Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 27

Thema: Bitte um Tipps: Motorrad 2 Stufen über Rampe fahren

  1. #1
    Haudegen
    Avatar von corry
    Registriert seit
    17.12.2015
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Alter
    46
    Beiträge
    628
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2015)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Keine CBF
    früher XJ600 (51J)
    Zubehör
    Dachträger & Anhängerkupplung, Lenkerkorb für gepflückte Blümchen

    Bitte um Tipps: Motorrad 2 Stufen über Rampe fahren

    Moin

    irgendwie ist mir kein besserer Titel eingefallen.

    Situation ist folgende:
    Wir sind auf der Suche nach einer anderen Wohnung, und haben uns heute eine sehr interressante angeschaut.
    Eine der Vorgaben: Garage fussläufig erreichbar. Meine Dicke stell ich nicht auf die Strasse.
    In dem Fall heute könnte ich das Mopped hinterm Haus in einem "Nebengebäude" unterstellen. Garage ist leider nicht vorhanden, und auch kein Platz um eine aufzustellen.
    Eine direkte Einfahrt oder Zuwegung gibts leider nicht, ich kann aber mit genügend Platz über Gehwegplatten am Haus vorbei nach hinten.

    Problemstellung:
    Zwischen Bürgersteig und den Stufen hoch zum Hauseingang ist ein Geviert ebenfalls mit Gehwegplatten.
    Um seitlich ums Haus zu kommen, müsste ich erstmal ebenerdig vom Bürgersteig aus über dieses Geviert, und dann rechtwinklig um die Ecke seitlich zwei Stufen überwinden. Danach ginge es ebenerdig weiter. Eine grobe Skizze und ein Foto habe ich beigefügt.
    Der Höhenunterschied dürfte grob 40-50 cm sein.
    Für diese zwei Stufen würde ich mir beim Schlosser wohl eine Rampe machen lassen, die ich allerdings auch immer aus dem Weg räumen müsste. Egal.
    Natürlich würde ich sie breit genug machen lassen, um neben dem Mopped gehen zu können, bzw. beim hochfahren auch mit den Füssen Bodenkontakt herstellen zu können.
    Denn runter kann ich sie zwar gebremmst rollen lassen, aber hoch würde ich definitiv fahren wollen. Zum hochschieben wiegt sie mir dann doch etwas zuviel.

    Frage:
    Wie steil darf bzw. wie lang muss so eine Rampe sein? (in der Breite wäre Platz satt)
    Denn der Platz in diesem Geviert ist natürlich begrenzt (Länge der Rampe), andererseits soll die Fuhre auch nicht am Knick oben aufsetzen.
    Vielleicht hat ja jemand eigene Erfahrungen mit sowas, evtl. halt auch damit, so eine Maschine auf einen Hänger oder in einen Transporter zu packen. Das wäre zwar beides deutlich höher als diese beiden Stufen, hat aber oben auch immer einen Knick.

    Freue mich über jeden Tipp der mir hilft eine Einschätzung zu finden, bevor ich evtl. einen Mietvertrag unterschreibe.

    lg Achim


    Stufen.jpgSkizze Stufen.jpg

    Das Foto der Stufen zeigt die gegenüberliegenden Stufen zum Vorgarten, ich müsste genau dahin wo der Fotograf stand. Aber ob rechts oder links sollte ja wurscht sein, die Stufen sind die gleichen.
    ... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen."
    ... und ich lächelte und war froh
    ... und es kam schlimmer

  2. #2
    Pini35
    Gast
    Ich habe mir mal aus lauter Dachlattenstücken eine Art Stufe zusammengebastelt.


    2-3 Dachlattenstücke mit Heisskleber zusammengepappt oder geschraubt vor die erste Stufe und dasselbe auf die zweite Stufe gelegt.

    Am Boden hatte ich eine kleine Metallschiene als Verrutschsicherung angedübelt.

    Vorteil: Du kannst die Dinger ruckzuck entfernen.

    Nachteil: Hoch und runterfahren würde ich mir überlegen.

    Ich habe den ersten Gang eingelegt und bin nebenher gelaufen,hoch wie runter.

    Ging recht gut.

    Vielleicht kannst du mit meiner Version was anfangen und ggf.optimieren.

    lg
    Dieter

  3. #3
    Haudegen
    Avatar von corry
    Registriert seit
    17.12.2015
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Alter
    46
    Beiträge
    628
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2015)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Keine CBF
    früher XJ600 (51J)
    Zubehör
    Dachträger & Anhängerkupplung, Lenkerkorb für gepflückte Blümchen
    Zitat Zitat von Pini35 Beitrag anzeigen
    2-3 Dachlattenstücke mit Heisskleber zusammengepappt oder geschraubt vor die erste Stufe und dasselbe auf die zweite Stufe gelegt.
    Wenn ich das jetzt richtig verstehe hast Du also die Stufen "aufgefüllt", sodass quasi eine "Rampe" mit der Neigung der Treppe entstanden ist?
    Das wäre ja deutlich steiler als jede mögliche Rampenlösung.
    Und die Maschine hat trotzdem nicht oben am Knick aufgesetzt? Interessant...
    Du bist aber nicht mit was hochbeinigem wie einer Enduro darüber, oder?


    Zitat Zitat von Pini35 Beitrag anzeigen
    Nachteil: Hoch und runterfahren würde ich mir überlegen.
    Ich habe den ersten Gang eingelegt und bin nebenher gelaufen,hoch wie runter.
    Ging recht gut.
    Bei Deiner Lösung wäre ich wohl auch nicht gefahren.
    Aber nebenher gehen, die Maschine von der Seite am Lenker führen, und aus der Position Gas und Kupplung bedienen? Ich weiß nicht.
    Wenn irgend machbar versuch ich dann doch eher ne befahrbare Lösung zu finden.

    Aber lieben Dank für Deine Antwort.
    Das deutet ja erstmal darauf hin, das ich mir wegen Aufsetzen garnicht so einen Kopf machen muss...
    ... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen."
    ... und ich lächelte und war froh
    ... und es kam schlimmer

  4. #4
    Pini35
    Gast
    Quasi 2 "Pyramidenstufen"

    Eine vor die erste Stufe gelegt und die Zweite zwischen die Stufen gelegt.

    Ging gut und Nein,es handelte sich nicht um eine Enduro oder Crossmaschine,sondern um unsere Zephyren 750

    lg
    Dieter

  5. #5
    Kaiser Avatar von KiloZeBeF
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    KA
    Alter
    53
    Beiträge
    1.039
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Pearl Nightstar Black 2009
    Keine CBF
    Street Triple R
    Lifta Treppenlift.
    Wenn Du irgendeine Art von Gehbehinderung nachweisen kannst, gibt's vielleicht sogar Unterstützung von der Kasse.
    Zugegeben, nicht ganz ernst gemeint und das andere Extrem (verglichen mit zurechtgeschnürten Dachlattenpaketen).

    Rampe ist prinzipiell keine schlechte Idee. Es gibt sowas wie Baudiehlen 45-40mm dick, 25-30cm breit, 3-5m lang. Legt man hin fährt oder schiebt hoch/runter. Kostenpunkt vermutlich um 40€ im Baumarkt und <10€ im Sägewerk.
    Nach Benutzung einfach wieder wegräumen - z.B. dorthin, wo man auch das Mopped trocken stehen hat.

  6. #6
    Haudegen
    Avatar von corry
    Registriert seit
    17.12.2015
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Alter
    46
    Beiträge
    628
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2015)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Keine CBF
    früher XJ600 (51J)
    Zubehör
    Dachträger & Anhängerkupplung, Lenkerkorb für gepflückte Blümchen
    Zitat Zitat von KiloZeBeF Beitrag anzeigen
    Lifta Treppenlift.
    Wenn Du irgendeine Art von Gehbehinderung nachweisen kannst, gibt's vielleicht sogar Unterstützung von der Kasse.
    Für meinen 100PS "Rollator"...

    Ein oder zwei Gerüstbohlen nebeneinander wäre natürlich auch machbar. Kommt halt drauf an, ob ich dafür immer 2x komplett ums Haus latschen will.
    Aus Metall (irgendwie rutschhemmend geriffelt oder besandet) hätte halt den Vorteil, ich könnts vor Ort in ne Ecke stellen, sprich draussen lassen, weil wetterfest.
    Da mach ich mir aber später erst genaue Gedanken zu.
    Momentan gehts mir erstmal nur darum, wie flach sowas werden muss, ob ich dafür Platz genug habe.
    Und wie es aktuell aussieht wirds die Wohnung wohl auch werden.
    ... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen."
    ... und ich lächelte und war froh
    ... und es kam schlimmer

  7. #7
    Pini35
    Gast

  8. #8
    Pini35
    Gast
    Zitat Zitat von KiloZeBeF Beitrag anzeigen
    Zugegeben, nicht ganz ernst gemeint und das andere Extrem (verglichen mit zurechtgeschnürten Dachlattenpaketen).
    Du glaubst gar nicht wie stabil so Dachlattenbrocken sein können

  9. #9
    Kaiser
    Avatar von EFA
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    Altkreis Lippstadt
    Alter
    52
    Beiträge
    1.095
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2014)
    Farbe
    Keine Angabe
    Hochschieben? 2 Treppenstufen = ca. 40 cm können ganz schön steil sein und man wundert sich, wie schwer die Dicke werden kann.

    Nebenher laufen mit der Hand am Gas? Es gibt da so lustige Moped-Videos, bei denen das in die Hose geht.

    Bei unserer Schützenhalle wurde vor Jahren eine breite Riffelstahlplatte vorgehalten, damit Rollstuhlfahrer die 2 Stufen überwinden können. Die wäre dann auch breit genug, um bedenkenlos runter- bzw. hoch zu fahren und auch in 30 Jahren noch benutzbar, falls du dann vom Sporttourer auf AOK-Chopper wechseln solltest
    Gruß
    efa

  10. #10
    Routinier Avatar von Builder
    Registriert seit
    28.09.2015
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    407
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2014)
    Farbe
    Keine Angabe
    Von den fahrten mit Anhänger weiss ich das dei rampe mindeszen so breit sein muss das du.mit en füssen auf den boden kommst. Also ca. 1 m.

    Bei einem anhänder mit ladeklappe kann man einfach rauffahren. Die länge soltte so gewählt sein das nict zuviel unterstützung notwendig ist. Aufsetzen ist dabei kein problem.

    Eine hängerklappe ist ca. 150 cm bis 180 cm lang.

    Sc

    P.S. Schieben haben wier such gemacht. Da reichen dann 15 bis 20 cm breite. Mann sollte aber mindeszens zu zweit sein sonst wird es zum balanceakt.

  11. #11
    Haudegen
    Avatar von corry
    Registriert seit
    17.12.2015
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Alter
    46
    Beiträge
    628
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2015)
    Farbe
    Pearl Siena Red
    Keine CBF
    früher XJ600 (51J)
    Zubehör
    Dachträger & Anhängerkupplung, Lenkerkorb für gepflückte Blümchen
    Zitat Zitat von Builder Beitrag anzeigen
    Von den fahrten mit Anhänger weiss ich (...)
    Aufsetzen ist dabei kein problem.
    Eine hängerklappe ist ca. 150 cm bis 180 cm lang.
    Also wie gesagt: über hochschieben denk ich garnicht erst nach, das ist für mich keine Lösung, dafür hatt die Dicke nen Motor.


    Zur Länge:
    Handelsübliche Auffahr-Rampen, wie von Pini35 vorgeschlagen, oder vergleichbares zu einer Anhängerklappe (150 cm bis 180 cm lang), geht so leider nicht.
    Für solche Längen fehlt der Platz.
    Grob geschätzt vermute ich, dass ich etwa 100 cm vom Boden bis zur Kante der oberen Stufe zu Verfügung habe.
    Den Rest vom Platz brauch ich. um die Mühle 90° um die Ecke zu fahren.
    Bei ner langen Rampe hätt ich auch garnicht erst gefragt, weil das klappt bei anderen ja auch. Nur je kürzer desto Knick. Deshalb halt der Gedanke ans Aufsetzen.
    ... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen."
    ... und ich lächelte und war froh
    ... und es kam schlimmer

  12. #12
    Doppel-As
    Registriert seit
    13.12.2015
    Ort
    Zwischen Augsburg und München
    Alter
    48
    Beiträge
    111
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Hat die Stufe wirklich eine Höhe von 20 - 25 cm? Üblich wären so ungefähr 17 cm.

    Bei einer Rampenlänge von 1 m bei einem Höhenunterschied von 50 cm kann ich mir nicht vorstellen das du NICHT aufsetzt.

    Von der Geometrie her erinnert das eher an so einen Antiwegfahrkeil (keine Ahnung wie das richtig heisst).

    Die Kupplung wird das auch nicht so dolle finden.

    Musst du zwingend rechtwinklig die Treppe hoch?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 15:43
  2. Motorrad verkauft... bitte Profil löschen
    Von Guzzisportmaus im Forum Small Talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2013, 18:26
  3. Risiko Motorrad fahren
    Von maniphi im Forum Straßenverkehr
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 20:40
  4. Motorrad Tourenführer und Info über das Frankenland
    Von Didi58 im Forum Deutschland Süd
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 23:38
  5. Hitze - Tipps und Tricks beim Fahren bei enormer Hitze ???
    Von franky62 im Forum Bekleidung, Helme und Gepäck
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 17:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •