Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 36 von 182

Thema: Die "Erste Liebe", oder wie hat eure "Zweiradkarriere" angefangen?

  1. #25
    Foren Gott
    Avatar von hajü
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    Köln
    Alter
    64
    Beiträge
    2.249
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    CB 1300 SA (Kölnversion: ruuut - wies)
    Lieblingsmotorrad
    die ganz Dicke
    Zubehör
    ABS, Bagsterbank, Heizgriffe, Quick-lock Tr., Superbikelenker, Sturzpads, Steckdose, BOS-Puff
    Hi Joerg, das ist eine super Idee, da kann man sich an die eigene Strum- und Drangzeit erinnern.

    Nun, wie wars bei mir, es fing an mit 16, den Schein Klasse 3 als Verwaltungsakt abgeholt und mit Ferienjobs eine Kreidler verdient, damals in "Leuchtstoff-Orange" und einen R?mer Integralhelm, auch in rot. Damit war der Zweiradvirus in meiner Blutbahn.
    Einen Sturz hingelegt, weil eine Katze meinen Weg in Schr?glage kreuzte, au?er ein Paar Schrammen und angekratztem Ego zum Gl?ck nix passiert.

    Dann zum Abitur die Kreidler verkauft und den "gro?en" F?hrerschein gemacht.
    Die Pr?fung f?r 1 (auf einer 250 Benelli) und 3 war am selben Tag (morgens) wie die Abiturpr?fung in Deutsch (nachmittags), nach dem Motto, vielleicht bestehe ich so wenigsten eine Pr?fung. Habe sie alle geschafft, danach fehlen mir 2 Tage in meiner Erinnerung.

    Dann lange Zeit nix los mit Zweirad, es ging zur Bundeswehr, Studium, Heirat, Job etc.

    Und mit 40 traf es mich wieder, als ich mir bei BMW gerade einen neuen 3er gekauft hatte stand dort ein R80R in Schwarz. Nach einigen Wochen Überzeugungsarbeit bei meiner Frau war sie mein.
    Dann nach 16.000 km kam die neue R1100R mit neuem Boxermotor und nach weitern 14.000 km dann die R1100S.
    Jetzt wurde ich aber vern?nftig und habe mir die CBF zugelegt.

    Macht schon Spass, sich die alten Geschichten mal wieder zu vergegenw?rtigen.
    So, das ist meine Mopped-Geschichte.

    Viele Gr??e
    Ha-J?
    Politiker und Windeln müssen oft gewechselt werden,
    aus demselben Grund.
    Mark Twain

  2. #26
    Hondanut
    Gast
    First a new Honda MT5
    Honda XR500
    Honda CB 750 K2 original '75
    Honda XR 500 see here http://www.xr500.com/galerie/galerie...t/bert_pot.htm
    And the one of a kind CBF new
    And many more just for sale
    Geändert von Hondanut (28.02.2009 um 17:27 Uhr)

  3. #27
    Routinier Avatar von JensL
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    277
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Keine CBF
    BMW K1300S
    CBF 1000 ist meine Erste. Und nach einem Jahr lieb ich sie noch immer :)

  4. #28
    Owlcat
    Gast
    Zitat Zitat von JensL Beitrag anzeigen
    CBF 1000 ist meine Erste. Und nach einem Jahr lieb ich sie noch immer :)

    Da geht es mir nicht anders. Bei mir ist die CBF 1000 auch die erste und lieben tue ich sie auch.

    Gru?Owlcat

  5. #29
    Silverline
    Gast
    Das kann ich (fast) nachvollziehen Owlcat... Nach 15 Jahren Pause war eine CBF600ABS meine Wahl f?r den Wiedereinstieg. Nach nur einer Saison war sie mir aber... hmmm... sagen wir mal ... zu klein? Also umgesattelt auf VFR800ABS, da ging was... Nur die Sitzhaltung und das Handling der CBF habe ich vermisst. Zur Überbr?ckung eines Servicetermins hat mir mein Freundlicher 'ne KCBF ?berlassen, damit fing das Nachdenken an. Also ein Jahr sp?ter eine "offizielle" Probefahrt mit einer KCBF, nach den ersten Kilometern war das Schicksal meiner VFR eigentlich schon besiegelt, auch wenn ich der Form halber noch ein bisschen dr?ber nachgedacht habe ... Das hat sich dann auch auf den Preis ausgewirkt (bilde ich mir zumindest ein). Was soll ich weiter sagen, da steht sie nun in der Garage und wartet auf ihre zweite Saison ...

    Die Hand zum Gru?e!

  6. #30
    gtsmk
    Gast

    Daumen hoch wirklich n`interessanter Fred

    einmal biker, immer biker - da ist schon viel dran:

    Hercules Prima 6 (vergleichbar M5) - Mofa
    Honda MB 8 mit Vollverkleidung aus dem Zubeh?r
    Honda VF 750 F (mit 19 J.), Pause
    Suzuki GS 400
    Suzuki RS 650 E
    BMW F650, Pause
    Kawasaki KZ550B (quasi Oldtimer)
    BMW R1100RS f?r 4 Jahre ---

    aber mein sch?nstes Mopped:
    Honda CBF 1000

    (gut, dass ich mir mal irgendwann ne Liste gemacht hatte; nunmehr konnte ich sie wenigstens einmal gebrauchen)

  7. #31
    trueAngel
    Gast
    Meine erste war eine Honda cb 250.
    Hat sich angeh?rt wie eine gro?.*lach*

  8. #32
    Routinier Avatar von Kickstarter
    Registriert seit
    02.08.2008
    Beiträge
    282
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Pearl Amber Yellow
    Lieblingsmotorrad
    Emonts XS1100
    Zubehör
    Lock it Kofferträger MoTech Topcaseträger Handwindabweiser Heizgriffe
    Hab mit 14 1/2 mit einem Mofa von Vespa (neu, 600DM) angefangen, oh hatte das Ding schlechte Bremsen... Und viel geschraubt, Moppedauspuff dran, Sitz tiefer gelegt,... Bergauf war die Kiste enorm schnell im Vergleich zu Anderen, aber auf der Ebene fehlte doch etwas der Durchmesser im Drehschieber. Hab ich dann meinem Kumpel seiner Schwester vermacht (der ist dann nach 2 Jahren die Kurbelwelle gebrochen). Ganz kurz mal ne Kreidler gefahren, endete in einer Hauswand respektive Krankenhaus/Schrottplatz.

    Mir mir mit 18 ne Herkules K105X gekauft. Na ja, der Haken war die Motoplatz?ndung. Hatte der Vorbesitzer beim H?ndler einbauen lassen und der hatte keine Ahnung. Und ich glaubte dem nachger?steten Drehzahlmesser nicht, der mir doch l?ssige 8.000 Umdrehungen anzeigte, bevor der Karren zog. Nun, ziehen tat er wirklich gut, mein Kumpel mit seine K125S und nominell 5 PS mehr, konnte mich immer erst so ab 90 abh?ngen. Na ja, die Schaltdrehzahl 10.000 kostete dann irgendwann das Pleullager und damit war einen neue Kurbelwelle f?llig. Hab ich dann aber wg. dem Getriebe damals beim Spezialisten machen lassen. Die Verarbeitungsqualit?t war unter aller Sau, die Kiste rostete und andauerne war irgend eine Kleinigkeit nicht i.O. Wenn ich mich so an den Kuppelungszug erinnere: Lebensdauer 3 Monate, bis ich einen dickeren Bremszug einbaute. Ach ja, die Maschine liegt zerlegt bei mir im Keller und harrt der Restaurierung (bin ja Oldtimerfan)

    Dann mal kurz eine RD350 (Wow, die hatte Power) bis die Rechnung von der Versicherung kam...

    Und dann hatte ein Kommilitone ne XT500, bei der der Rahmen durchvibriert war. Der hat sich nicht zum H?ndler getraut, sonder Flacheisen drauf geschweisst. Hat prima gehalten, bis der TÜV f?llig war. Da hab ich dann f?r ein Butterbrot die ?bernehmen k?nnen. Hab dann die Flacheisen mit ner 150er Flecx abges?belt und das betroffene St?ck Rahmen gleich mit raus geschnitten. Nun fehlte zwar was, aber das hab ich durch Vollmaterial ersetzt. Fachgerecht elektrisch eingeschweisst und mit Auftragsschweissung in Form gebracht. Den Rahmen gro?z?gig neu lackiert und der TÜV war zufrieden
    Hab ich gefahren, bis mir ne Tante davor gefahren ist. Na, da stand das Vorderrad neben dem Motor und in dem Auto war ne sch?ne Beule in H?he der A-S?ule. Ich war zum Gl?ck nicht ganz so verbeult. Hatte dann nochmal Gl?ck als Aufsicht kam: Die Alte begr??te die Gr?nen mit einem freundlichen "Da sind sie ja endlich", die Rolladen gingen runter und ich war absolut unschuldig. Die Alte wollte dann auch ihren Busgeldbescheid nicht akzeptieren, was der Richter dann gar nicht gut fand. Als der Anwalt dann meine Glaubw?rdigkeit als Zeuge bezweifeln wollte, fragte er mich nach meinen Verletzungen. Als ich die paar blauen Flecken erz?hlte, meinte er freudlich zu mir: "Warum sind sie nicht zu Arzt oder besser noch ins Krankenhaus gegangen. Dann h?tte ich ihnen jetzt Schmerzensgeld zugesprochen". Na ja, das Feilschen mit dem Richter endete dann f?r die Alte mit eine Erh?hung
    Und den selbsternannten Sachverst?ndigen der Versicherung hab ich dann noch dahingehend ausgetrickst, das er einen Totalschaden attestierte, er ging von einem viel zu geringen Wert der Maschine aus und der Versicherung hab ich dann einen h?heren Wert plausible gemacht, nachdem ich die Kiste verkauft hatte. Neue Standrohre eingebaut und ein Kumpel ist noch 4 Jahre damit gefahren.

    Dann hab ich ne ganz geile Kiste f?r die Stadt gekauft: Eine DT175 von Yamaha, da es eine Zeit gab, wo ich nur am Wochenende in der Stadt rum fuhr.

    Durch einen Arbeitgeberwechsel ergab sich dann Zeit und Gegend f?r ne schnellere Maschine. Eigentlich wollte ich eine XT600 mir kaufen, aber ein Probesitzen hat mich dann zum Kauf einer XJ550 bewogen. Super Motor und das Fahrwerk-na ja, nach Umr?stung auf Metzeler ging es Solo gerade so. Zu Zweit war es anfangs kein Problem mit der neuen Freundin, die sahs so verkrampft da drauf, das die Fuhre sowieso immer wackelte. Bis wir in S?dtirol die Milit?rstra?e (ach was, Feldweg 3.Ordnung) auf den Mone Piano gefahren waren. Auf der Fahrt runter mu?sie wohl mit dem Leben abgeschlossen haben, nachdem wir wieder auf der Teerstra?e waren, hat ihr Motorradfahren nur noch Spa?gemacht.

    Nun, die Fahrwerkschw?chen haben mich dann dazu verf?hrt, eine Honda NTV650 zu kaufen. Das einzig Positive an der Maschine war in der Bilanz die Inzahlungnahme nach 15 Jahren durch den FHH. Der Motor war eine einzige Katastrophe, der hatte keine Leistung. Sitzen konnte ich nur 20 Minuten drauf, dann schliefen die Beine ein. Die Bremse vorne war auch Schei?e, wenigstens hat das Ding nur wenige Ersatzteile (Reifen, Kuppelungszug, 1 Batterie) und Pflege (1000km-Inspektion bei FHH und dann noch 4 Ölwechsel auf 35.000 km) gebraucht.

    Nun war es nicht so, das ich nicht mal was Anderes probiert h?tte (BMW GS850, K75, K1100, Kawa 750, Susi 1000G), aber irgendwie lie?en die sich nicht gut fahren. CBF600 war nicht lieferbar als ich Interesse hatte. Bin dann mehr mit meiner Katze unterwegs gewesen, die ist jetzt auch schon 40 Jahre alt und wird jetz etwas geschont.

    Aber Jetzt hab ich die Dicke. Das erste Motorrad, wo ich mich einfach drauf gesetzt habe und das Fahren klappte ohne jede Eingew?hnung bei der Probefahrt. Und bisher hab ich es nicht bereut, au?er das das Wetter diesen Winter nix zum Fahren ist.
    Ich weiß zwar nicht, wohin ich fahre, aber ich bin als Erster da und verbrauche dabei

  9. #33
    Bandaluse
    Gast
    Bin meiner ersten Mopedliebe nach wie vor treu geblieben (nicht mehr dieselbe aber die gleiche...), hat mich auch 89' schon bestens ueber die Route des Grands Alpes gefuehrt (wie man auf den alten Fotos sieht noch mit dem
    "guten ?! Kiwi Helm...", im Sueden dann natuerlich nur noch braincap...);
    war 2002 fuer mich auch der Wiedereinstieg mit einem wunderbaren Nostalgie Trip von Norddeutschland nach Suedspanien. Hier unten ist sie jetzt ein echtes Unikat, da die XT500 in Spanien nicht verkauft wurde.
    Sie blubbert und blubbert, einfach herrlich !

    Viele Gruesse aus dem aussergewoehnlich zapfigen Almeria (6ºC)

    Bandaluse
    Geändert von Bandaluse (12.10.2009 um 22:33 Uhr)

  10. #34
    Kaiser Avatar von HM1
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    1.027
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2011)
    Farbe
    Pearl Siena Red (with stripe) 2009
    Nachfolgend ein Zitat aus meiner Neuvorstellung am 16.09.2007:

    "Hier meine bisherigen Aktivit?ten auf 2 R?dern:
    ´70 Victoria Vicky 5 geschenkt bekommen;
    ´75 F?hrerschein Klasse 4 und Vicky legal gefahren;
    ´76 Hercules K 50 RE (mit Breitzylinder u. Schwing-Gabel) gekauft;
    ´77 F?hrerscheine Klassen 3 u. 1 gemacht mit anschlie?ender Zweirad-Abstinenz (Auto, Bundeswehr, Heirat, Kinder)
    ´83 Z?ndapp KS 100 gekauft;
    ´93 Z?ndapp KS 175 gekauft (steht noch in der Garage)
    `97 Kawasaki GPX 600 R neu gekauft - wird jetzt von meiner j?ngeren Tochter gefahren;
    ´05 Honda CBF 600 SA4 gekauft;
    ab Anfang ´06 mehrfach Probefahrten mit CBF 1000 - w?re gar nicht schlecht!;
    Juli ´07 Honda CBF 1000 A7 neu gekauft. Seitdem bin ich bedingt durch chronischen Zeitmangel erst ca. 3500 km gefahren - und sehr zufrieden.
    S?mtliche Motorr?der werden bzw. wurden bedingt durch meinen Wohnort in Oberbayern fast ausschlie?lich durch die Berge gescheucht."

    Inzwischen sind 15´km drauf und einiges modifiziert. Und somit bin ich noch zufriedener ...

  11. #35
    Doppel-As Avatar von karbidlampe
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Halle/S.
    Alter
    55
    Beiträge
    143
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Zubehör
    Scheibe D 303 ST

    Zwei Takt

    Als Vertreter fr?hdiktatorischer Motorradkultur kann ich als Erstger?t eine KR 50 angeben. Was dann folgte war wohl ein Querschnitt durch die doch vorhandene Vielfalt von ostdeutschen Fahrzeugen.
    Geändert von karbidlampe (22.03.2010 um 11:01 Uhr)

  12. #36
    Leon2603
    Gast

    Die "Ernste Liebe",oder wie hat eure "Zweiradkarriere" angefangen?

    Also bei mir wars mit 16 Jahren eine Z?ndapp GTS 50 dann eine Herkules 50 Ultra war die mit der Gabelschwinge. Mit 18 kam dann 1 KS 125 Super Sport,mit 19 Suzuki GSX400 27 PS 2 Zylinder mit 20 eine GSX400F 4Zylinder 43PS. Mit 22 die erste Honda CBX750F 4Zylinder 91PS die habe ich mit ?ber 55000Km wieder verkauft . Und dann kam eine Pause von 11Jahren .2005 habe ich mir dann wieder eine Suzuki GSF600S zugelegt und diese 2007 gegen die CBF1000 getauscht.

Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WARUM "die", "der" oder "das" ????
    Von Dantraeger im Forum Allgemeines / Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 10:06
  2. Ölspuren oder "Der Wolf ist da" ...
    Von hubedi im Forum Straßenverkehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 17:53
  3. Hallo ihr "Dicken" - hier kommt ne "Schlanke"!
    Von HM1 im Forum Neuvorstellung
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 20:34
  4. "nebengeräusche" beim gepäcksystem - muss das sein?
    Von baerndy im Forum Bekleidung, Helme und Gepäck
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 16:28
  5. PIRELLI Diablo Strada "Eure Erfahrungen"
    Von Frankos im Forum Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 17:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •