Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 33

Thema: Leder oder Textil?

  1. #13
    Foren Gott Avatar von Tbird
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    2.241
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    CB 1000 R SC 60 Bj. 2016
    Lieblingsmotorrad
    MV Agusta 750S
    Jetzt noch Rutschspuren hinten20170507_102351[1].jpg
    Bei Textil wär es wohl heiß geworden
    Gruß
    Tbird


    Wohin treibt es mich beim nächsten Mal?
    :Flaggensmilie-itali

  2. #14
    Kaiser
    Avatar von EFA
    Registriert seit
    15.02.2015
    Beiträge
    1.005
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2014)
    Ich habe mir vor 2 Jahren die Yagusa von Held geholt. Unter den Achseln, an den Arminnenseiten, Schenkelinnenseiten und Wade sind Kevlareinsätze (Atmungsaktiv). Dann wurde noch viel Känguruleder vernäht. Das ist bei gleichem Abrieb dünner als herkömmliches Leder. Mit der richtigen Unterwäsche kommst du auch im Sommer viel weniger ins Schwitzen. Der Jacken Reißverschluss nennt sich bei denen Air- Vent. Entweder hat du Lederaussen und Stoffinnen geschlossen oder wahlweise nur eins von Beiden. Oder du lässt die Jacke 1/3 offen, wenn es Mal ganz warm wird. Da ich es vermeide, bei Regen zu fahren, reicht der 2- Teiler vollauf. Einen kurzen Schauer steckt sie aber auch weg und zur Not habe ich noch dünne Regenüberzieher dabei.
    Gruß
    efa

  3. #15
    König Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    52
    Beiträge
    952
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Pearl Nightstar Black 2009
    Keine CBF
    Street Triple R
    Zubehör
    Schunk-Feststoffschmierung
    Das gute an Textil: Es muss kein Tier dafür sterben.
    Das gute an Leder: die neuen Kombis mit Textileinlagen in Schritt und Achselbereich sind derart luftig zu tragen, dass ich im Sommer noch nichts annähernd angenehmes für's Mopped hatte. (Selbst Jeans und T-Shirt kommen in arge Bedrängnis!)

    Meine Erfahrungen im Fall des Falles:
    Leder entweder ok oder 20-40€ an den Lederhandwerker in der Nachbarschft für irgendwelche Flicken/Aufnäher/Nahtarbeiten. Wer eine gute Lederkombi ultimativ zerstört hat, fährt anschließend meist nicht wieder.
    Textil: Klappe auf, Textil rein, Klappe zu. Neues Textil kaufen.

    Meine Erfahrungen mit Kontouränderungen und Langzeitnutzung:
    Lederlatzhose vor fast 30 Jahren und -20kg eng gekauft ist heute mein Winterleder, wo ich neben dem mittlerweile vorhandenen Bauch auch noch Thermozeug reinbekomme.
    Textiljacke vor 7 Jahren mit -5kg passend gekauft wird langsam grenzwertig hinsichtlich des Bauchkomforts und ist eh in einem Zustand, dass es mal ersetzt gehört.

    Textil hat imho dort Vorteile, wo Leder zu kalt und nicht dicht genug ist.
    Textil ist neu hervorragend dicht und lässt mit der Zeit allmählich nach - das ist wohl eine Funktion von Nutzungsintensität und Produktgüte - oft korrelliert mit dem Preis.
    Leder ist meist nur für einen kurzen Guss hinreichend ok, aber normalerweise im Dauerregen nicht ohne Zusätze sinnvoll einsetzbar. Die Eigenschaft von Leder ändert sich über die Nutzungszeit nicht.

    Bei großer Regengefahr und Kälte hat man also einen Überzieher über dem Leder und ist damit imho für alle Fälle besser gekleidet als mit Textil.

    Ach! Man bekommt vermutlich auch bei einer sehr noblen, sehr teuren Textil-Jacke innerhalb eines Tages Schulter und Ärmel undicht, wenn man sich einen gut gefüllten Rücksack mit auf's Mopped nimmt. Also bei Textil am Besten nichtmal an einen Rucksack denken und sich never ever irgendwas über die Schulter hängen...

  4. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    Ludwigshafen
    Alter
    30
    Beiträge
    41
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Sword Silver Metallic
    Zubehör
    Bordsteckdose, MRA Scheibe, Sturzpads, SW-Motech Alu Rack
    Ich muss echt sagen ich tendiere immer mehr zum Leder.
    Vor allem nach der aussage von EFA bezüglich der richtigen Unterwäsche unterm Leder das man da wohl kaum noch schwitzt.

    Jetzt heißt es wohl für mich ab zum Polo und diverse Kombis anprobieren.

  5. #17
    Stammtisch Mod Avatar von Der Bernd
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Hemer
    Alter
    56
    Beiträge
    1.796
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    VFR 800
    Lieblingsmotorrad
    meine Weiße
    Zubehör
    Navi TomTom Rider4 Heizgriffe Topcase Givi V47 Tech Monokey Meine Weiße ist tiefer gelegt
    Ich steh auf Textil

    Wasserabweisend und Atmungsaktiv ist für mich sehr wichtig(das kann nur Textil)

    Gruß Bernd

  6. #18
    Haudegen
    Avatar von corry
    Registriert seit
    17.12.2015
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Alter
    46
    Beiträge
    551
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2015)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Keine CBF
    früher XJ600 (51J)
    Zubehör
    Dachträger & Anhängerkupplung, Lenkerkorb für gepflückte Blümchen
    Zitat Zitat von Chr1s Beitrag anzeigen
    Vor allem nach der aussage von EFA bezüglich der richtigen Unterwäsche
    Ich denke die richtige Unterwäsche ist bei allen genannten Möglichkeiten wichtig.

    Persönlich find ich die Vorstellung von mir selber in einem Lederkondom dermaßen albern... ich würd mich damit entweder nicht auf die Strasse trauen, oder vor Lachen vom Bock fallen. Bin aber auch nicht "sportlich ambitioniert", sondern reiner Tourenfahrer.
    Andererseits mag ich auf die Schutzwirkung von Leder nicht verzichten, deshalb trage ich einen Mix: Textil mit Lederbesatz an den Sturz- bzw- Rutschzonen.
    Hose und Jacke habe ich die Mohawk von Polo, und bin rundum zufrieden. Vor zwei Jahren gab es was ähnliches auch noch von nem anderen Hersteller, da hat mir die Passform aber kein Wohlfühlerlebnis spendiert. Was aktuell auf dem Markt ist habe ich keine Ahnung, würde aber dazu raten sich auch mal in solcher Richtung umzuschauen. Vielleicht ist ja was passendes dabei.

    Bezüglich Unterwäsche: im Sommer trage ich dünne und leichte Funktionsunterwäsche (lange Beine und Arme sind wichtig).
    Die transportiert das Schwitzwasser direkt zur Membrane der Jacke/Hose, und ich fühl mich nicht klatschnass.
    Im kalten Frühling/Herbst ist es dann dickere Thermounterwäsche mit dem gleichen Flüssigkeitstransporteffekt, wobei da natürlich auch mal noch nen Pulli drüber kommt.
    Und wenns ganz kalt wird, dann kommt halt noch das Innenfutter in die Kombi.
    So hab ich von ca. 0°C bis 30°C alles abgedeckt, und mal nen Regen kann das Teil auch ab.
    ... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen."
    ... und ich lächelte und war froh
    ... und es kam schlimmer

  7. #19
    Routinier Avatar von ducthomas
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Unkel/ Rh.
    Alter
    66
    Beiträge
    391
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2012)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Lieblingsmotorrad
    hab' ich !
    Wenn möglich Leder,
    Wenn nötig Textil !

    Das Leben ist so einfach

    Gruß Thomas

  8. #20
    Routinier Avatar von cougar-st220
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Mörfelden-Walldorf
    Alter
    37
    Beiträge
    465
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Keine Angabe
    Lieblingsmotorrad
    Einige
    Zubehör
    Neulackierung in Graphit Schwarz metallic Honda Griffheizung Honda Koffer Schwarze Hebel Komfortsitzbank Top Sellerie Scotoiler MRA Spoilerscheibe Wirth Gabelfedern Wilbers Federbein Hinterradabdeckung Puig Ganganzeige in Tacho integriert 5Stars Zusatzverkleidung Superbikelenker TRW

    Leder oder Textil?

    Ich nutze auch beides gern.

    Wenn es zu kalt ist oder etwas feucht werden könnte, hab ich die Held Goretex Kombi.

    Bei schönem, warmen Wetter habe ich meine Dainese Lederkombi, die ich hoffentlich im Februar vom anpassen abholen kann.

    Für richtig heißes Wetter habe ich eine schöne luftige Mesh Kombi.

    Zu allem nutze ich dann die passende Funktionswäsche in lang oder kurz.


    Beim Kauf einer Lederkombi habe ich schon einige durch.
    Diverse günstige Modelle, eine im Mittleren Preissegment von Büse und eine aus dem oberen Drittel des Preissegmentes von Dainese.

    Die billigen saßen nie wirklich gut und waren sehr hart und steif.

    Die Büse saß gut und war nicht ganz so steif.

    Die Dainese Kombi war ein Zufallskauf aus Überzeugung.
    Angezogen und sofort wohl gefühlt.
    Saß auf Anhieb gut und man hat sich gefühlt als hätte man einen Jogginganzug angezogen.

    Also beim Kauf von Leder aufs Gefühl achten. Kleinigkeiten die beim Kauf auffallen können dann beim Fahren nervig werden.


    Gruß Jan

    Gepostet mit der Tapatalk Pro APP
    Geändert von cougar-st220 (13.01.2018 um 22:00 Uhr)

  9. #21
    Tripel-As Avatar von Nikkl
    Registriert seit
    15.10.2012
    Ort
    Geisingen
    Alter
    52
    Beiträge
    193
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Ich bevorzuge in den letzten Jahren auch Leder.
    Passend zu meinem Typ/Fahrstil habe ich mir die Tourrider geholt.
    Ist mit Membran -> bin schon Stundenlang im Regen unterwegs gewesen.
    Zusätzlich noch TFL-Cool System. Mit der entsprechenden Unterwäsche bin ich auch bei sommerlichsten Temperaturen angenehm unterwegs. Preislich fand ich diese auch akzeptabel. Nur die Jacke fällt klein aus. Habe mir Hose in Gr.50 und Jacke in Gr.56 bestellen müssen.
    https://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf...Tourrider-0001

  10. #22
    Haudegen
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    52
    Beiträge
    676
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung
    Hey Leute.

    Ich fahre jetzt seit knapp 30 Jahren Motorrad, war vorher nie in einem Forum. Dumm wie ich bin, habe ich bislang im Hochsommer so wenig wie möglich und so viel wie nötig an Klamotten getragen, um nicht den Hitzetod zu sterben. Jetzt lese ich hier laufend was von langer (Funktions)Unterwäsche, und schon der Gedanke lässt mir trotz winterlicher Temperaturen den Schweiss rinnen...

    Klar, der Transport der Feuchtigkeit ist gewährleistet, aber eben doch nur bis zum Leder, dann ist Stau. Und man hat ne zusätzliche Schicht wärmenden Kleides, ist das nicht eher kontraproduktiv? Verwirrte Grüße

    Monty

  11. #23
    Foren Gott Avatar von Tbird
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    2.241
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    CB 1000 R SC 60 Bj. 2016
    Lieblingsmotorrad
    MV Agusta 750S
    Zitat Zitat von Monty Burns Beitrag anzeigen
    Hey Leute.

    Ich fahre jetzt seit knapp 30 Jahren Motorrad, war vorher nie in einem Forum. Dumm wie ich bin, habe ich bislang im Hochsommer so wenig wie möglich und so viel wie nötig an Klamotten getragen, um nicht den Hitzetod zu sterben. Jetzt lese ich hier laufend was von langer (Funktions)Unterwäsche, und schon der Gedanke lässt mir trotz winterlicher Temperaturen den Schweiss rinnen...

    Klar, der Transport der Feuchtigkeit ist gewährleistet, aber eben doch nur bis zum Leder, dann ist Stau. Und man hat ne zusätzliche Schicht wärmenden Kleides, ist das nicht eher kontraproduktiv? Verwirrte Grüße

    Monty
    Trage auch die sexy Unterwäsche in lang.
    Gründe:
    Komme besser rein und raus,
    Fühlt sich bequemer an,
    Schweiss geht nicht direkt in die Oberbekleidung,
    Unfallchirurgen sagen, dass sie dann weniger Fremdkörper in den offenen Wunden finden

    Jeder wie er will
    Gruß
    Tbird


    Wohin treibt es mich beim nächsten Mal?
    :Flaggensmilie-itali

  12. #24
    Kaiser
    Avatar von EFA
    Registriert seit
    15.02.2015
    Beiträge
    1.005
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2014)
    Zitat Zitat von Monty Burns Beitrag anzeigen
    Hey Leute.

    Ich fahre jetzt seit knapp 30 Jahren Motorrad, war vorher nie in einem Forum. Dumm wie ich bin, habe ich bislang im Hochsommer so wenig wie möglich und so viel wie nötig an Klamotten getragen, um nicht den Hitzetod zu sterben. Jetzt lese ich hier laufend was von langer (Funktions)Unterwäsche, und schon der Gedanke lässt mir trotz winterlicher Temperaturen den Schweiss rinnen...

    Klar, der Transport der Feuchtigkeit ist gewährleistet, aber eben doch nur bis zum Leder, dann ist Stau. Und man hat ne zusätzliche Schicht wärmenden Kleides, ist das nicht eher kontraproduktiv? Verwirrte Grüße

    Monty
    Hi, der Fummel kühlt im Sommer und wärmt im Winter und es klebt nichts, aber auch gar nichts von der Jacke/Hose an der Haut
    Gruß
    efa

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neonfarbe = gut sichtbar > Leder-Textil-Mix wie Mohawk?
    Von corry im Forum Bekleidung, Helme und Gepäck
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 12:09
  2. Leder oder Textil
    Von alfa159SW im Forum Bekleidung, Helme und Gepäck
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 10:40
  3. Leder- vs. Textil-(kombi)
    Von Stabby im Forum Bekleidung, Helme und Gepäck
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 12:12
  4. Textil vs Leder
    Von Adler im Forum Bekleidung, Helme und Gepäck
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 11:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •