Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: erFAHRUNGsbericht

  1. #1
    Tripel-As Avatar von Tullio
    Registriert seit
    24.03.2011
    Ort
    Gegend von Verden/Aller
    Beiträge
    189
    Motorrad CBF
    Keines
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    R 1200 GS
    Lieblingsmotorrad
    Hab ich
    Zubehör
    Aschenbecher, Zigarettenanzünder, Stützräder.

    Icon25 erFAHRUNGsbericht

    Hallo ihr Bremer und Umländer.
    Möchte mich vorstellen, und wie wird man eigentlich Mitglied bei Euch?
    Nach vielen Jahren auf vier Rädern, habe ich mir mit 46 Lebensjahren nen schnellen Roller gekauft. Bin von autofahrern geschnitten, gedrängt und noch schlimmer gefährdet worden.
    Habe dann meinen Bürostuhl mit Motor gegen die Dicke getauscht und festgestellt, es gibt nichts besseres dem Alltag zu entkommen, als mit dem Moped zu FAHREN. Du fährst nur noch, alle anderen Gedanken sind weg, GEIL.
    Nun noch eine Frage, ob es Euch auch so geht.
    Wenn ich mit meinem Auto STVO-Konform (+10%) durch die Lande fahre, drängelt nie einer, warum hängen die Autos einem so dicht am Arsch, obwohl ich eher schneller fahre, als mit dem Auto? Mir machen diese Leute Angst, geb dann immer Gas und bin weg. Was Macht Ihr? Hab im Herbst drei Punkte kassiert, bin also für einen Monat drann, wenn ich wieder zu heftig am Hahn ziehe.
    Die linke zum Gruß

    Tullio

  2. #2
    Kaiser Avatar von Oberpfaelzer
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Schwarzach bei Nabburg
    Alter
    55
    Beiträge
    1.360
    Motorrad CBF
    Keines
    Farbe
    Pearl Cool White (with stripe) 2009
    Keine CBF
    CBF 1000 SC 64 Pearl Siena Wihte
    Lieblingsmotorrad
    Africa Twin
    Hallo, erst mal Glückwunsch zum Moped.

    Ähm es gibt immer irgendwelche Idioten die einen sehr Nahe auffahren oder schneiden!
    Dein Job ist dieses frühzeitig zu erkennen und auf irgendwelche Art und Weise abzuwenden das dir Schaden zugefügt wird.

    Leider gehört das dazu!

    Als Überlebenstraining hätte ich folgende Idee:
    1:
    Sicherheitstraining beim ADAC oder Verkehrswacht,
    2:
    Fahr mal mit dem moped nach Mailand oder Turin Diese Städte bieten 4 und 5 spurige Kreisverkehre ( bei Feierabend ein Wahnsinn ) und es sind dabei ständig Autos links und rechts von dir zudem wechseln viele Autos immer wieder die fahrbahn mit 10-20cm Seitenabstand....es wird gedrängelt.. gehupt aus dem Auto geschimpft die Roller drängeln sich noch enger an dir vorbei....... auf Deutsch: Vollen pulle Aktion!
    Das machst du einige Tage und wenn du dabei die ersten 2 Tage unfallfrei durchkommst wirst du dein Problem nicht mehr als Problem sehen.... sondern easy wegstecken.

    Das ist dort Alltag und glaub mir entweder man lernt sich anzupassen oder man wird runter gefahren....

    ich selbst hab den Wahnsinn einige Monate in Turin durchlebt und hab davon sehr viel gelernt ... gott sei dank bin ich 4 Monate unfallfrei durch die Großstädte italiens gekommen hab dabei selbst gesehn wie Rollerfahrer zu tode gefahren worden sind....
    Sie sind für mich heute noch ein Mahnmal wenn brenzlige Situationen ich zu erkennen meine und dementsprechend damit umgehe um nicht zu Schaden zu kommen...!
    Bisher hatte ich immer etwas Glück mit dabei....

    Viele meiner Kumpels meinen ich fahre laut...? Hm ja, da ich schnell auf der Doppelhornhupe bin um nicht übersehen zu werden..... bisher hats mir des öfteren geholfen, verlassen tu ich mich nicht darauf den das geht schneller ins Auge als man denkt.....
    Italienischer Großstadtdschungel ist ein guter Lerndistrikt und man kann nur davon profitieren wenn man sich darauf einlässt....

    Solltest du Angst haben wen dir deinem Moped zu nahe kommt würde ich versuchen das abzustellen den Angst hat auf dem Moped nichts zu suchen!

    Wünsch dir weiterhin viel Spass.....

    Grüße
    Geändert von Oberpfaelzer (19.04.2012 um 06:57 Uhr) Grund: --
    Herzliche Grüße Sonja und Hans


    www.bayerwaldtour.de

  3. #3
    Tripel-As Avatar von Tullio
    Registriert seit
    24.03.2011
    Ort
    Gegend von Verden/Aller
    Beiträge
    189
    Motorrad CBF
    Keines
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    R 1200 GS
    Lieblingsmotorrad
    Hab ich
    Zubehör
    Aschenbecher, Zigarettenanzünder, Stützräder.

    Icon21

    Hallo Oberpfaelzer,

    Danke für die Antwort.
    Zwei Trainingstage beim ADAC hatte ich schon der nächste folgt im Mai.
    Die Südeuropäischen Großstädte nehme ich aber erst ab 2013 in Angriff.

    Gruß Tullio

  4. #4
    König Avatar von Bodyguard2
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Bremerhaven
    Alter
    57
    Beiträge
    805
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Lieblingsmotorrad
    Honda CBF 1000
    Zubehör
    Spoilerscheibe,Hinterradabdeckung,NavGear-Navi,Gangzähler,Scott-Oiler,Dekor siena red an Motorgehäusedeckel,Carbondekor Cockpit und Gabelbrücke, Spritzschutzverlängerung, klappbare Brems- und Kupplungshebel Titanfarben,Oiltemperaturmessgerät am Motorblock, Hauptständer, Motorfrontspoiler in siena re
    Zitat Zitat von Tullio Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Bremer und Umländer.
    Möchte mich vorstellen, und wie wird man eigentlich Mitglied bei Euch?
    Nach vielen Jahren auf vier Rädern, habe ich mir mit 46 Lebensjahren nen schnellen Roller gekauft. Bin von autofahrern geschnitten, gedrängt und noch schlimmer gefährdet worden.
    Habe dann meinen Bürostuhl mit Motor gegen die Dicke getauscht und festgestellt, es gibt nichts besseres dem Alltag zu entkommen, als mit dem Moped zu FAHREN. Du fährst nur noch, alle anderen Gedanken sind weg, GEIL.
    Nun noch eine Frage, ob es Euch auch so geht.
    Wenn ich mit meinem Auto STVO-Konform (+10%) durch die Lande fahre, drängelt nie einer, warum hängen die Autos einem so dicht am Arsch, obwohl ich eher schneller fahre, als mit dem Auto? Mir machen diese Leute Angst, geb dann immer Gas und bin weg. Was Macht Ihr? Hab im Herbst drei Punkte kassiert, bin also für einen Monat drann, wenn ich wieder zu heftig am Hahn ziehe.
    Die linke zum Gruß

    Tullio

    Hallo!

    Deine Erfahrung kann ich bestätigen. Ich mache immer folgendes: Entweder so weiterfahren wie "ich" es möchte, also gleiche Geschwindigkeit und den Drängler ignorieren oder besser bei nächster Gelegenheit vorbei lassen. Genau das erwartet der nämlich nicht - und Punkte kassiert "er" dann bei nächster Gelegenheit. Diese Art von Motorradfahren kostet allerdings unheimlich viel eigene Kraft und vor allem ein gesundes Selbstvertrauen. Versuche es einmal - macht auch manchmal unheimlich viel Spaß. Man muß ja nicht immer rasen oder vor Autos auf der Flucht sein oder?!

    Gute Nacht

    BG2

Ähnliche Themen

  1. Metzeler Sportec M5 Erfahrungsbericht
    Von Der Tiroler im Forum Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 18:57
  2. Erfahrungsbericht der Varioscheibe mit Spoiler
    Von hondakalle im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 16:49
  3. Lederkombi-ein Erfahrungsbericht
    Von Siebenbürger im Forum Bekleidung, Helme und Gepäck
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 08:47
  4. Ein kleiner Erfahrungsbericht
    Von burgl im Forum Allgemeines / Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 16:19
  5. Bin wieder da ... kl. Erfahrungsbericht
    Von highlandgreen im Forum CBF 1000
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 18:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •