Eigentlich ist alles wie immer und doch diesmal ganz anders.
Zum 15. Mal findet der diesährige Motorrad-Gottesdienst in Hannover statt. Nach einer längeren Zeit ist neben dem katholischen Motorrad-Pfarrer Heinrich Plochg aus St. Joseph auch wieder ein evangelischer Kollege dabei. Es ist Pastor Andreas Hausfeld aus der ev. St. Michael-Gemeinde in Letter. Wie im letzten Jahr verkündet, wird der Motorrad-Gottesdienst im Wechsel zwischen der St. Joseph-Kirche und der St. Michael-Kirche stattfinden.
Ab 11.30 Uhr treffen sich am 13. Mai 2018 wieder die Biker, Quadfahrer und Rollerfahrer auf dem Georgsplatz. Mit dabei ist auch die Gruppe „Sugarplumfairy“. Und natürlich gibt es wieder belegte Brötchen, einen Pott Kaffee und Bratwurst, wie es sich für Biker gehört.
Gegen 14.00 Uhr bewegt sich die Demofahrt für mehr Partnerschaft im Straßenverkehr diesmal nach St. Michael in Letter. Dort findet der Gottesdienst für die verstorbenen Biker aus den Region Hannover, Hameln, Hildesheim und Celle statt.

Der Konvoi wird folgenden Streckenverlauf nehmen:

Georgsplatz – Aegidientorplatz – Friedrichswall – Friederikenplatz – Leibnizufer – Brühlstr. – Königsworther Platz – Nienburger Str. – Herrenhäuser Str. – Stöckener Str. – Alte Stöckener Str. – Mecklenheidestr. – Am Leineufer – (ab hier Gebiet der Gemeinde Seelze:) Stöckener Str. – Lange-Feld-Str. – Kirchstr. (Ende; in der Kirche St. Michael [Kirchstr. 3]

Wir laden herzlich zur Mitfahrt ein.

Pfarrer Heinrich Plochg und Pastor Andreas Hausfeld
MoToGo2018.jpg