) morgen fahren, und dank des Voltmeters bin ich heute noch gut nach Hause gekommen. Urteil: Sehr empfehlenswert, so ein 5-Euro-Ding.
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016, 2017, 2018


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

  11. #1031
    Kaiser Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    53
    Beiträge
    1.140
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Pearl Nightstar Black 2009
    Keine CBF
    Street Triple R
    Uff. Ging ja nochmal gut.
    Prima, wenn man so übrige Notfallteile daheim rumliegen hat, dort auch wirklich erst zum Stehen kommt und dann sogar die Handgriffe kennt, die's braucht um sie in den kaputten Krapfen rein zu bekommen

    Ich warte ja noch auf das Triumph-Easteregg... nach 50tkm muss doch irgendwas kommen, oder bin ich durch die sagenumwobene Hondaqualität zu verwöhnt? Warte ich gar umsonst? Ist Thailand womöglich das neue Japan? Bin völlig verunsichert...

  12. #1032
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    46
    Beiträge
    3.577
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Da hast aber Glück gehabt und echt alles richtig gemacht

    Leider ist nun meine Theorie über das etwas mehr an Öl hinüber
    Grüße

    Thomas & Gabi


Seite 86 von 92 ErsteErste ... 36768485868788 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hinterreifen platt
    Von Fraenkie im Forum Reifen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.02.2019, 19:47
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 21:56
  3. MPP: Sehr kuriose Erfahrung / Reifen platt
    Von czarnetz im Forum Reifen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 09:04
  4. Vorderreifen platt - Ventil defekt
    Von hotteshadow im Forum CBF 1000
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 13:42
  5. Ich bin platt
    Von Jocki im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 22:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •